Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 23:55

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1041 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 570 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 12:13 
Offline

Registriert: 4. Juni 2006, 15:09
Beiträge: 27
Nachdem das Motto der EU "never let a crysis go to waste" ist, gibt es offensichtlich einen Vorschlag zur Verschärfung der Waffenrichtlinie mit einem Verbot von Halbautomaten mit militärischen Vorbild. Die Briten schlagen wohl auch vor, das deren Waffenrecht EU weit zum Vorbild genommen wird.
https://ukshootingnews.wordpress.com/20 ... -tomorrow/
http://www.ar15.com/forums/t_1_5/180806 ... tml&page=1

Interessant ist, das Frankreich schon ein paar Tage vor den Pariser Anschlägen einen ähnlichen Vorstoß gemacht hatte...
http://www.ar15.com/forums/t_1_5/180592 ... _ban_.html

edit: aus Deutschand http://forum.waffen-online.de/topic/443132-die-eu-will-ein-verbot-von-halbautomatischen-gewehren/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Das war schon bei der Malmström Thema. Geworden ist nichts daraus. Aber natürlich kann man nie etwas ausschließen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5482
Wohnort: Wien
Zitat:
gibt es offensichtlich einen Vorschlag zur Verschärfung der Waffenrichtlinie mit einem Verbot von Halbautomaten

Diese Ideen gibt es spätestens seit der Waffenrichtlinie 2008/51/EG. Wobei die ersten Ideen schon vor 1991 gesponnen wurden (Richtlinie 91/477/EWG). Derzeit (seit 2013) wird ja wieder "Evaluiert" wie das WaffG verschärft werden könnte.

Seite 10, 3.1. Task 1: Clarifying which firearms are banned and which require a licence
Seite 11
Zitat:
As a second step, the Commission will weigh at a technical level the value of certain types of
firearms currently permitted for civilian use, like semi-automatic weapons, against the
security risks, and consider whether it would be more appropriate to further restrict access to
these weapons.

Seite 20, ANNEX 1: Priorities and Tasks
Zitat:
COMMUNICATION FROM THE COMMISSION TO THE COUNCIL AND THE
EUROPEAN PARLIAMENT
Firearms and the internal security of the EU: protecting citizens and disrupting illegal
trafficking

http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/wh ... t1_v12.pdf

http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/wh ... dex_en.htm

Zitat:
Richtlinie 2008/51/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2008 zur Änderung der Richtlinie 91/477/EWG des Rates über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 32008L0051

Zitat:
Richtlinie 91/477/EWG des Rates vom 18. Juni 1991 über die Kontrolle des Erwerbs und des Besitzes von Waffen

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 31991L0477

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1065
Wieder mal der Klassiker. Anlassgesetzgebung pur - die natürlich in die vollkommen falsche Richtung geht.
Die Bürger entwaffnen, damit man leichteres Spiel hat.
Im übrigen gehts natürlich wieder mal um viel Kohle scheffeln, denn man will natürlich diese Biometrie - Geschichte unterbringen. Verlogene Bande!

http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-we-do/policies/organized-crime-and-human-trafficking/trafficking-in-firearms/docs/1_en_act_part1_v12.pdf
Zitat:
4.2.
Task 2: Preventing theft and loss
Stronger market controls can make legally-held firearms more susceptible to theft by criminals. The Commission will assess the scope for minimum standards for secure storage by firearmsownersinthe EU, including the option mandatory use of safes, as is already required by law in some Member States. The Commission will work with the firearms industry to explore technological solutions, such as biometric sensors where personal data is stored in the firearm, for ensuring that purchased firearms may only be used by their legal owner. It will carry out adetailed cost-benefit analysis on the question of making such 'smart gun' security features mandatory for firearms lawfully sold in the EU

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5482
Wohnort: Wien
Zitat:
How does the European Commission intend to fight illegal weapons possession and trafficking?

