Aktuelle Zeit: 25. Februar 2018, 15:23

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. September 2008, 23:47 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Das Ergebnis ist aus IWÖ-Sicht so gut, wie es nur sein kann. Genau die beiden Parteien, die sich positiv zu unseren Anliegen gestellt haben, haben Riesengewinne eingefahren, alle anderen Verluste, insbesondere Riesenverluste für die Verräterpartei. Das LIF sind wir los, die rotgrüne Horrorkoalition ist in weite Ferne gerückt, Wahlsieger ist mit Fayman ein eher prinzipienloser Pragmatiker, und in einer Koalition mit ÖVP oder FPÖ werden in der SPÖ wohl nicht gerade die linksradikalen Fanatiker obenauf schwimmen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 07:37 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Nachdem ich keinen Fernsehempfang mehr habe habe ich erst heute auf orf.at das saure Gesicht vom Wiener Großmufti gesehen. Unbezahlbar!! :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 10:03 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:02
Beiträge: 127
Wohnort: Wien
Guten Morgen.

Bei mir im Waffenschrank wird gejubelt, eh klar :wink:
Aber ob sich sonst was zum Besseren für mich ändert bezweifle ich mal. Bin weder Pensionist noch Student, und von der Mehrwertsteuersenkung aufs Essen halt ich auch nix.
Mal sehen ob sich in Zukunft mehr oder weniger Muni zu kaufen ausgehen wird...

LG Alex

_________________
Mitglied Nr. 3414


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. August 2008, 14:26
Beiträge: 1372
Wohnort: Wien
Ok, ich revidiere meine Aussage von gestern...

die SPÖ IST dumm...
Anscheinend will Faymann noch immer eine Koalition mit einer "neuen" ÖVP... was auch immer das heißen soll... die Parteien sind ja bis auf die Marionetten an der Spitze noch immer die gleichen.
Lässt nur noch Schwarz-Blau-Orange erhoffen.

_________________
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 10:15 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Der FPÖ BZÖ "Zwist" war vorerst eine "interne" Sache. Mittlerweile, verstärkt durch das Wahlergebnis ist das BZÖ nun eine Größe mit der man rechnen muß.
Aber warum sollten die (im Moment) wieder zusammengehen?
Es gibt 2 mal Klubförderung, 2 mal eine politische Akademie, 2 mal Posten die man verteilen kann usw.
Also auch wenn sie persönliche Animositäten überwinden würden, wenns ums Geld geht wird sich keiner ins eigene Fleisch schneiden.
So sehr sich die FPÖ und das BZÖ bei "uns" eingehaut hat, es sind "normale" Parteien mit "normalen" Politikern also potentiell alles Ges***+
Vergeßts das bei aller Euphorie nie.
Problem bzw Gefahr die besteht habe ich im anderen thread ja schon geschrieben:
Bei einer großen Koalition arbeiten an der, dank EU notwendigen aber im politischen Tagesgeschehen eher lästigen Waffenrechtsanpaßung die 2. und 3. Reihe der parlamentarischen "Fließbandarbeiter" und denen wird dann leicht von den (versteckten) Fundis in der SPÖ und den Linken in der ÖVP alle möglichen Grauslichkeiten ganz still und heimlich reingeschrieben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 10:19 
Offline

Registriert: 21. Juli 2006, 23:40
Beiträge: 1551
Wohnort: Wien
Ich denke, die Roten sehen ihre einzige Chance, in die Regierung zu kommen, in einer Neuauflage von Rot Schwarz.
Das wissen aber auch die Schwarzen, und deswegen haben sie eine gute Verhandlungsbasis, denn ihnen stehen auch andere Möglichkeiten :idea: offen.

Es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber wünschen darf man sich ja jetzt schon was, oder? 8)

DVC,
Coolhand

_________________
Ich bremse auch für Grün-Wähler!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 10:27 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Dann aber auch gleich wünschen, daß die blauen und orangenen aus der Vergangenheit gelernt haben und in aller Vorfreude auf den ministeriellen Futtertrog das nicht vergessen. Denn die Schwarzen brauchen jemanden der ihnen ordentlich auf die Finger schaut(und haut) und nicht einen brav dressierten Hund der viele Regierungs/macht Leckerli bekommt in dem ihm zugewiesenen Ministerien "regieren" spilet und sonst schön Platz macht und toter Hund spielt.
Darum hätten sich die Schwarzen ja so sehr Schwarz-Grün gewunschen. Die Deppen hättens als nächstes so richtig vorführen können.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Auch wenn er stärker abgestürzt ist, so hat Molterer jetzt doch einen bedeutenden Vorteil.

