Aktuelle Zeit: 25. April 2018, 04:58

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1041 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 165 66 67 68 69 70 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 15. März 2017, 14:44 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Das hier ist übrigends der im Plenum gestern angenommene Text
http://www.europarl.europa.eu/sides/get ... anguage=DE

Zitat:
Angenommene Texte
PDF 524k
Dienstag, 14. März 2017 - Straßburg Vorläufige Ausgabe
Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen ***I
P8_TA-PROV(2017)0068
Legislative Entschließung des Europäischen Parlaments vom 14. März 2017 zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 91/477/EWG des Rates über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen (COM(2015)0750 – C8-0358/2015 – 2015/0269(COD))
Dieser Text wird derzeit noch für die Veröffentlichung in Ihrer Sprache bearbeitet. Die PDF-Version ist bereits verfügbar, bitte klicken Sie auf das Symbol oben rechts.

Hier pdf, konsolidiert und auf Deutsch
http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML+TA+P8-TA-2017-0068+0+DOC+PDF+V0//DE


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 15. März 2017, 15:53 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Ca 2000 Demonstranten (an einem Wochentag) in Prag gegen EU und EUgunban:

http://www.parlamentnilisty.cz/arena/mo ... IVE-479591

http://zpravy.idnes.cz/foto.aspx?r=doma ... avodaj_eli

Scheint von Jägern organisiert worden zu sein, nach einem Kontakt vor Ort sind viele davon nicht mal Waffenbesitzer, einfach nur noch gegen die EU.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 16. März 2017, 12:33 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Twittermeldungen bei Katja Triebel, Siehe insb. 14.03.2017

https://twitter.com/katjatriebel?lang=de


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 16. März 2017, 13:57 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Treffende Kommentierung von FU
https://firearms-united.com/2017/03/15/ ... come-vote/

samt Pressekonferenz aus dem EP nach vollendeter Schandtat, 14.03.2017
http://ec.europa.eu/avservices/video/pl ... deolang=EN


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 16. März 2017, 15:24 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Abstimmungsprotokoll "Deutsche Abgeordnete" von Prolegal

http://prolegal.de/2017/03/16/abstimmun ... ichtlinie/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 16. März 2017, 15:55 
Offline

Registriert: 16. August 2013, 14:34
Beiträge: 312
Wohnort: Wien
Auch vom mir hier an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an dich @horidoman für deinen unermüdlichen Einsatz. Und auch an @solarius.

Gut aufbereitet dieses dunkle Machwerk.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 16. März 2017, 16:17 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Danke! :P

Hier noch ein Stück Handarbeit abgekupfert von der Prolegal-Aufstellung:
Das Abstimmungsverhalten der österreichischen Mitglieder des Europaparlaments zur Feuerwaffenrichtlinie
(Quelle Europaparlament S.11+12 und 13+14)

Abgestimmt wurde über die Änderungsvorschläge der Parlamentsfraktion ALDE (Spalte AM 109-122) und die Feuerwaffenrichtlinie (Spalte AM 107). Der Vorschlag zur Revision des Trialogkompromisses hätte den Trialogkompromiss der Feuerwaffenrichtlinie in wichtigen Punkten nachgebessert. Darüber wurde zuerst abgestimmt. (Siehe auch im Video der Übertragung, Abg. Dita Charanzova, CZ)

Name__________________________Partei____AM109-122____AM107
Kappel Barbara, Dr. _______________FPÖ_____Ja____________Nein
Mayer Georg, Mag. Dr., MBL-HSGF____FPÖ_____Ja____________Nein
Obermayr Franz, Mag.______________FPÖ_____Ja____________Nein
Vilimsky Harald ___________________FPÖ_____Ja____________Nein
Lunacek Ulrike, Mag._______________GRÜNE___Nein__________Ja
Reimon Michel, MBA_______________GRÜNE___Nein___________Ja
Vana Monika, Dr._________________GRÜNE____Nein__________Ja
Mlinar Angelika, Mag. Dr., LL.M______NEOS_____Nein__________Nein
Becker Heinz Kurt_________________ÖVP______Nein__________Ja
Karas Othmar, Mag., MBL-HSG_______ÖVP_____Nein___________Ja
Köstinger Elisabeth________________ÖVP_____Nein___________Ja
Rübig Paul, Ing. Dr.________________ÖVP_____Nein___________Ja
Schmidt Claudia, Mag.______________ÖVP_____Nein___________Ja
Freund Eugen_____________________SPÖ_____Nein___________Ja
Graswander-Hainz Karoline___________SPÖ____Nein___________Ja
Kadenbach Karin Ingeborg___________SPÖ _____Nein___________Ja
Regner Evelyn, Mag.________________SPÖ_____Nein___________Ja
Weidenholzer Josef, Mag. Dr._________SPÖ _____Nein___________Ja


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 17. März 2017, 09:15 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 955
Diese Liste mit dem Abstimmungsverhalten, insbesondere vom Herrn Karas würde sich gut in einer Jagdzeitung machen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 17. März 2017, 09:18 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
http://www.face.eu/about-us/resources/n ... n-firearms

Aktuelles Video von FACE.
Ernüchterung in den Gesichtern des Jägerverbandes.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. März 2017, 16:45 
Offline

Registriert: 17. Februar 2011, 00:40
Beiträge: 207
Wohnort: wien
Hoffentlich auch Ernüchterung bei den "Rot" und "Schwarz" Wählern, hatte doch Faymann noch vor einem Jahr mehrmals öffentlich versprochen, dass die SPÖ keinen weiteren Verschärfungen zum Waffenrecht zustimmt, da es in Österreich keine Notwendigkeit dafür gibt.

