Aktuelle Zeit: 26. Februar 2018, 01:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ETS C.A.M. Loader nun auch in Europa
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2017, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
Hallo

Solltet ihr das Teil noch nicht kennen hier ein Video.
https://youtu.be/MNUeSc8lG8g

Hab das schon einige Zeit im Auge, aber erst kürzlich eine Bezugsquelle auf unserer Seite des Teichs entdeckt.
Links und Herstellerinfo unten im Video.

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 26. Dezember 2017, 21:28 
Offline

Registriert: 11. Februar 2011, 21:00
Beiträge: 153
Danke für die Infos, das Video u. die damit verbundenen Arbeit.

Interessantes Teil, auch wenn ich es zZt nicht benötige.

LG Steamy

_________________
Mitglied Nr. 370


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 00:46 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 396
Ich möchte nicht auf die Sinnhaftigkeit dieser Ladehilfe eingehen...wohl aber auf die am Anfang gezeigte Überprüfung der Sicherheit:

Prüft bitte meine Angaben nach, ich meine der "Experte" hantiert gefährlich mit seiner Waffe!

Ich beschreibe die gezeigten Schritte in der Reihenfolge der Videoaufzeichnung:

1.) Waffe wird aufgenommen, Magazin ist angesteckt
2.) Schlitten in der hinteren Position fixiert, Magazin noch immer angesteckt
3.) Überprüfung "Lauf leer", Magazin noch immer angesteckt
4.)Schlittenfang betätigt, Schlitten geht in die vordere Position, Magazin noch immer angesteckt
5.)Magazin wird entfernt
6.) Abzug wird betätigt

Wenn bei der am Anfang aufgenommenen Waffe nur eine einzige Patrone im Magazin gewesen wäre...dann hätte es "gekracht"!
Beim Punkt "4" würde diese Patrone vom Magazin in den Lauf transportiert, danach das nun leere Magazin entnommen.
Die Waffe ist durchgeladen, eine Patrone ist im Lauf!
Nach Betätigung des Abzuges bricht der Schuss!
Zuerst wird IMMER das Magazin entfernt, erst danach beginnt die Sicherheitsüberprüfung!

Euer kopfschüttelnder
Centershot


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
Centershot hat geschrieben:
Wenn bei der am Anfang aufgenommenen Waffe nur eine einzige Patrone im Magazin gewesen wäre...dann hätte es "gekracht"!

Euer kopfschüttelnder
Centershot


Danke

Ps: Ohne Finger am Abzug kracht die Glock nicht.
Soweit zu ihren Schauergeschichten ;-)

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 10:55 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 396
Das sind keine Schauergeschichten...der Abzug wurde bei Sekunde 20 sichtbar betätigt...mit Finger am Abzug!
Und sogar bei "Finger lang" wäre die Waffe schussbereit gewesen...wenn zu Beginn des Videos eine Patrone im Magazin gewesen wäre.
Die Schauergeschichten lesen wir dann leider in den Zeitungen wenn etwas passiert ist...und genau DAS brauchen wir nicht!
Die Sicherheitsüberprüfung hat richtig zu erfolgen!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juli 2011, 14:49
Beiträge: 284
Wohnort: ÖSTERREICH
Grüße euch.

Das Video ist Sicherheitstechnisch eine Gemeinheit!

Da gibt es keine Diskussionen darüber ob hätte oder nicht. Bei einer Schusswaffe gehört sofort der Tank entfernt und dann Schlitten / Verschluss zurück!

Genug unversierte Schützen könnten instinktiv so eine Handhabe nachmachen.

Der " Experte " sollte das Video sofort löschen und wenn schon eine gut überlegte Abfolge zeigen.

Gruß

_________________
Numquam Retro

Bild
http://www.drall-vsv.at

IWÖ Mitglied


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
Centershot hat geschrieben:
...wenn zu Beginn des Videos eine Patrone im Magazin gewesen wäre.


Wenn zu Beginn des Videos eine Patrone drinnen gewesen wäre hätte der Schlitten nicht gefangen. Und reingesehen haben wir ja auch...

Vielleicht weniger mit was wäre wenn sondern mit was ist beschäftigen.
Lg

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 17:35 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 396
Zuerst wird IMMER das Magazin entfernt, erst danach beginnt die Sicherheitsüberprüfung!
Da gibt es keine Diskussionen darüber ob hätte oder nicht. Bei einer Schusswaffe gehört sofort der Tank entfernt und dann Schlitten / Verschluss zurück!


Alle anderen Vorgangsweisen sind falsch...Diskussionen darüber zu führen ändert nichts an den Fakten!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2017, 19:05 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:32
Beiträge: 98
Centershot ist uneingeschränkt beizupflichten.

Ich schließe den Thread.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de