Aktuelle Zeit: 17. Januar 2018, 13:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 79 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. August 2008, 10:51 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Solange keine Preßkommandos wie in England zu Napoleons Zeit geschaffen werden ..


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. August 2008, 14:59 
Offline

Registriert: 7. Januar 2006, 12:38
Beiträge: 282
Kemira hat geschrieben:
Mir ist noch immer nicht ganz klar, in welchem Zusammenhang LIF und die Grünen stehen?
Und vor allem, welche Position das LIF in Bezug auf Legalwaffenbesitz bezieht.


Der frühere LIF-NAbg. Volker Kier besaß eine Waffe, ebenso der LAbg. Marco Smoliner.
 


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. August 2008, 15:45 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Zitat:
Der frühere LIF-NAbg. Volker Kier besaß eine Waffe, ebenso der LAbg. Marco Smoliner.

Nur weil sie selber welche haben heißt das ja nicht daß sie das dem Pöbel auch zugestehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. August 2008, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Franz,

Was ist ein(e) PG? PräzisionsGewehr? PanzerGranate? ..

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. August 2008, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Legal besessene? Kann es eigentlich sein dass das jede Behörde anders handhabt? Manche lassen vererben, andere wollen die wieder enteignet sehen ..

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. August 2008, 20:50 
Offline

Registriert: 28. Februar 2008, 11:30
Beiträge: 514
so!

bitte mir zu verzeihen wenn ich jetzt über die stränge schlagen sollte - folgendes sind worte von NORMALSTERBLICHEN bürgern die einen EINFACHEN aber ORDENTLICHEN beruf erlernt haben...(somit den grossteil der bevölkerung stellen und unsere überbezahlten / lügenden / volksverachtenden schmarozer im parlament erhalten.

ich bin weder ein absolvent einer hohen schule noch habe ich grossartig ahnung von dem schei*** den herr und frau politiker den ganzen tag in die kameras vom (staatsgesteuerten ORF) labern...

UNS REICHTS (damit meine ich mich weil ich hier registriert bin sowie einige meiner freunde - auch einige wbk inhaber unter ihnen!)!!!

man wird von vorne bis hinten belogen, alles wird teurer, die eu bringt nur vorteile, der eurofighter muss sein,...usw.

dann kommt da auch noch rot / schwarz und VOR ALLEM grünes gesindel daher und will uns noch weiter in eine us amerikanisch hörige eu hineinreden...???

HALLO - ich habe allein in den monaten JÄNNER und FEBRUAR sage und schreibe 2 (in worten ZWEI) einbrüche in meinen privatbesitz erdulden müssen - das einzige was man von polizeibeamten hört ist (sei es nun weil sie unterbesetzt sind, lieber am strassenrand in der 70er beschränkung kassieren oder schlichtweg zu faul zum arbeiten wie viele andere beamte auch sind) gehört habe war

*zitat*

" machen sie sich keine hoffnungen das wir die finden - die sind schon über der grenze"


UND DANN SOLL ICH AUCH NOCH MEINE WAFFE HERGEBEN???

sicher...;)
ich weiss genau wo ich mein hackerl am wahltag mache...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. August 2008, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
Zitat:
UND DANN SOLL ICH AUCH NOCH MEINE WAFFE HERGEBEN???


Dann kann sie dir wenigstens nicht mehr gestohlen werden. Ist doch logisch! :lol:

eric

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. August 2008, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2007, 12:52
Beiträge: 4281
Wohnort: Beyond limits
Und die Einbrecher die dann bei dir in Schlange vor deiner Haustüre stehen können denn deine Waffe nicht mehr gegen dich verwenden! - Dann müssen Sie eben Ihre eigene nehmen um dich umzunieten! 8)

_________________
[i]Don't drink and thrive...[/i]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. August 2008, 21:59 
Offline

Registriert: 28. Februar 2008, 11:30
Beiträge: 514
wenn mir ein einbrecher (also ein grünwähler) meine glock fladert...nehm ich halt den 98er... :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. März 2008, 16:06
Beiträge: 1028
Wohnort: Nähe Wien
martin01 hat geschrieben:
wenn mir ein einbrecher (also ein grünwähler) meine glock fladert...
So einfach ist die Welt wohl nicht...
Keine Partei weist einen höheren Anteil an öffentlich Bediensteten auf, als die Grünen. Das sind daher mehrheitlich keine klassisch Kriminellen.
Die gehen nicht selber einbrechen...die schicken Ihnen die die Staatsmacht (deren Agenten sie ja Großteils sind) auf den Pelz, um Sie "legal" ausrauben zu lassen. Man nennt das dann "Sozialpolitik", "Soziale Umverteilung" oder "Soziale Verantwortung" - und unter letztere fällt die Entwaffnung stets gewaltbereiter, irrer Waffennarren...(die zudem zu 99,99% keine Grünwähler sind...) 8) .
Klaro?
Gruß,
Armin

