Aktuelle Zeit: 20. April 2018, 14:32

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2007, 11:46
Beiträge: 199
Wohnort: Austria
Ähem räusper...

Der Wagen hatte einen UnfallDatenSpeicher an Board.
Daher weiß man so genau, wie schnell er war, BEVOR es gekracht hat.

_________________
Nein, tut mir leid... Goethes Faust ist ausverkauft. Da waren aber auch nur 2 da...


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 15:13 
Offline

Registriert: 22. November 2007, 12:43
Beiträge: 2366
Zerberus hat geschrieben:
Ähem räusper...

Der Wagen hatte einen UnfallDatenSpeicher an Board.
Daher weiß man so genau, wie schnell er war, BEVOR es gekracht hat.



*hust* :D
Hat der Unfalldatenspeicher schon bei der Böschung gespeichert, beim Thujenzaun oder erst beim Betonsockel oder gar erst beim Überschlag? :wink:

_________________
--------------------

IWÖ Nr 5888


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 17:06 
Eines kann man klar hervorheben:

Der Haider hat gezeigt, dass es nicht nur ROT oder SCHWARZ zum Wählen in Ösiland gibt

solong, RIP.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: "In memoriam Jörg Haider"
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 17:11 
Offline

Registriert: 8. Mai 2008, 10:02
Beiträge: 124
In der Sondersendung "In memoriam Landeshauptmann Jörg Haider" blickten am Montag Weggefährten und Freunde zurück auf ihre Erinnerungen an den Landeshauptmann.


Wahre Worte von Freunde und Kollegen……


Die Sendung ist im Internet abrufbar unter:


http://redir.proxitv.speednet.at:8080/p ... enken2.wma


http://kaernten.orf.at/magazin/studio/r ... es/314592/


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 17:38 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 22:51
Beiträge: 256
tramway4385 hat geschrieben:
Zerberus hat geschrieben:
Ähem räusper...

Der Wagen hatte einen UnfallDatenSpeicher an Board.
Daher weiß man so genau, wie schnell er war, BEVOR es gekracht hat.



*hust* :D
Hat der Unfalldatenspeicher schon bei der Böschung gespeichert, beim Thujenzaun oder erst beim Betonsockel oder gar erst beim Überschlag? :wink:


Schön, dass Du das Thema wenigstens noch mit lustigen Smilies auflockern kannst.

zum Unfall Daten Speicher schaust Du da

http://www.kienzle-argo.de/index.php?id ... roducts=33

Es sind die wichtigsten Funktionen des Fahrzeugs einige Minuten vor dem Unfall aufgezeichnet.

Karl


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 22:09 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 22:23
Beiträge: 426
tramway4385 hat geschrieben:
Zerberus hat geschrieben:
Ähem räusper...

Der Wagen hatte einen UnfallDatenSpeicher an Board.
Daher weiß man so genau, wie schnell er war, BEVOR es gekracht hat.



*hust* :D
Hat der Unfalldatenspeicher schon bei der Böschung gespeichert, beim Thujenzaun oder erst beim Betonsockel oder gar erst beim Überschlag? :wink:



Das ist ja nicht die Frage. Ist das Fahrzeug erst einmal unkontrollierbar, entscheidet nur mehr die Physik und die zufällig im Weg stehenden Widerstände über den Unfallverlauf. Interessant wäre zu klären WARUM das Fahrzeug überhaupt nach rechts von der Fahrbahn abkam.

_________________
Niemals wollen wir so tief sinken
von dem Kakao, durch den man uns zieht,
auch noch zu trinken.
(Erich Kästner) Nr.546


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2008, 23:33 
Offline

Registriert: 8. Mai 2008, 10:02
Beiträge: 124
Ich habe mal was gehört, von alten Bodenmarkierungen an der Stelle, welche aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse irritiert haben könnten.

Auf den Videos und Fotos hat es ausgesehen, dass er zuweit rechts kam (sprich auf das Rasenbankett - leichte Schräglage), dies zu spät bemerkte das Fahrzeug danach (Korrekturversuch) verriss - den Rest kennen wir.

Bild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 05:59 
U.N.Gustl hat geschrieben:
tramway4385 hat geschrieben:
Zerberus hat geschrieben:
Ähem räusper...

