Aktuelle Zeit: 21. April 2018, 01:45

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Februar 2017, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. März 2016, 15:48
Beiträge: 62
Wohnort: Wald-/Weinviertel
Aus verlässlicher Quelle (einem befreundeten Polizisten) habe ich gehört, dass die BH Horn (NÖ) scheinbar die Anordnung erhalten hat, keine WBK mehr auszustellen.
Weiß dazu jemand etwas genaueres? Ist so etwas überhaupt zulässig?

_________________
Demjenigen gehört die Zukunft, der Bestehendes infrage stellt um neue Tore zu öffnen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. Februar 2017, 13:06 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
Ist so etwas überhaupt zulässig?


Ein klares NEIN...ist natürlich unrichtig!
Wir haben in Österreich (noch) eine gesetzliche Regelung...wenn alle behördlich geforderten Voraussetzungen zutreffen ist definitiv eine WBK zu bewilligen!
Das ist (noch) keine Ermessensentscheidung, du hast das Recht auf eine WBK, SV ist da eine klare Begründung.
Staatsbürgerschaft - Alter - Unbescholtenheit - Psychotest - Waffenführerschein usw.
Wenn das alles passt bekommst du deine WBK!

Als IWÖ Mitglied kannst du gerne genaue Infos einholen!

Ich würde das berühmte "Hörensagen" auch wenn es von einem Polizisten kommt ignorieren!
Mit der zuständigen Behörde reden, Antragsformular mitnehmen, Unterlagen zusammenstellen...und die Beantragung beim Amt abgeben!
Sollte man dich wirklich - was ich überhaupt nicht glaube - "wegschicken"...beim IWÖ über die weiteren Schritte beraten lassen!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. Februar 2017, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Wäre natürlich ein glatter Amtsmißbrauch, wenn der Bewerber alle Voraussetzungen erfüllt. Aber heutzutage in Österreich ist alles denkbar. Nachfragen bitte!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. Februar 2017, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. März 2016, 15:48
Beiträge: 62
Wohnort: Wald-/Weinviertel
Centershot hat geschrieben:
Sollte man dich wirklich - was ich überhaupt nicht glaube - "wegschicken"...beim IWÖ über die weiteren Schritte beraten lassen!


Mich betrifft es nicht, ich habe meine WBK.

_________________
Demjenigen gehört die Zukunft, der Bestehendes infrage stellt um neue Tore zu öffnen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 13. Februar 2017, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8662
Wohnort: Vorarlberg
Kann man ja mal anrufen und sich blöd stellen ... "was brauch' ich für eine wbk"

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Februar 2017, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2458
Wohnort: Niederösterreich
rhodium hat geschrieben:
Kann man ja mal anrufen und sich blöd stellen ... "was brauch' ich für eine wbk"

"und wie lange dauert das?"

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Februar 2017, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Oktober 2015, 08:45
Beiträge: 21
Wohnort: Wein/Waldviertel
kann ich mir nicht vorstellen, die Fr. K.... ist mir eigentlich sehr entgegengekommen - hat aber nur SV als Grund akzeptiert, Sportschütze ohne Verein geht bei ihr nicht - war zumindest Ende 2015 so.

_________________
Christian
M.Nr. 10726


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Februar 2017, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Die Behörde muß jede Rechtfertigung akzeptieren - auch ohne Verein. Vereinszwang hat es bei den Nazis gegeben, jetzt anscheinend nur mehr im Waffenrecht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14. Februar 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. März 2016, 15:48
Beiträge: 62
Wohnort: Wald-/Weinviertel
Ich habe mit einem alten Freund (zufällig auch ein Cop) Kontakt aufgenommen, er hat mir zugesagt, sich zu diesem Thema schlau zu machen.

_________________
Demjenigen gehört die Zukunft, der Bestehendes infrage stellt um neue Tore zu öffnen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15. Februar 2017, 10:09 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
Warum "über drei Ecken" Meinungen einholen...?

Bei der zuständigen Waffenbehörde freundlich anfragen was zur Erlangung der WBK vorgelegt werden muss, dann ist "am kurzen Weg + amtlich" alles geklärt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. Februar 2017, 03:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. März 2016, 15:48
Beiträge: 62
Wohnort: Wald-/Weinviertel
Es dürfte sich bei dieser Information scheinbar tatsächlich um eine Fehlinformation bzw. mehr um ein Gerücht als den Tatsachen entsprechend gehandelt haben...

_________________
Demjenigen gehört die Zukunft, der Bestehendes infrage stellt um neue Tore zu öffnen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de