_________________
The strongest reason for the people to retain the right to bear arms is, as a last resort, to protect themselves against tyranny in government. [Thomas Jefferson]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: IWÖ an Grüne
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2006, 11:41
Beiträge: 426
An das
Dialogbüro
Grüner Klub im Parlament
1017 Wien

Wien, am 1. August 2008



Sehr geehrte Damen und Herrn!


Danke für die prompte Antwort auf unsere Fragen zum Waffenrecht.

Diese Fragen sind ganz bewusst plakativ formuliert, weil so aus der Sicht der legalen Waffenbesitzer deren zentrale Anliegen unmissverständlich angesprochen werden.

Hingegen können wir aus Ihrer sehr allgemein gehaltenen Antwort zwar eindeutig Ihre Grundposition, aber nicht die volle Tragweite Ihrer Vorstellungen im Einzelnen erkennen. Wir erlauben uns daher, ergänzend zwei weitere Fragen zu stellen. Sie ergeben sich aus einer vor kurzem erteilten Auskunft Ihres Dialogbüros an eines unserer Mitglieder.

1. Eine Ausnahme vom generellen Waffenverbot soll unter anderem nur gelten für „JägerInnen im Besitz gültiger Jagdkarten hinsichtlich des Führens von Jagdwaffen, bzw. allenfalls anderer für die Jagd benötigter Waffen, wenn sie im Besitz eines Waffenpasses sind“.

Was hat mit den Jagdwaffen zu geschehen, wenn die Jägerin oder der Jäger die Jagdausübung unterbricht und daher eine Zeit lang keine Jagdkarte löst, oder die Jagd endgültig aufgibt?

2. „Das Sammeln von Waffen soll nur zulässig sein, wenn diese zuvor durch geeignete – nicht leicht rückgängig zu machende – Maßnahmen schussuntauglich gemacht wurden.“

Soll das nur für künftig aufzubauende Sammlungen gelten, oder auch schon für bestehende, deren Stücke, dem geltenden Recht entsprechend, voll funktionstüchtig erworben wurden?

Wir hoffen zuversichtlich, dass unsere jetzigen Fragen eine sinnstiftende Antwort ermöglichen werden und danken im Voraus für Ihre Bemühungen.




(Univ.-Prof. i. R. Dr. Franz Császár)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 10:52 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Zitat:
...nehm ich halt den 98er...

Deshalb sollen ja alle Schußwaffen melde- und bewilligungspflichtig werden ...
Und als guter Staatsbürger wirst Du Deinen 98 er gerne anmelden - und Dich gleich auf den Abschied vorbereiten ..


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 14:14 
Offline

Registriert: 28. Februar 2008, 11:30
Beiträge: 514
da kannst dir aber sicher sein - sollte grün irgendwann mal was zu melden haben bestell ich mir gleich ein paar meter kanalrohr...

SOLLTEN solche gesetze kommen wird man doch wohl nicht auf bereits vorhandene waffen zugreifen sondern nur neuanschaffungen schärfer kontrollieren oder?

andererseits wir sind in österreich... :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2007, 12:52
Beiträge: 4281
Wohnort: Beyond limits
Zitat:
da kannst dir aber sicher sein - sollte grün irgendwann mal was zu melden haben bestell ich mir gleich ein paar meter kanalrohr...


Nette Idee das mit dem Kanalrohr.

Und spätestens wenn die Herrn Polizisten fragen wo deine registrierten und jetzt verbotenen Waffen hinverschwunden sind und du im dafür ein Jährchen im Bau landest und in folge dessen auch deinen Job verloren hast wirst du deine Kanalrohr-Idee überdenken. :roll:

Die Kanalrohr-Idee funktioniert nicht so ganz mit den bereits registrierten Waffen.

_________________
[i]Don't drink and thrive...[/i]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. August 2008, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Februar 2008, 22:43
Beiträge: 2882
Wohnort: Oberösterreich, Wien
Für meldepflichtige Waffen wirds funktionieren für genehmigungspflichtige nicht.


Was ist, wenn ich sage, ich habe sämtliche Kat. B Waffen verloren? Sie müssen mir erstmal eine Schuld nachweisen oder?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 79 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de