Aktuelle Zeit: 17. Januar 2018, 13:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18. September 2008, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Januar 2006, 11:41
Beiträge: 426
Sehr geehrter Herr Dr. Zakrajsek,

bezugnehmend auf Ihre Umfrage bei den wahlwerbenden Parteien und deren (nicht)-Antworten schicke ich Ihnen die Antwort des Dinkhauser auf mein Ersuchen um Unterstützung zur Erlangung eines WP
- bin seit über 20 Jahren Sportschütze beim Polizeisportverein-Süssenbrunn und habe nun den 11 ED in meiner Garage erleben müssen und möchte gerne wie Sie geschrieben haben mit Hilfe der Herren GLOCK und SMITH&WESSON diesen Untrieben ein Ende setzen. Ohne WP geht das wohl nicht, da es eine Mietgarage ist und nicht mein eigentümlicher Besitz !?
Warum Sie damals von Dinhauser keine Antwort erhalten haben erklärt sich wohl aus der völligen Ahnungslosigkeit der dort agierenden Personen und ich denke die Antwort wäre wohl wert via Querschüsse kommuniziert zu werden.


Antwort Büro Fritz Dinkhauser von einer Monika Meller auf mein Ersuchen um Unterstützung zur Erlangung des WP :

Ich verstehe nicht ganz, warum Sie uns fragen, ob Herr Dinkhauser
Ihnen behilflich sein soll einen Waffenpass zu erlangen!
Wenn Sie Sportschütze sind, haben Sie für diese Waffe einen
Waffenschein, oder nicht?

Wir machen derartige Interventionen überhaupt nicht, da wir uns von
den traditionellen Parteien ja abheben möchten, die möglicherweise
solch Dinge sofort regeln. Wenn Sie ein einwandfreis Leben geführt
haben und nicht zu alt sind, dann bekommen Sie den Waffenpass ohne
Probleme. Wenn Sie ein Problem haben, hat die Behörde das Recht Ihnen
die Befugnis in schriftlicher Form zu verweigern. Und das ist gut so!

Tut mir leid, dass wir Ihnen da nicht weiterhelfen können!

Alles Gute !

Für das FRITZBÜRO

Monika-Elisabeth Meller


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2008, 18:12 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3473
Die Gute klingt ja wirklich sehr ahnungslos!

Möglicherweise ist ein WP nicht unbedingt erforderlich, außer der Stellplatz befindet sich in einer öffentlichen Garage (wo jedermann sein Auto einstellen kann und auch Zutritt hat).

Eine Mietgarage wird wohl aufgrund der baulichen Ausführung als "umfriedet" gelten (elektrisches Tor mit Schlüssel und/oder Fernbedienung; Zugänge nur mit Schlüssel benutzbar) und sich in privatem Besitz befinden.

Daher wäre schon die "Zustimmung des zur Benützung Berechtigten" ausreichend, um eine Waffe dort geladen bei sich haben zu dürfen. In diesem Fall wohl der Mieter- oder der Eigentümergemeinschaft.

Diese wäre z.B. durch Sammlung von Unterschriften, die die Mehrheit der Besitzanteile bzw. Mieteinheiten repräsentieren zu erlangen (die praktischen Probleme sind mir durchaus bewusst).

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. September 2008, 18:20 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Eine Entscheidungshilfe ..


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Januar 2006, 08:24
Beiträge: 1611
Wohnort: Wien Süd
Leute mit diesem Wissensstand werden auch in der Regierung über unsere Waffen entscheiden. Ist das nicht frustrierend?

_________________
Gruss Erpi
Mitglied 3910
Ich bin zwar verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür, wie es ein Anderer versteht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 08:37 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4772
Zitat:
bin seit über 20 Jahren Sportschütze beim Polizeisportverein-Süssenbrunn und habe nun den 11 ED in meiner Garage erleben müssen und möchte gerne wie Sie geschrieben haben mit Hilfe der Herren GLOCK und SMITH&WESSON diesen Untrieben ein Ende setzen. Ohne WP geht das wohl nicht, da es eine Mietgarage ist und nicht mein eigentümlicher Besitz !?