Da es jetzt aber den Hr. Kern gibt (den niemand gewählt hat und vollkommen undemokratisch an den wichtigsten Posten im Land gekommen ist!) hat sich die Meinung der SPÖ um 180 Grad gedreht.

Klassischer Fall von Wählertäuschung, sollte man einklagen!

Danke an alle!!!

_________________
-I=I====>leben und leben lassen<====I=I-

Steyr AUG Z
Glock 17


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 19. März 2017, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Wer den Politikern glaubt, ist selber schuld. Seid ihr immer noch nicht geheilt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 19. März 2017, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1087
Ich denke wir hier sind seit langem geheilt. Das Problem sind aber die weichgekochten Wegducker, Obrigkeitshörigen und Buckler, die jeden Schmarren glauben, den ihnen die Politdarsteller erzählen.
Die sind aber in erdrückender Mehrheit, da ist leider alles vergebene Liebesmüh. Man hat diese Politik mehrheitlich gewählt, auch und gerade bei den Jägern und Schützen. Jetzt tritt wieder einmal das große Staunen und Erwachen ein, wie schon so oft. In diesem Land ist wahrlich niemandem mehr zu helfen.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 19. März 2017, 21:37 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Appropos SPÖ :roll:
Inkompetenz im Träumeland (oder einfach nur verlogen?)

http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_ ... a-sicherer

Zitat:
Weidenholzer: Waffenrichtlinie macht Europa sicherer
Europaparlament gibt grünes Licht für strengere Regeln und Kontrolle bei Waffen

Wien (OTS/SK) - Die Terroranschläge in Europa haben gezeigt, dass der Zugang zu schweren Waffen in Europa zu einfach ist. Mit der neuen Richtlinie wird dieser nun erschwert und lange bestehende Gesetzeslücken im Schusswaffenbereich endlich geschlossen. "Bisher war es möglich, ohne viel Aufwand sehr schwere Waffen - sogenannte Zivilmarkt-Kriegswaffen - legal zu erwerben. Mit der neuen Richtlinie wird der Zugang zu diesen Waffen erschwert und die Kontrollen verbessert. Halbautomatische Feuerwaffen (also Feuerwaffen mit automatischen Mechanismen wie z.B. die Kalaschnikow- und amerikanischen AR-15-Sturmgewehre, sogenannte Zivilmarkt-Kriegswaffen) werden in Zukunft in der Kategorie A eingeordnet (nicht mehr B7) und sind somit für den privaten Besitz nicht mehr zugelassen, auch wenn sie dauerhaft deaktiviert oder umgebaut wurden. „Das ist wichtig, denn bisher waren Waffen nach dem Umbau komplett unreguliert, mit oft tragischen Folgen. Beim Amoklauf in München im vergangenen August wurde beispielsweise eine umgebaute Theaterwaffe verwendet." ****

„Waffen-Verkäufe innerhalb der EU müssen elektronisch registriert und Einzelteile von Waffen besser gekennzeichnet werden. Damit wird die Kontrolle erleichtert und der Einsatz illegaler Waffen erschwert“, sagt Weidenholzer und ergänzt: „Die neuen Bestimmungen machen Europa sicherer. Die Waffen, die nun verboten werden, sind nicht jene, die Jagd- und Sportschützen verwenden. Nur in den Fakenews von FPÖ und anderen Rechtsparteien läuft ein Jäger mit der Kalaschnikow durch den Wald. Ich bin mir sicher, dass die überwältigende Mehrheit der EuropäerInnen darin einen Beitrag zur Sicherheit erkennt. Gerade bei so einem sensiblen Thema sollte man bei der Wahrheit bleiben“, so Weidenholzer. „Europa ist ein sicherer Kontinent, weil das europäische Modell auf soziale Sicherheit und nicht auf bewaffnete Bürger setzt. Diese Sicherheit hat das Parlament heute - ein Jahr nach den verheerenden Anschlägen in Brüssel - gestärkt.“ (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Daniel Steinlechner, Pressesprecher der SPÖ-Abgeordneten im Europäischen Parlament, Tel: +32-228-32537, daniel.steinlechner@ep.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 19. März 2017, 22:06 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 334
Das europäische Modell, das auf soziale Sicherheit statt auf privaten Waffenbesitz setzt gabs doch bis vor etlichen Jahren in dem Teil Europas hinter dem eisernen Vorhang, wenn es so toll war warum wollten es die Betroffenen unbedingt loswerden? Sie hatten medizinische Versorgung, günstiges Wohnen, was zu Essen, Schulbildung frei, geregelte Arbeitszeit, um Politik muß man sich nicht kümmern, blos immer schön das Maul halten...

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 19. März 2017, 22:45 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
Ja und jetzt erklären die Terroristendurchwinker die Welt der Sicherheitspolitik.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1041 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 165 66 67 68 69 70 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de