The legal framework on firearms will be revised to reduce access to weapons by criminals and terrorists. The Commission intends to propose on Wednesday 18 November a full revision of Directive 477/91 which sets out the legal framework on firearms. The revision will aim at strengthening rules and reducing the legal uncertainty caused by national divergences, thus facilitating the role of national police and investigation authorities.

In addition, if the Member States Committee which is meeting on 18 November 2015 adopts a positive opinion, the Commission will adopt on the same day the implementing regulation on common firearms deactivation standards. It will ensure that deactivated firearms are rendered irreversibly inoperable and cover both domestic and cross-border situations in order to fulfil the security objectives.

The Commission will also adopt on 18 November an Implementation report analysing the current Firearms Directive, to identify existing obstacles to tracing firearms, law enforcement, categorisation and registration of firearms and the treatment of essential parts and components.

In addition, the Commission will also announce new plans to develop an action plan against the illegal trafficking of weapons and explosives. Issues to be tackled in this future action plan could include: the illegal purchase of weapons on the black market; the control of illegal weapons and explosives in the internal market and especially their entry/import into the single market (especially from the Balkan countries or ex-war zones); the fight against organised crime.

http://europa.eu/rapid/press-release_ME ... ?locale=en

Zitat:
European Commission strengthens control of firearms across the EU
Brussels, 18 November 2015

The European Commission today adopted a package of measures to make it more difficult to acquire firearms in the European Union,
better track legally held firearms, strengthen cooperation between Member States, and ensure that deactivated firearms are rendered inoperable.
The package of measures on firearms adopted by the College of Commissioners today includes the following elements:

A revision of the Firearms Directive, to tighten controls on the acquisition and possession of firearms

The Commission has today tabled proposals to amend the EU Firearms Directive, which defines the rules under which private persons can acquire and possess weapons, as well as the transfer of firearms to another EU country. The main elements of the proposed revision are:
Stricter rules to ban certain semi-automatic firearms, which will not, under any circumstance, be allowed to be held by private persons, even if they have been permanently deactivated;
Tighter rules on the online acquisition of firearms, to avoid the acquisition of firearms, key parts or ammunition through the Internet;
EU common rules on marking of firearms to improve the traceability of weapons;
Better exchange of information between Member States, for example on any refusal of authorisation to own a firearm decided by another national authority, and obligation to interconnect national registers of weapons;
Common criteria concerning alarm weapons (e.g. distress flares and starter pistols)in order to prevent their transformation into fully functioning firearms;
Stricter conditions for the circulation of deactivated firearms;
Stricter conditions for collectors to limit the risk of sale to criminals.

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-15-6110_en.htm

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5482
Wohnort: Wien
Zitat:
Paris-Terror: Brüssel will Schusswaffenhandel einschränken

Im Kampf gegen den Terrorismus hat die EU-Kommission schärfere Vorschriften für den Schusswaffenerwerb vorgeschlagen. Derzeit gebe es keine Hürden für den Handel mit deaktivierten Feuerwaffen, erklärte die EU-Kommission heute in Brüssel. Sie könnten nicht mehr verfolgt werden. Die jüngsten Anschläge zeigten aber, dass solche Waffen reaktiviert werden.

Strikte Regeln für halbautomatische Waffen

Die EU-Kommission schlägt vor, dass Schusswaffen, ihre Bestandteile und Munition nicht mehr über das Internet verkauft werden dürfen. Außerdem will die Behörde striktere Regeln für halbautomatische Waffen, die nicht mehr an Privatpersonen abgegeben werden dürften, auch wenn sie deaktiviert wurden. Auch signalgebende Waffen sollen nunmehr von den EU-Vorschriften erfasst werden, weil auch sie zu Feuerwaffen umgebaut werden könnten.

Nationale Register

Nach dem Plan der EU-Kommission müssen die EU-Staaten künftig nationale Register über deaktivierte Feuerwaffen und ihre Besitzer führen. Für die Durchsetzung der EU-Vorschriften wären die Staaten zuständig. Auch Ausnahmebestimmungen für Waffensammler sollen gestrichen werden. Sammler seien als mögliche Quelle für den Waffenhandel identifiziert worden.

