Aktuelle Zeit: 20. Februar 2018, 03:36

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 09:41 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1503
Das Wort "Neger" ist genausowenig verboten wie "Mohr" oder "Zigeuner".
Genauso bevorzuge ich z.B. die Bezeichnung Mohammedaner statt Muslim.
Als Österreicher sollte man sich hingegen gegen den Generalverdacht "Ungläubiger" wehren.


Wirklich schlimm finde ich die Verdeutschung des Österreichischen.
Leider kümmern sich die PCler in der Regel um das aber überhaupt nicht:
Beispiele:
DER Socken und nicht DIE Socke
DAS Cola und nicht DIE Cola
DER Einser und nicht DIE Eins
Paradeiser vs. Tomate
Kartoffel vs. Erdapfel
Kucken statt Schauen
etc.

Sorry für offtopic.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Warum soll ich Worte, die nicht verboten sind (wo gäbe es das, außer in einer Dikatatur) nicht verwenden?

Wie soll man zu einem Neger sonst sagen? Afro-Afrikaner? Es gibt ja auch Afrikaner, die keine Neger sind.

Und nichr jeder Zigeuner ist ein Rom oder ein Sinti.

P.S.: Ich hatte einige Klienten, die Zigeuner waren und darauf bestanden haben, als solche auch angesprochen zu werden. Also was soll der Unsinn?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 11:35 
Offline

Registriert: 24. Mai 2014, 20:17
Beiträge: 149
zakrajsek hat geschrieben:
Warum soll ich Worte, die nicht verboten sind (wo gäbe es das, außer in einer Dikatatur) nicht verwenden?

Weil manche Worte - sinnhaft oder nicht - eben bei breiten Teilen der Bevölkerung "vorbelastet" sind. Und weil es - wenn man den Legalwaffenbesitz weiterhin Mehrheitsfähig sehen will - nicht besonders Klug ist solche Worte zu wählen. Als LWB sind wir in der Minderheit und muessen Konsens mit den nicht bewaffneten Teilen der Bevölkerung finden. Mit einer auslaenderfeindlichen Aussenwirkung - gerade noch von Funktionären der IG - verschliesst man sich einem guten Teil der wahlberechtigten Osterreicher. Gerade einem Mann mit Ihrer Intelligenz und rhetorischen Fähigkeiten traue ich eine feinere Klinge zu als die sprichwörtliche Axt im Walde.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 11:50 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1503
Zitat:
Weil manche Worte - sinnhaft oder nicht - eben bei breiten Teilen der Bevölkerung "vorbelastet" sind.


Ist das mit tragfähigen Fakten belegbar?

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Die vorbelasteten Teile der Bevölkerung sollten sich aufklären lassen und ein wenig Geschichte und Literatur studieren. Damit wäre schon viel geholfen. Daß unsere Gegner auf einmal mit uns sprechen und unsere Argumente anhören, weil wir nicht mehr "Neger" sagen ist eine Illusion.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1310
zakrajsek hat geschrieben:
Daß unsere Gegner auf einmal mit uns sprechen und unsere Argumente anhören, weil wir nicht mehr "Neger" sagen ist eine Illusion.


Stimmt, in diesem Fall ist Rücksicht ein Zeichen von Schwäche. Welche Worte ein jeder wählt, sollte seine Entscheidung sein und bleiben - mit jeder Konsequenz. Und wenn jemanden eine Wortwahl nicht passt, kann er gerne nachfragen und eine Diskussion führen. Nur hinter vorgehaltener Hand schlecht reden ist billig und feig.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 19:16 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Noch ein schönes Video als Merkposten:
Zitat:
Veröffentlicht am 10.05.2016
Wirtschaft für Van der Bellen: Josef Pröll
:P
https://www.youtube.com/watch?v=c4FL1Q1-wno


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16. Mai 2016, 23:19 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Einen Waffenbezug und Jagdbezug haben wir auch schon jetzt. Blöd-stellen in der Funktion als LJM gilt nämlich nicht!
Vermute nämlich, dass Professor vdBellen sein "Verständnis" für die Jagd erst vor ein paar Tagen entdeckt hat. Schließlich ist es aber nie zu spät und vielleicht kommt ja bis zum 22.05.2016 auch hier noch irgendeine phantasievolle Antwort aus seinem Team.
http://www.jagd-noe.at/Home/TabId/343/A ... -Jagd.aspx
Zitat:
Was hält die zukünftige Bundespräsidentin oder der zukünftige Bundespräsident von der Jagd?
Eine Befragung der Bewerber! Autor: GA/Donnerstag, 24. März 2016
[...]
Bis auf Dr. Van der Bellen antworteten alle Befragten.


