Aktuelle Zeit: 20. April 2018, 10:41

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LIF und Waffenbesitz?
BeitragVerfasst: 24. September 2006, 15:00 
Offline

Registriert: 13. September 2006, 15:08
Beiträge: 102
Hat's vom Euroconsult-LIF zu seiner Zeit eigentlich eine Position zum Waffenbesitz gegeben?

(Vermutlich rhetorische Frage, oder?)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LIF und Waffenbesitz?
BeitragVerfasst: 24. September 2006, 17:39 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Equality Jack hat geschrieben:
Hat's vom Euroconsult-LIF zu seiner Zeit eigentlich eine Position zum Waffenbesitz gegeben?

(Vermutlich rhetorische Frage, oder?)


Waren illiberalerweise dagegen, rotgrüne Linie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: LIF und Waffenbesitz?
BeitragVerfasst: 24. September 2006, 19:52 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
Equality Jack hat geschrieben:
Hat's vom Euroconsult-LIF zu seiner Zeit eigentlich eine Position zum Waffenbesitz gegeben?

(Vermutlich rhetorische Frage, oder?)


Peregrin2 hat Recht. Unter Heide Schmidt haben sie sich würdig in die Riege der Antiwaffennarren eingereiht. An dieser "Anti"-Einstellung hat sich seither nichts geändert. Bis vor kurzem war auf ihrer Homepage zu dem Thema zu lesen, dass privater Schusswaffenbesitz "streng reglementiert" gehöre. Bei dieser Partei ist die Diskrepanz zwischen Anspruch (Liberalität) und Realität besondern groß.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 04:23 
Offline

Registriert: 13. September 2006, 15:08
Beiträge: 102
Dann sind wir ja froh, daß der Gusi die wieder ins Parlament bringt, oder? Wenn das stimmt, was HPM behauptet, dann hat sich der Zach das auch ordentlich was kosten lassen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Dier schönste Idee der "liberalen" Heide Schmidt war, alle Waffendokumente zu stornieren und dann neue - unter massiven Beschränkungen - wieder auszugeben. Nach ihrer abstrusen Rechtsvorstellung hätte man sich damit die ganze Enteigungsprozedur ersparen können und allen Leute automatisch ihre Waffen wegnehmen können.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8662
Wohnort: Vorarlberg
Sind wir froh das es sich aus ge"heide"t hat. ... Liberal das ich nicht lache ... :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 10:37 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
zakrajsek hat geschrieben:
Dier schönste Idee der "liberalen" Heide Schmidt war, alle Waffendokumente zu stornieren und dann neue - unter massiven Beschränkungen - wieder auszugeben. Nach ihrer abstrusen Rechtsvorstellung hätte man sich damit die ganze Enteigungsprozedur ersparen können und allen Leute automatisch ihre Waffen wegnehmen können.


Dazu muss man noch anmerken, dass Heide Schmidt ursprünglich Mitarbeiterin in der Volksanwaltschaft war. Diese befasst sich bekanntlich damit, den Bürger bei rechtlichen Auseinandersetzungen mit der Obrigkeit zu unterstützen. Ich kann mich noch an die klassischen Volksanwalts-Sendungen im ORF erinnern, als die Heide neben dem damaligen Volksanwalt (ich glaube es war Dr. Nossek) sitzen und auch etwas in die Kameras sagen durfte. Das war der Beginn ihrer politischen Karriere.
Viel scheint aber von ihrem ursprünglichen Thema "Bürgerrechte" nicht bei ihr hängen geblieben zu sein. Andererseits - sie hat in ihrem bisherigen politischen Werdegang schon einige Wendungen hinter sich, da kommt's auf eine mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 11:36 
Offline

Registriert: 13. September 2006, 15:08
Beiträge: 102
Bei HS scheint überhaupt nix lange hängen zu bleiben.

Vgl. Blitzwandlung von der deutschnationalen Quotenfrau zu Österreichs Schwulenmutti.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 12:54 
Equality Jack hat geschrieben:
Bei HS scheint überhaupt nix lange hängen zu bleiben.

Vgl. Blitzwandlung von der deutschnationalen Quotenfrau zu Österreichs Schwulenmutti.


LOL :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Der Artikel ist zwar traurig, aber tragbar und entlarvend.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. September 2006, 16:16 
Offline

Registriert: 13. September 2006, 15:08
Beiträge: 102
<ironie>Tja, FS, hätten's sich über'd FCG das richtige Parteibüchl geholt und sich nicht für radikale Sachen engagiert ... </ironie>


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de