Sie dürften in Zukunft zwar Schusswaffen erwerben, sollen aber denselben Genehmigungen und Einschränkungen wie Privatpersonen unterliegen. Nach dem Willen der Kommission müssen auch die Vorschriften zur Markierung von Schusswaffen verschärft werden, um diese besser verfolgbar zu machen. Die Daten sollen bis zur Zerstörung der Waffen in den Registern der EU-Staaten aufbewahrt bleiben, derzeit gilt nur eine Frist von 20 Jahren.

http://orf.at/#/stories/2310417/

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5482
Wohnort: Wien
Zitat:
Semi-automatic weapons represent a high share of today's hunting and sport-shooting weapons. However, the evaluation study concludes that some semi-automatic arms can be easily converted to automatic arms, and the existing Directive does not provide any technical criteria to prevent such conversion. However, even in the absence of conversion to category 'A', certain semi-automatic firearms can be very dangerous when their capacity regarding the number of rounds is high. The proposal bans the semi-automatic weapons which are included in the current category 'B7'.

Seite 9
http://ec.europa.eu/DocsRoom/documents/ ... ons/native
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-15-6110_en.htm

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1065
Die Frage ist nur, was tun die zigtausend HA Besitzer in Europa? Werden die Waffen eingezogen oder gibt es dann keine mehr zu kaufen, oder nur mehr bestimmte?
Soweit ich das herausgelesen habe, gehts auch in Richtung Magazinkapazität. Wenn es so wie in Deutschland bei den Jägern eine 2 Schuss Beschränkung gibt, hat sich ja der Sinn der Waffe erübrigt.

Es ist auch fraglich, ob alle Mitgliedsstaaten da mitziehen werden und was die Waffenlobby da noch retten kann.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2012, 11:21
Beiträge: 284
Wohnort: Steiermark
Da der Artikel jetzt auf mehreren Nachrichtenseiten erschienen ist, habe ich bei der Kleinen Zeitung mal nen Kommentar hinterlassen:

Zitat:
CorvusMonedula am 18.11.2015 14:02
Wieder einmal ist jeder Vorwand recht...
...um den von der EU so gehassten privaten Waffenbesitz einzuschränken.

Die bei Anschlägen verwendeten Waffen sind auf gar keinen Fall re-aktivierte Dekowaffen, noch sind es legal erwerbbare Halbautomaten.
Es sind Kriegswaffen (d.h. Vollautomaten), die in der EU für Privatpersonen ohnehin verboten sind.

Was solche Verbote bringen, wenn sich ein Terrorist nicht daran hält, sieht man ja.

Aber es ist ein willkommener, wenn auch sehr fadenscheiniger Grund, einen mehrere Jahre alten Vorschlag zur fortschreitenden Entwaffnung von Privatpersonen wieder aus der Schublade zu holen.

Die einzig Leidtragenden dieser Anlassgesetzgebung sind die, die sich schon jetzt an die bestehenden, restriktiven Gesetze halten - sprich die Legalwaffenbesitzer.

Man darf das letzte Stückchen an Freiheit und Bürgerrechten, das uns noch zugestanden wird, nicht der Schnappsidee von "mehr Sicherheit" willens opfern.

