Aktuelle Zeit: 19. Januar 2018, 09:45

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 00:10 
Offline

Registriert: 26. April 2006, 20:15
Beiträge: 24
Wohnort: Steiermark
Echt krank !!

Mit Norbert Darabos wird erstmals ein Zivildiener Verteidigungsminister. :evil: :evil:


Grüße
Hadrianus


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
Seit klar ist daß Alfred Gusenbauer Bundeskanzler wird kann mich eigentlich nichts mehr erschüttern... :?

Aber Du hast schon recht - ein Zivildiener als Verteidigungsminister?! Klingt irgendwie nach untauglich :shock:

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 00:40 
Offline

Registriert: 26. April 2006, 20:15
Beiträge: 24
Wohnort: Steiermark
Einer der den Dienst mit der Waffe aus Gewissengründen verweigert hat
kann das Oberhaupt des Bundeheeres werden, das kann doch nicht normal sein, was ist in unserem Land eigentlich los?


Grüße
Hadrianus

_________________
IWOE Mitgliedsnummer 5456


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 02:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Ab sofort gibt es die Dienstblume zwecks in den Lauf stecken.

Also, ein Zivi als Verteidigungsminister, das ist ja unglaublich. Untauglich – OK. Aber Zivi? Eine solche Person hat es abgelehnt, die Waffe zur Verteidigung des Heimatlandes zu benutzen, und dann soll so jemand über den Einsatz der mächtigsten Waffe des Landes – der Streitkräfte – bestimmen dürfen? Das setzt ja auch notwendige – gewissensmäßig unvereinbare – Befehle, die den Tod von Menschen zur Folge haben, voraus. Einer für alle, alle für einen. Jemandem, der das aktiv abgelehnt hat, steht das nicht zu.

Nicht dass ich was gegen Zivildienstleistende hätte, aber DAS geht einfach nicht.

Naja, vielleicht hat er ja damals beim Zivildienstantrag (vermutlich noch vor der Kommission) nur versehentlich gelogen. Er ist ja nur ein Sozialist. Das ist bei denen wohl ein Gendefekt oder so was. Die können ja gar nix dafür.

Trotzdem hat so etwas nichts in einem solchen Ministerium zu suchen, soll er doch Binnen-i Minister oder Staatssekretär für genderkonforme Männeridentität werden.

Schuld an allem ist ja sowieso nur der Schüssel, spätestens seit Haider von gestriger ZIB ist das ja quasi amtlich.

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 06:42 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
digital hat geschrieben:
..., spätestens seit Haider von gestriger ZIB ...


Ach, den gibt's ja noch. :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1378
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
net weichei, obezahra

ich glaub eher, der wollt sich putzen. statt grundausbildung im freibad badewaschl spielen oder postler. früher gabs das noch, jetzt muss man in ein pflegeheim, rettung etc. das macht deutlich weniger spaß. wär interessant, was der darabosch als zivi gemacht hat. die richtigen verbindungen hätte er sicher gehabt für einen platz an der sonne.

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 09:59 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1018
Ja eh, weil die meisten Zivildienerjobs ja soooo lustig sind- und umgekehrt jeder seine Wehrpflicht bei den Gebirgsjägern verbringt. :roll:

In Österreich gibt es nun einmal die Tradition daß Minister fachfremd sind- sie geben lediglich den politischen Willen, die Richtung vor- weshalb sollte das Verteidigungsministerium da eine Ausnahme bilden? Angesichts der Leistungen der Frau Gehrer- angeblich Bildungs-Fachfrau- kann ich daran nichts per se kontraproduktives finden. Mir ist ehrlich gesagt wichtiger, wieviel jemand im Hirn hat und ob er ein echtes Interesse für die ihm anvertrauten Agenden und Teile der Bevölkerung entwickeln kann.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10574
Kurz gesagt - ein Trottel kann jedes Ministeramt übernehmen. Bin ich einverstanden.
Beim Verteidigungsministerium ist das aber doch etwas anders. Trottel - gut. Aber Wehrdienstverweigerer?

PS. Natürlich will ich damit nicht sagen daß unter den jetzigen oder vergangenen Ministern je ein Trottel war. Wir philosophieren ja nur.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 21:01 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Da zeigt sich wieder der echte Sozialist: Selber Waffe in die Hand nehmen - da regt sich das zarte Gewissen. Soldaten in den Einsatz schicken - kein Problem.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 21:20 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Für das BMLV werden doch seit Jahren nur noch Masseverwalter bestellt. So gesehen endlich einmal eine ehrliche Besetzung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 05:33 
Offline

Registriert: 2. April 2006, 14:39
Beiträge: 23
Ich persönlich finde es auch bescheuert, obwohl (oder gerade weil?) ich selber Zivildienst geleistet habe. Dasselbe habe ich mir aber auch schon bei den untauglichen (im doppelten Sinne) Verteidigungsministern davor gedacht ...

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5318


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1611
Wohnort: Wien Süd
Seltsam. Zivildienern verweigert man zwar eine Waffenbesitzkarte aber Verteidigungsminister dürfen sie werden?

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 09:38 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 22:51
Beiträge: 256
erpi hat geschrieben:
Seltsam. Zivildienern verweigert man zwar eine Waffenbesitzkarte aber Verteidigungsminister dürfen sie werden?


Muß ein Minister bei euch mit eigenem Gerät die Truppe anführen?

Karl


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 10:17 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
Karl 22 hat geschrieben:
erpi hat geschrieben:
Seltsam. Zivildienern verweigert man zwar eine Waffenbesitzkarte aber Verteidigungsminister dürfen sie werden?


Muß ein Minister bei euch mit eigenem Gerät die Truppe anführen?

Karl


Nun ja, über Herbert Haupt hat man auch sehr gelacht, als er seinerzeit Frauenminister wurde. Eben wegen dem eigenen Gerät. :lol:

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2007, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1611
Wohnort: Wien Süd
Zitat:
Muß ein Minister bei euch mit eigenem Gerät die Truppe anführen?

Ich glaube, der Vergleich ist nicht richtig. Wenn man persönlich den Dienst mit der Waffe ablehnt, wie soll man ihn dann Anderen anordnen? Klingt nach Wasser predigen und Wein trinken.

_________________
Gruss Erpi

Mitglied 3910

Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de