Ebenso siehe hier:
IWÖ Nachrichten 1/16

Zitat:
Editorial
... Van der Bellen hat durch sein Team antworten lassen, die Antworten von diesem von Grün zu „unabhängig“ mutierten Kandidaten waren nicht überraschend. Van der Bellen ist aus persönlicher Überzeugung kein Befürworter eines liberalen Waffengesetzes. ...
[...]
Seite 6
Sehr geehrter Herr Dr. Zakrajsek,
danke für Ihr Schreiben vom 22.2. und das Erinnerungsschreiben dazu. Alexander Van der Bellen ist aus persönlicher Überzeugung kein Befürworter einer Liberalisierung des Waffengesetzes in Österreich und wird daher der vorgelegten Erklärung nicht näher treten. Wir bedanken uns auch für das Interviewangebot , welches Alexander Van der Bellen aus terminlichen Gründen leider nicht wahrnehmen kann. Mit freundlichen Grüßen, Margit Jacobson Team Van der Bellen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2439
Wohnort: Niederösterreich
horidoman hat geschrieben:
Pirker hat geschrieben:
Warum gerade ich? ...
Weil Du Jäger aus NÖ bist! :!: :P


Gerade deswegen!

Wir haben in Niederösterreich eigentlich recht gute Leute und auch wenn das mit Gozilla eine sehr unglückliche Aussage war, mit Dr. Lebersorger einen Geschäftsführer mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin. Warum aber sollten wir niederösterreichischen Jäger uns mit einem LJM abfinden, der unsere Interessen nur so nebenbei vertritt? Bzw. stellt sich die Frage wie man bei so vielen wichtigen Jobs, neben Familie auch noch diese Funktion gewissenhaft ausüben kann? Die nächste Frage die sich stellt ist, wenn er die Zeit findet, kann er uns fachlich gut vertreten, als bekannter Gatterjäger und bekennender Unterstützer eines Grünpolitikers der jahrelang als Vorsitzender seiner Partei die Möglichkeit gehabt hätte, sich positiv mit der Jagd auseinanderzusetzen!?

Generaldirektor der Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG ,
Präsident der Ludwig Boltzmann Gesellschaft
Aufsichtsratsmitglied des Fußballvereins Austria Wien

Ich werde aus Protest gegen LJM Josef Pröll bei jeder offiziellen Veranstaltung des Landesjagdverbandes meinen Hut auf lassen.

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 10:17 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Falls man das Hohlied Van der Bellens (bzw. seines grünen Wahlkampfleiters Löckl) auf die Tiroler Jäger einmal hinterfragt, wird man übrigends schnell fündig. Das ganze Netz ist voll mit derartigem Matereal, :roll: man findet alles, nur keine positive Äußerung von vdB zur Jagd!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 15:12 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Nicht nur das! Die Steirer haben von allen österreichischen Prominenten, Kunst- und Kulturschaffenden die/denjenigen, welche(r) meiner Meinung nach zur BP Wahl die besten Worte an BEIDE Kandidaten gefunden hat! :!: Respekt!
http://kurier.at/stars/conchita-wurst-w ... 98.548.418
Ist es zufällig bekannt, ob Conchita Wurst jagd oder schießt? 8)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 15:36 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 954
Was ist daran so toll? Leere Phrasen, sonst nix.
Besseres Österreich..... nona..


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 15:47 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
motta hat geschrieben:
Was ist daran so toll? Leere Phrasen, sonst nix.
Besseres Österreich..... nona..

In seiner/ihrer Branche ist es ziemlich mutig, vdB nicht vorbehaltlos zu bejubeln. Auf den Bühnen Österreich gibts dafür eigene Falltüren, in deren Versenkung man auf Nimmerwiedersehen verschwindet!


Zuletzt geändert von horidoman am 17. Mai 2016, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 15:50 
Offline

Registriert: 24. Mai 2014, 20:17
Beiträge: 149
zakrajsek hat geschrieben:
Daß unsere Gegner auf einmal mit uns sprechen und unsere Argumente anhören, weil wir nicht mehr "Neger" sagen ist eine Illusion.

Klar, einen AWN wird man damit nicht bekehren. Es gibt aber nicht nur Freund oder Feind, sondern auch Menschen die weder LWB noch AWN sind. Also wieso sollte man riskieren von denen durch ungeschickte Wortwahl gleich in ein Eck gestellt zu werden? Nur damit man sich allgemein gegen PC auflehnt? Hat das gegenüber der IG Vorrang?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Ich kenne keinen vernüftigen Menschen, dem die PC nicht schon längst zuwider ist. Also kann man damit nur punkten, wenn man nicht politisch korrekt schreibt und spricht.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de