Aktuelle Zeit: 25. Februar 2018, 15:37

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 09:46 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3485
Egil hat geschrieben:
Jetzt zahl ich nur noch Radio und schau maximal DVD.


Aber hoffentlich nur am Laptop...
Sobald Du ein "Fernsehempfangserät" hast, d.h. irgendeine Art von Tuner oder Antennenanschluß, bist Du Gebührenpflichtig.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:01 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Nö, hab auf der GIS Seite nachgesehen. Einziger Vorteil bzw Möglichkeit die man seit der Einführung von DVB-T hat! Wenn man einen Fernseher(der dvb-t nicht selbst empfangen kann) hat und keine DVB-T Box oder Sat-Anlage(da ist es egal ob analog oder digital, darf beides nicht sein) kann man technisch auch tatsächlich absolut nichts empfangen. Dann gilt es nicht mehr als "betriebsbereites" Empfangsgerät. Praktisch wie ein Computermonitor. Der eingebaute Tuner ist wertlos weil er selbst nichts mehr empfangen kann.
Steht auf der GIS Seite.


Zuletzt geändert von Egil am 26. September 2008, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3191
Egil: die beste Nachricht seit Ewigkeiten...
...sofort abmelden, die Kiste...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:06 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Hatte das schon länger vor, aber es ist tatsächlich erschreckend wie man auf das Teufelsding konditioniert ist. Ohne tatsächlich die Möglichkeit auszuschließen irgendetwas zu empfangen, hätte ich den Entzug nicht geaschafft!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:09 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1018
dazu paßt eine erkenntnis der neurologie: unser gehirn verbraucht beim tv-konsum weniger kalorien als im schlaf. vereinfacht gesagt: tv-zombies. :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:39 
Offline

Registriert: 4. August 2006, 10:16
Beiträge: 48
Hallo!

Kann Egil nur zustimmen und gratulieren!

Habe meinen Fernseher vor ca. 3 Jahren entsorgt, geht mir seither nicht mehr ab. Ganz im Gegenteil, ich möchte die viele Zeit, die ich jetzt sinnvoll nutze, nicht mehr missen!

Seien wir mal ehrlich: Was bringt uns ein Fernsehabend, außer dass die Zeit vergeht? Am nächsten Tag, nachdem man wieder einmal am Fernseher hängengebleiben ist, dachte ich oft: Schade um die Zeit!

Wer die Nachrichtensendungen nicht missen möchte, dem seien die Ö1 Journale (z.B. Mittagsjournal) empfohlen. Die nehmen sich eine ganze Stunde Zeit für ausführliche Informationen, ohne dass man dabei visuell mit den belämmerten Politergfriesern genötigt wird.

Legal Fernsehen geht (ein paar Jahre noch), wie schon erwähnt, mit einer analogen Satschüssel und TV oder PC ohne digitaler Empfangseinrichtung.

Christian


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 10:53 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Zitat:
Wer die Nachrichtensendungen nicht missen möchte, dem seien die Ö1 Journale (z.B. Mittagsjournal) empfohlen

Stimmt. Was anderes kann man ohnehin auch im Radio nicht mehr einschalten. Musikberieselung kann ich mir selbst zusammenstellen, ganz ohne dümmliches Gequatsche dazwischen.
ACHTUNG!
Zitat:
mit einer analogen Satschüssel

Ebenfalls gebührenpflichtig! Denn dann ist der Fernsher wieder "empfangsbereit" also er empfängt etwas. Wenn auch nicht orf, aber doch Programme und damit entsteht die Gebührenpflicht.(Ist ja die Schweinerei). Das ist zumindest die Rechtsauffasuung die die GIS vertritt. Sollen sie, gegen Totalverweigerung könnens wenigstens nichts machen. Aber history channel und discovery gibts analog ohnehin nicht und damit ists eigentlich nur um arte und manchmal 3sat(spielt gerade die alten Kommissar Folgen) schade. Also nix verloren. Ganz weg machen und gut ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 14:53 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 18:27
Beiträge: 201
Zum Vorschlag Molterers verschlägt es mir die Sprache. Es ist aber nicht unlogisch, da die ÖVP nun an der Reihe war, sich beim Staatsfunk anzubiedern. Die Rot-Grünen Genossen haben dem Moloch ja erst vor ein paar Monaten mit einer Gebührenerhöhung Tribut gezollt.

Ich gehe davon aus, daß das ohnehin jeder weiß, aber nur zur Sicherheit: Man muß die GIS-Schergen natürlich nicht hineinlassen und sie haben auch keine Rechtsgrundlage, um das durchzusetzen.

Was sie an rechtlicher Kompetenz nicht haben, versuchen sie dafür mit Lügen wettzumachen. Schließlich arbeiten sie ja auf Provisionsbasis. "Wir haben Sie angepeilt" :lol:

_________________
Mitgliedsnummer 5219


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 15:22 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Ich komme um die Fenrbedienungen in ihrem Haushalt zu überprüfen. :lol:
Ist bei uns tatsächlich alles nicht so schlimm. Richtige Nazimethoden wendet die GEZ in Deutschland an, das sind richtig üble Schergen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. September 2008, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Oktober 2007, 21:56
Beiträge: 1048
Wohnort: Enzesfeld (Nö)
Ich kenne niemanden (in meiner Altersgruppe) der keinen Fernseher
hat. Ich bin der einzige! Einige sagen, dass ich spinne aber wenn ich höre
wer wann zu Hause sein muss weils grad ....... spielt lach ich immer.
Der Blitz soll mich biem Sch..... treffen wenn ich mal so ein Mediengesteuerterter
Vollzombi bin!

_________________
Grüße Manuel

Wer Freiheiten aufgibt um Sicherheiten zu bekommen verdient weder Freiheit noch Sicherheit.

22-250rem, 300win mag, 8*57IS, 6,5*55, 223rem, 22lr, 12/76, 12/70, 357mag, 9 Steyr, 9 para

IWÖ Mitglieds Nr.5682


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: :)
BeitragVerfasst: 28. September 2008, 09:35 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 18:05
Beiträge: 252
Wie blöd muss man sein sowas so knapp vor der Wahl zu äußern +gggg+
Das hat der Bauern Funktionär nicht sonderlich intelligent gemacht.

Gehts alle zur Wahl und wählts was gscheites :)

lg

Spacedog


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. September 2008, 23:51 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Und tschüß! :twisted:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 09:18 
Egil hat geschrieben:
Ich nicht. Nach Einführung des digitalen TV, muß ich trotzdem weiter bezahlen, auch wenn ich mit einer analogen Sattelitenanlage gar nicht in der Lage bin orf Programme(abgesehen von dem 3sat Anteil) zu empfangen.


Man ist auch mit digitaler Satellitenanlage nicht in der Lage den ORF zu empfangen, dazu muss man sich (als GIS Zahler) für nicht zu wenig Geld eine Decoderkarte bestellen. Es wäre daher ein leichtes die Gebührenpflicht erheblich einzuschränken, aber wer will das schon? :(


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3191
Na der ORF sicher nicht. Sind ja immerhin seine Kröten.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 09:51 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Orf hin oder her, der hat da nicht viel zu entscheiden.
Schon mal überlegt wer hinter der GIS und dem Ganzen steht? BMF!!! Da kannst alles was weniger einbringen würde vergessen. Würden ja leichten Herzens viele Österreicher auf den orf verzichten. Da ist es natürlich besser "Empfangsanlagen"besitzer auszuquetschen, weil sonst könnt sich der Finanzminister riesige Summen aus der Zwangsabgabe aufzeichnen.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de