Wer hat das wo geschrieben? Dinkhauser?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3191
erpi hat geschrieben:
Leute mit diesem Wissensstand werden auch in der Regierung über unsere Waffen entscheiden. Ist das nicht frustrierend?

Man möchte meinen, das wäre langjährige Tradition... :roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 09:50 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3473
horidoman hat geschrieben:
Zitat:
bin seit über 20 Jahren Sportschütze beim Polizeisportverein-Süssenbrunn und habe nun den 11 ED in meiner Garage erleben müssen und möchte gerne wie Sie geschrieben haben mit Hilfe der Herren GLOCK und SMITH&WESSON diesen Untrieben ein Ende setzen. Ohne WP geht das wohl nicht, da es eine Mietgarage ist und nicht mein eigentümlicher Besitz !?

Wer hat das wo geschrieben? Dinkhauser?


Nein, unser Herr GenSek in einem der letzten Querschüsse.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8649
Wohnort: Vorarlberg
Der Herr kann ja schlecht mit nicht geladener und in einem geschlossenen Behältnis aufbewahrter Waffe zur Garage hintraben, reingehen und sich dann "bewaffnen". Da hat ihm der Einbrecher schon längts eins übergezogen.

Zur Antwort der Dinkhauserschen "Partei" ... sich zu trauen, so uninformiert eine Antwort zusammenzufasseln ist auch ein starkes Stück. Dinkhauser ist aber ohnehin der Revoluzzer-Ableger der ÖVP. So ca. die Jusos der ÖVP ... aber alt :idea:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dezember 2006, 19:11
Beiträge: 1150
Wohnort: Wien
und wenn er / seine mitarbeiter, der meinung sind dass man wp und wbks im supermarkt kaufen kann... wieviele stimmen wird der schon haben...

_________________
mfg Chris

Mitglied #5647
Alpha vor Zehner!

Verkaufe Kahr PM9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8649
Wohnort: Vorarlberg
Naja ... immerhin wird der Dinkhauser bei den anderen Parteien Stimmen abzweigen. Allen voran bei der ÖVP aber natürlich auch bei den Grünen.

Beides Parteien die "gestraft" gehören. :idea:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2007, 21:56
Beiträge: 1048
Wohnort: Enzesfeld (Nö)
Wenn bosheitshalber kein Waffenpass ausgestellt wird bleibt ja noch die Möglichkeit
die Jagdprüfung zu machen und sich mit dem Herrn Bockflint und Dr. Brenneke
auf die Lauer zu legen! (ich weiß, ich weiß, aber möglich wäre es! :D )

_________________
Grüße Manuel

Wer Freiheiten aufgibt um Sicherheiten zu bekommen verdient weder Freiheit noch Sicherheit.

22-250rem, 300win mag, 8*57IS, 6,5*55, 223rem, 22lr, 12/76, 12/70, 357mag, 9 Steyr, 9 para

IWÖ Mitglieds Nr.5682


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. September 2008, 17:57 
rhodium hat geschrieben:
Naja ... immerhin wird der Dinkhauser bei den anderen Parteien Stimmen abzweigen. Allen voran bei der ÖVP aber natürlich auch bei den Grünen.

Beides Parteien die "gestraft" gehören. :idea:


Aber nicht österreichweit, außerhalb Tirols lockt der doch niemanden hinterm Ofen hervor.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. September 2008, 13:53 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3473
goschi hat geschrieben:
Wenn bosheitshalber kein Waffenpass ausgestellt wird bleibt ja noch die Möglichkeit
die Jagdprüfung zu machen und sich mit dem Herrn Bockflint und Dr. Brenneke
auf die Lauer zu legen! (ich weiß, ich weiß, aber möglich wäre es! :D )


"I woit grod auf a Sau geh, do triff I an Automarder in da Garag, der woit mi umbringa, no der Sau hob is gebn!" :twisted:

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. September 2008, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10574
Viele Briefe der Politiker gehen nach dem Motto:

"Schreib' dem Trottel was, damit er a Ruh gibt!"