Der Wagen hatte einen UnfallDatenSpeicher an Board.
Daher weiß man so genau, wie schnell er war, BEVOR es gekracht hat.



*hust* :D
Hat der Unfalldatenspeicher schon bei der Böschung gespeichert, beim Thujenzaun oder erst beim Betonsockel oder gar erst beim Überschlag? :wink:



Das ist ja nicht die Frage. Ist das Fahrzeug erst einmal unkontrollierbar, entscheidet nur mehr die Physik und die zufällig im Weg stehenden Widerstände über den Unfallverlauf. Interessant wäre zu klären WARUM das Fahrzeug überhaupt nach rechts von der Fahrbahn abkam.



Genau das WARUM sollte die Frage sein. :?:
Und die Bodenmakierungen sind da komplett uninteresant.Zwei Spuren,da gibt es nicht viel zu Entscheiden.
Und einige kleine Seitenausfahrten gibt es auch noch.
Die sind nicht eingezeichnet. :twisted:

Leonardo


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2007, 11:46
Beiträge: 199
Wohnort: Austria
1,8 Promille hat er gehabt bei 142 km/h macht das Krachbummklesch, wenn man einen Fahrfehler begeht. Ich weine ihm deswegen genausoviele Tränen nach, die ich auch den vielen jungen Buben nachweine, die hirnlos gegen unsere NÖ-Bäume fahren.
Keine.
Wer sich besoffen mit zu hohem Tempo einbaut ist selber schuld.
Kein Mitleid... Depp.
That's all.

_________________
Nein, tut mir leid... Goethes Faust ist ausverkauft. Da waren aber auch nur 2 da...


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8662
Wohnort: Vorarlberg
1,8 Promille sind wahrlich kein Pappenstiel. Um Jörg Haider ist es aber trotzdem schade.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
Ein Unbekannter überschlägt sich in einer 70er Zone mit über 140 kmh. Was die Medien da berichten ist vorhgerzusehen.

J.H. rast mit über 140 kmh und 1,8 Promille durch eine 70er Zone, überschlägt sich und stirbt.

Kommentar überflüssig.

eric

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007, 15:20
Beiträge: 889
Wohnort: 1220 Wien
trotz der 1.8 promille ist es schade.
er hätte gerade jetzt viel für österreich bewegen können. :(

_________________
lg Angel
-=PEACE=-
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5566
grossbuchstaben werden ignoriert und satzzeichen nur spärlich verwendet.
rechtschreibfehler sind meistens flüchtigkeitsfehler.
ausserdem bin ich ß-verweigerer ;-)


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 17:37 
Offline

Registriert: 8. Mai 2008, 10:02
Beiträge: 124
angel hat geschrieben:
trotz der 1.8 promille ist es schade.
er hätte gerade jetzt viel für österreich bewegen können. :(


So ist es!

Es geht mir primär was er fürs Land und die Leute erreicht und bewirkt hat.

Grüße

W.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: J H
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 18:50 
Offline

Registriert: 22. November 2007, 12:43
Beiträge: 2366
FSchmidt hat geschrieben:
Nicht, daß ich das Fahren in alkoholisiertem Zustand oder die Geschwindigkeitsübertretung vernachlässigen möchte,

ABER

J H konnte sicherlich mit 1,8 Promille noch mehr für sein Vaterland schaffen, als der Rest seiner Gegner zusammen in nüchternem Zustand!

Franz Schmidt



Seit wann weis man daß er alkoholisiert war? Ich hör das grad zum ersten mal :shock:

_________________
--------------------

IWÖ Nr 5888


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: J H
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2008, 20:13 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:29
Beiträge: 90
Wohnort: Im Ländle
FSchmidt hat geschrieben:
Nicht, daß ich das Fahren in alkoholisiertem Zustand oder die Geschwindigkeitsübertretung vernachlässigen möchte,

ABER

J H konnte sicherlich mit 1,8 Promille noch mehr für sein Vaterland schaffen, als der Rest seiner Gegner zusammen in nüchternem Zustand!

Franz Schmidt


:lol: Sehr schlagfertiger Kommentar für einen Nichtakademiker! :lol:

Für diesen Fehler mußte er mit der höschstmöglichen Strafe büßen. RIP.

_________________
IWÖ Mitgliedsnummer: 5081


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de