Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2017, 03:57

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2012, 22:48
Beiträge: 53
Hallo zusammen,

nach langer Erwägung hab ich jetzt in eine Oberland Arms 15 investiert. Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen, dass es sich um eine Gebrauchtwaffe handeln könnte - regulär im Fachhandel erworben und sah äußerlich neu aus. Auch die Aussage "die gäbe es lagernd, anderes Modell müssten wir bestellen" ließe nicht unbedingt darauf schließen, genauso wenig der Preis. "Lagernd" ist ja nicht automatisch gebraucht...

Beim ersten Zerlegen zu Hause ist mir aber aufgefallen, dass das Teil innen schon deutliche Verschmutzung aufweist. Ist das möglicherweise einfach vom Beschuß oder handelt es sich tatsächlich um eine Gebrauchtwaffe?

_________________
"Get off of my lawn!" Walt Kowalski


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 09:52 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1208
Wohnort: Wean
Es wird nötig sein, den Verkäufer nochmals zu kontaktieren und diesen auf eine verbindliche Aussage festzunageln, ob die Waffe neu od. gebraucht ist. Sodann entscheiden, ob man diesem Glauben schenkt, od. ob Kulanzlösung verlangt wird od. auch der Rechtsweg beschritten wird.

Peter


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2012, 22:48
Beiträge: 53
Danke mal, das hab ich mir eh so in etwa gedacht... D.h. aber es ist nicht grundsätzlich ganz normal, dass sich bei so einer Waffe deutliche Schmauchspuren finden?

_________________
"Get off of my lawn!" Walt Kowalski


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 09:56 
Offline

Registriert: 16. August 2013, 14:34
Beiträge: 306
Wohnort: Wien
Im ZWR sollten wenn die Waffe nicht neu ist, der/die Vorbesitzer vermerkt sein


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2012, 22:48
Beiträge: 53
Styrax hat geschrieben:
Im ZWR sollten wenn die Waffe nicht neu ist, der/die Vorbesitzer vermerkt sein

Ja, der Gedanke kam mir auch, aber darauf hab ich ja keinen Zugriff...

_________________
"Get off of my lawn!" Walt Kowalski


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1038
Grundsätzlich sind Neuwaffen (außer hochpreisige) nie ganz sauber. Dies resultiert vom amtl. Beschuß bzw. werden meist einige Waffen aus einer Produktionsreihe vom Werk selbst getestet. Oberland Arms macht den Beschuß in D-Land und schickt dann die Waffen ins Bestimmungsland. Der Grad der Verschmutzung sollte sich aber minimal gestalten, da beim Beschuß bzw. Test ja kein ganzes Magazin verschossen wird.
Natürlich liegt es auch am Händler, der ein OA 15 (das nicht ganz billig ist) verkauft, ob er die Waffe vorher nochmal checkt und reinigt, passiert aber i.d.R. eher selten. Laut deiner Beschreibung ist "das Teil innen" deutlich verschmutzt. Ich nehme an, du meinst den Verschlussträger. Ohne ein Foto ist es da recht schwer, eine Aussage zu treffen. Möglicherweise handelt es sich um eine Vorführwaffe, die halt nicht gereinigt wurde. Aber auch hier wäre ein Verkauf als Neuwaffe nicht gerade seriös. Man muss auch wissen, dass ein offenes Gassystem (Stonersystem) recht schnell verschmutzt, was aber meist bei ausreichender Schmierung kein Problem ist.
Am besten, zu einem anderen Händler gehen und diesen ersuchen, im ZWR zu checken, ob diese Waffe bereits gemeldet war. Ist dies der Fall, wäre zumindest eine Preisminderung einzufordern.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. September 2017, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2009, 15:13
Beiträge: 1209
Wohnort: Innsbruck
Das markanteste Merkmal einer ordentlich gebrauchten AR-15 ist, wie geschmeidig die ganzen Vorrichtungen zu bedienen sind. Eine ordentlich benützte AR, kannst mit dem kleinen Finger auseinandernehmen - eine neue eher nicht.

_________________
Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de