In diese Kategorie fällt der Dinkhauser-Brief.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. September 2008, 23:15 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:08
Beiträge: 741
Die Liste Dinkhauser ist hier in Tirol mehr als Bürgerbewegung zur Landtagswahl angetreten!

Und da die meisten Tiroler wie auch der Rest Österreichs von den Regierungsparteien und "MöchtengernandenfettenFutterTrog-Parteien" wie BZÖ (sind gar erst gar nicht angetreten weil kein fixes Posterl für jemanden rausgschaut hat) und Grüne die Schnauze gestrichen voll hatten, haben viele die ihre Stimme nicht der FPÖ geben wollten Dinkhauser gewählt!

Und zwar verdammt viele!!!

Nämlich 18,30%!!
Aus dem Stand heraus!

Das war eigentlich keine Watschen für Herwig van Staa und Hannes Gschwendtner von der SPÖVP sondern ein Fußtritt mitten ins Gesicht!!!

Und was hat's gebracht?

Wer sitzt in Tirol an den Schalthebeln?
Dinkhauser mit einer Minderheitenregierung oder SPÖVP?

Dinkhauser natürlich nicht!

Die alten Parteien mit teilweise neuen Gfrastern an der Spitze!
Van Staa ist jetzt Präsident!
Zwar nicht Bundespräsident sondern Landtagspräsident aber immer noch beim Futtertrog!
Mehr kann man dem armen Kerl auch nicht zumuten ist doch der Machtverlust schon schlimm genug!

Leider wird sich das bei der Nationalratswahl nicht so spielen!
Dinkhauser dürfte außerhalb Tirols wohl keinen allzu großen Stimmzuwachs haben aber ehe ein roter oder schwarzer Waffenbesitzer der FPÖ seine Stimme gibt wählt er lieber gar nicht!
Also könnt er gleich sein Kreuzerl dorthin machen wo er es immer schon gemacht hat denn nicht wählen reicht diesen Herrschaften schon!
Frei nach dem Motto: "Und wenn wir uns selbst wählen müßten, wir bleiben an der Macht!"
Vielleicht, wenn alle jene wenigstens eine ungültige Stimme abgeben würden könnte sich SPÖVP nicht mehr ganz ausgehen!
Kein Problem!
"Wenn's geht nehm' ma des Libero Furz oder wia de Eierschädl haßn oda des ZukunftsBündnisLässigerÖsterreichischerDemokraten dazua! De wolln lei a boa Vasogungspostn via die Rentn und hoidn brav de Pappm! Und wauns goa ned aundas funzt miasn hoid de Schwoazn de Krot obewiagn und mia mochn an Dreierziagl mit de Greanen!"

Denn wenn sich bundesweit der Trend fortsetzt verlieren SPÖ, ÖVP und Grüne während die FPÖ leicht zulegt!

Oder sagen wir es klar heraus: Ohne das übergroße Ego ("Die Partei bin ich!") eines gewissen Herrn der keinem politischen Gegner mehr Angst einflößt, könnte die FPÖ bereits die 30er Hürde durchschlagen haben!

Was zwar auch nichts bringen würde weil umso mehr würden die anderen Parteien zusammenkriechen!

Oder wie schrieb Haderer einmal so schön:
"Wir danken unseren Wählern die auch diesmal wieder der Meinung waren sie hätten die Wahl gehabt!"

Aber a bisserl vor sich hertreiben könnten sie die Regierungsparteien!
Jedenfalls würden Entscheidungen die den Freiheitlichen neue Stimmen bringen könnten möglicherweise noch einmal genauer überdacht!
Angst die Macht zu verlieren ist bisweilen eine erstaunliche Stimulanz für Demokratie!

So absurd das auch klingen mag!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de