Wenn er "njet" sagt und behauptet er würde in die Opposition gehen dann ist die SPÖ - falls sie in die Regierung will - gezwungen ihre Koalitionsverneiner kurz nach der Wahl zu brechen und doch mit Parteien verhandeln die sie zuvor ausgeschlossen haben. Das was mit Gusenbauer groß angefangen hat, würde also dann fortgesetzt werden.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Juni 2007, 14:36
Beiträge: 959
Wohnort: Steiermark
:lol: Super Ergebnis. Gespannt vorm Fernseher, aber als die Balken raufgingen, einfach herrlich :lol:

Habt ihr das Gesicht von Heide Schmidt gesehen? Und natürlich war wieder der Wähler das Problem, weil er das tolle "liberale" Angebot nicht annahm.
Und die Grünen: Trotz massiver SPÖ + ÖVP Verluste kein Gewinn, ja sogar noch ein kleiner Verlust. Mit der Volksanwaltschaft von Stoisits ists vorbei. Dass man aber sogar noch hinter dem BZÖ liegt hätte ich mir nie gedacht, umso besser :lol:

Zitat:
Wenn er "njet" sagt und behauptet er würde in die Opposition gehen dann ist die SPÖ - falls sie in die Regierung will - gezwungen ihre Koalitionsverneiner kurz nach der Wahl zu brechen und doch mit Parteien verhandeln die sie zuvor ausgeschlossen haben. Das was mit Gusenbauer groß angefangen hat, würde also dann fortgesetzt werden.


Ja. Ich denke die ÖVP ist die "machtgeilste" Partei in Österreich. Ich denke auch, dass neben dem Koalitionsfrust auch die EU Anbiederung der ÖVP und das offensichtliche Durchpeitschen des Reformvertrages für die Verluste eine große Rollte spielen (dies wird in den Medien natürlich nie erwähnt). Molterer hat jetzt die Wahl. Entweder er wird wieder Vizekanzler unter Faymann (was ihn wohl extrem frustrieren dürfte), oder er wird Kanzler mit FPÖ + BZÖ wie seinerzeit Schüssel. Wenn er sich bei den Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ querlegt, dürfte es wohl keine anderen Möglichkeiten geben.
Außerdem: Wieder Rot Schwarz dürfte kaum gelingen und wird bei der nächsten Wahl zu noch mehr Verlusten führen. Dessen ist man sich hoffentlich bewusst.

Rot-Blau ist unrealistisch, wäre aber auch nicht so schlecht. Und für Rot Grün wäre entweder eine blaue oder orange Beteiligung nötig, da spielen die Linken nicht mit. LIF ist neutralisiert.

Das Schlimmste was also passieren kann ist tatsächlich Rot Schwarz mit Pröll als VK.

Nun ist es wohl an der Zeit die ÖVP an die Waffenrichtlinie zu "erinnern".


Bild :lol:

_________________
The nine most terrifying words in the English language are: I'm from the government and I'm here to help.
Ronald Reagan
IWÖ Mitglieds-Nr.: 5569

Grüße, Thomas


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:06 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:08
Beiträge: 741
Zitat:
schaut euch das Titelblatt des morgigen Profil an ...

eine Frechheit sondergleichen ... die Verantwortlichen sollte man mal an den Ohren nehmen, das hat mit Pressefreiheit nicht wirklich was zu tun ...

aber seht morgen selbst ...

UPDATE:



Sollten die Beiden vom Titelbild ein Parteiblatt in der selben Aufmachung herausbringen gäbe es sofort eine Klage (mit garantierter Verurteilung) wegen Wiederbetätigung!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3191
"Die Beiden vom Titelblatt" sollten mal ihre Anwälte bitten, "Profil" um Stellungnahme zu ersuchen - freundlich gesprochen... :evil:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Kann mal jemand erläutern was auf dem ominösen Titelblatt zu sehen ist?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3191
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

http://www.profil.at/prod/560/img/cover/2008/0840.jpg?1222679161


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:34 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:08
Beiträge: 741
Sorry!
Ich konnte es nicht reinkopieren und größer kriege ich das leider auch nicht hin!
Also einfach mal eine Seite zurückblättern!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. September 2008, 17:42 
:shock:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de