Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018, 10:20

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Verbotene Waffen"? (ORF-Bericht)
BeitragVerfasst: 7. Januar 2018, 19:48 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Bei der Lektüre dieses Berichts
http://kaernten.orf.at/news/stories/2887905/
beginne ich mich zu fragen ob ich Gefahr laufe Probleme zu bekommen wenn bei einer Kontrolle die Machete, mit der ich Weidenzweige als Kaninchenfutter ernte, bemerkt wird, denn da ist ja auch noch das Brecheisen zum Palettenzerlegen (nehme ich als Heizmaterial aus der Firma mit, ganz passen sie nicht in's Auto...)

Zitat:
In Klagenfurt wurde ein Mann gestoppt, der mehrere Baseballschläger, eine Schreckschusswaffe und Munition bei sich hatte. Er wurde gegen 1.20 Uhr in Klagenfurt von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Fahrzeug zwei Baseballschläger und eine Schreckschusswaffe samt Munition, sowie eine Sturmhaube.


Nun, keine Frage, eine verdächtige Ansammlung von Gegenständen, aber "Verbotene Waffen"?

Zitat:
Die Beamten fanden dabei in der Mittelkonsole des Fahrzeuges einen Elektroschocker. Da es sich dabei um eine verbotene Waffe handelt, wurde diese sichergestellt.


Hm, war mir jetzt auch neu...

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Januar 2018, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1095
Macheten oder auch Äxte sind rein rechtlich gesehen als Werkzeug einzustufen.
Baseballschläger sind Sportgeräte, Schreckschußwaffen, sofern diese handelsüblich sind, sind ab 18 Jahren frei verkäuflich. Natürlich ist diese genannte Kombination mit Sturmhaube erstmal verdächtig.
E-Schocker, sofern diese handelsüblich sind, sind ab 18 Jahren frei verkäuflich.
Bei den genannten Fällen steckt sicher mehr dahinter, als in dem Bericht geschrieben wurde. Bitte nicht alles glauben, was der ORF von sich gibt.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Januar 2018, 16:38 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3506
Damit es "verbotene Waffen" werden, reicht ein Verstoß gegen §17 Abs 1 Ziffer 1: "deren Form geeignet ist, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauches verkleidet sind". Beispielsweise eine Taschenlampe mit Elektroschocker, siehe https://www.amazon.com/SABRE-Tactical-Stun-Flashlight-microCoulombs/dp/B00R5J1BXY. HINWEIS: In A sehr wahrscheinlich als "verbotene Waffe" eingestuft, keine Kaufempfehlung.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de