_________________
Nr.7546
Die Freiheit kann nicht untergehn,
Solange Schmiede Eisen hämmern.

-Ernst Moritz Arndt-
.17HMR / .223 / 9mm / 12


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1065
https://www.all4shooters.com/de/Shooting/Waffenkultur/Anschl%C3%A4ge-in-Paris-Stellungnahme-Firearms-United/
Erste Reaktion von Firearms United
Ob die was bewegen können?
Zitat des ehem. Interpol Generalsekretärs Ronald K. Noble:
Zitat:
Nach den Terroranschlägen vom 21. September 2013 (damals stürmte eine Gruppe der islamistischen Al-Shabaab-Miliz aus Somalia das Einkaufszentrum Westgate Mall im kenianischen Nairobi, tötete 63 Menschen und verletzte 175) gab Ronald Noble dem amerikanischen Sender ABC ein langes Interview, in dem er sich folgendermaßen äußerte:

“Fragen Sie sich doch einmal selbst: Wenn das in Denver, Colorado, oder in Texas passiert wäre – hätten diese Kerle dann auch stundenlang, tagelang wahllos Leute erschießen können? Ich meine damit: Auf der ganzen Welt denken die Sicherheitskräfte und die Bürger darüber nach, ihre Haltung zur Waffenkontrolle zu überdenken. Sie müssen sich selbst fragen: 'Ist die Bewaffnung der Bürger mit der Ausbreitung des Terrorismus nötiger als früher?' Das muss diskutiert werden. Für mich ist das eine sehr wichtige Frage. Die Menschen machen es sich manchmal ein bisschen einfach: 'Wir brauchen Waffenkontrolle, die Leute sollen nicht bewaffnet herumlaufen, und so weiter und so fort.’ Sie sollten sich aber einmal die Frage gefallen lassen: 'Wo wären Sie lieber in einer Situation wie der "Westgate Mall" gewesen? In einer Stadt mit Waffenkontrolle und ohne bewaffnete Bürger oder vielleicht doch lieber in Denver oder Texas?’”


Hier noch eine Stellungnahme der German Rifle Association:http://german-rifle-association.de/freitag-der-13-anschlaege-von-islamisten/

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Zuletzt geändert von Resistance am 18. November 2015, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5482
Wohnort: Wien
Zitat:
Die Frage ist nur, was tun die zigtausend HA Besitzer in Europa? Werden die Waffen eingezogen oder gibt es dann keine mehr zu kaufen, oder nur mehr bestimmte?

Altbestand (das was man schon hat) wird vermutlich gesondert behandelt.
Wenn das in Österreich umgesetzt wird, dann vermutlich so wie bei den VSRF "Pumpguns".
Weiterverkaufen und vererben wird dann nicht mehr möglich sein.

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 16:25 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
Irre ich mich, oder ist mit "halbautomatischer Waffe" nicht auch jede Pistole gemeint?

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 16:47 
Offline

Registriert: 17. Februar 2011, 00:40
Beiträge: 207
Wohnort: wien
EU verhöhnt die Anschlagsopfer!!

Es ist unglaublich, das Blut ist noch nicht einmal getrocknet und schon versucht man politisches Kapital aus den Toten zu erschleichen.

Weit und Breit keine legale Waffe bei den Terror Anschlägen verwendet worden, wie kommt man auf sowas!? Wer und wozu will hier die Menschen aufwiegeln?

Falls es den EU Kommissaren und deren begabten Beratern nicht klar ist, nirgendwo darf man legal Sprengstoffgürtel und Panzerfäuste kaufen, natürlich auch keine vollautomatischen AK`s, sprich Kriegswaffen!

Dieser sterbende KommunistenNaziKoloss schlägt noch einmal wild um sich bevor er stirbt.....

_________________
-I=I====>leben und leben lassen<====I=I-

Steyr AUG Z
Glock 17


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 16:49 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
solarius hat geschrieben:
Dieser sterbende KommunistenNaziKoloss schlägt noch einmal wild um sich bevor er stirbt.....


Richtig. Hoffentlich krepiert er bald.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 17:11 
Offline

Registriert: 8. September 2015, 18:59
Beiträge: 45
In Ö3 wurde gerade davon berichtet mit dem abschluss das:
Privatpersonen in zukunft keine kalaschnikov besitzen dürfen...

Wahrscheinlich haben zuviele das glawischnikov interview gesehn :mrgreen:

_________________
Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1041 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 570 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de