Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018, 08:15

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
Hallo

Zwar nicht mehr der letzte Schrei...aber noch nicht so verbreitet, dass es jeder kennt.
Ein Bild sagt mehr las tausend Worte...
Bild
Wie scharf ist das Ding? Nun ich hab gestern damit meine alte Vignette von der Autoscheibe gekratzt....ging ruckzuck.
Für die Polizei sicher eine Herausforderung...kann man leicht übersehen beim perlustrieren....

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Ich denke, Waffe wird das nicht sein. Man könnte das als Werkzeug argumentieren. Aber wer weiß?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
Da dürfte F.Schmidt leider recht haben. Das Ding ist ja faktisch als Kreditkarte getarnt und wird wohl auch so eingesteckt. In der Geldtasche verstaut, erkennt das kein Mensch als Messer ...

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 13:51 
Offline

Registriert: 26. September 2012, 20:03
Beiträge: 220
Das Ding hat die Form einer Kreditkarte, nicht das aussehen. Jedes Kleinkind kann erkennen dass das keine Kreditkarte ist. Daher kann man wohl nicht von "tarnen" sprechen.
Und der 17er sagt doch "Waffen, deren Form geeignet ist, einen anderen Gegenstand vorzutäuschen, oder die mit Gegenständen des täglichen Gebrauches verkleidet sind".

_________________
Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.
Mark Twain


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Ich würde mich natürlich nicht darauf einlassen, das mit der Behörde ausstreiten zu müssen. Dennoch: ich glaube, daß das Messerchen keine Waffe, sondern ein Werkzeug ist. Auch das Beispiel mit der Gürtelschnalle halte ich für nicht richtig, aber das wird nichts nützen, wenn es darauf ankommt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
rhodium hat geschrieben:
Da dürfte F.Schmidt leider recht haben. Das Ding ist ja faktisch als Kreditkarte getarnt und wird wohl auch so eingesteckt. In der Geldtasche verstaut, erkennt das kein Mensch als Messer ...


Die Form ist ungewöhnlich - getarnt ist die Klinge jedoch nicht.
Es hat die Größe einer Kreditkarte ist aber eindeutig nicht als solche "getarnt" - gibt keine Fake Aufdrucke etc - es täuscht somit keinen "anderen Gegenstand" vor.
Einhändig zu bedienen ist es nicht - ganz schöne Fummelei das gebrauchsfertig zu machen.
Es ist sowohl in Österreich als auch in Deutschland frei im Verkauf.
Als ich glaub nicht, dass das Illegal ist.

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 15:11 
Offline

Registriert: 16. Januar 2009, 21:04
Beiträge: 737
Wohnort: Österreich
Es ist zuallererst ein Billigteil, das sehr wackelig ist.
Es hat eine viereckige Form und passt in ein Kreditkartenfach, sieht aber icht aus wie eine Kreditkarte. Es aufzufalten und in ein Messer zu verwandeln dauert ziemlich lange.
Danach muss man den 17er mal ordentlich lesen:
Denn um eine getarnte Waffe zu sein muss der Gegenstand an sich zuallererst Waffencharakter (§1) haben. Den haben zB. Dolche (zB Gürtelschnallendolch), Butterflies, Springmesser, Bajonette. Und diesen Waffencharakter weist diese 1/2mm starke, 5cm lange, einschneidige Klinge nicht auf.

_________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 11. Januar 2015, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2014, 18:56
Beiträge: 271
Wohnort:
Ich wüßte auch nicht was ich damit sollte.

Wenn das Ding unpraktisch in der Benutzung ist, fällt es für den normalen Gebrauch flach.
Verstecken muß ich ein Messer in der Regel auch nicht, weil ich weder ein Flugzeug entführen möchte noch mich aus einer Arrestzelle freipressen will.

Ich hab' so eins am Autoschlüssel hängen

Bild

weil der meistens das einzige ist, was ich im Supermarkt bei mir habe um störrische Kunsstoffverpackungen zu zerteilen und dortzulassen.

Tagsüber trage ich ein Glock Feldmesser oder auch ein Herbertz Bowiemesser am Gürtel. (Und meistens einen Leatherman)

_________________
Der Verstand des Gebildeten wählt den rechten Weg,
der Verstand des Ungebildeten den linken

Bibel Buch Kohelet 10,2


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sinclair Credit Card Knive
BeitragVerfasst: 21. Januar 2015, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2009, 15:13
Beiträge: 1212
Wohnort: Innsbruck
Hab gerade hier geschmökert. Dann dieses Thema zu dem Kreditkartenmesser. Hab ich auch schon mal irgendwo gesehen und mir ähnliche Gedanken gemacht.
Sehr interessante Diskussion. Am Ende wird es eine Argumentationssache sein, ob Waffe oder nicht.

Und dann ein genialer Schmunzler von Revierler: "Es ist zuallererst ein Billigteil, das sehr wackelig ist." Haha! :lol:

_________________
Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de