Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 07:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Innenminister
BeitragVerfasst: 20. April 2018, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1095
Ministerweisungen wären durchaus angebracht, was die Vergabe div. waffenrechtlicher Dokumente, Erweiterungen usw. betrifft. Das wäre auch leicht zu bewerkstelligen. Nichtsdestotrotz muss auch verlangt werden, dass das Gesetz entsprechend durchforstet und das ganze unnötige Müll endlich entsorgt wird.
Ein Beispiel:
Verboten sind Herstellung, Handel, Führen, Besitz und Einfuhr
2. von Schußwaffen, die mit einer Vorrichtung zur Dämpfung des Schußknalles oder mit Gewehrscheinwerfern versehen sind; das Verbot erstreckt sich auch auf die bezeichneten Vorrichtungen allein.

Wer jetzt glaubt, dass hier der § 17 WaffG wortgetreu wiedergegeben ist, täuscht sich. Es handel sich um den § 25 des Reichswaffengesetzes von 1938.
Hier der 17er im Wortlaut:
§ 17. (1) Verboten sind der Erwerb, die Einfuhr, der Besitz, und das Führen
5. von Schußwaffen, die mit einer Vorrichtung zur Dämpfung des Schußknalles oder mit Gewehrscheinwerfern versehen sind; das Verbot erstreckt sich auch auf die erwähnten Vorrichtungen allein


Der § 25 Abs. 2 wurde einzig geschaffen, weil der dicke Hermann nicht wollte, dass ihm seine Hirsche vo Wilderern vor der Nase weggeschossen werden. Ob den gesetzgebenden Herrschaften klar war, dass es den dicken Hermann (oder auch Herr Meier) gottseidank nicht mehr gibt?
Bei jedem anderen Gesetzeswerk würden die Roten aufbrüllen, wenn weite Teile davon diskussionslos und fortwährend übernommen werden würden. Hier aber komischerweise nicht. Fiel das den Damen u. Herren Ministern der Vergangenheit, sowie der werten Beamtenschaft nicht auf? Oder ist es einfach bequem, ein Gesetzeswerk aus einer Diktatur zu verwenden, da man so gewisse "Elemente" ganz leicht entwaffnen kann?

Im geschichtlichen Abriß ist weiters bekannt, warum dieses Reichswaffengesetz (welches in weiten Teilen mit dem heutigen WaffG übereinstimmt) im Jahre 1938 geschaffen wurde. Weitere Kommentare darüber erspare ich mir.

Es ist auch mehr als lächerlich, gewisse Halbautomaten, die in den späten 40er und 50er Jahren des 20. Jahrhunderts als Militärwaffen eingestuft waren, noch heute als Kriegsgerät einzustufen.
Somit ist eine umfassende Anpassung an die heutige Zeit m.M.n. unumgänglich. Die neue Gesetzesvorlage wird für mich ein Prüfstein für diese Regierung sein.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Innenminister
BeitragVerfasst: 21. April 2018, 11:38 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1232
Wohnort: Wean
Resistance hat geschrieben:
Nichtsdestotrotz muss auch verlangt werden, dass das Gesetz entsprechend durchforstet und das ganze unnötige Müll endlich entsorgt wird.


Wer würde da nicht zustimmen? Warum es keine Ministerweisungen gibt, kann nur der Minister beantworten...............

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Innenminister
BeitragVerfasst: 21. April 2018, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
@resistance

So ist es ... jetzt muss endlich mal geliefert werden.

WBK-Plätze müssen für jeden in Österreich der zuverlässig ist, nach gleichen Kriterien zugänglich sein. Nicht in jeder BH komplett anderst ... Garand, M1 Carbine, MAS49 usw. gehören endlich klar als B eingestuft.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Innenminister
BeitragVerfasst: 21. April 2018, 13:08 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1232
Wohnort: Wean
Es scheint mir so zu sein, als wäre ich nicht der Einzige, der ungeduldig wird.

Peter


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de