Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 13:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Juni 2007, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 23:17
Beiträge: 2403
Wohnort: Hausruck
Warum willst Du mit Gewalt einen Unterschied herbeireden, wenn der Gesetzgeber keinen Unterschied definiert, ja nicht einmal von direktem Weg spricht oder gar Mindest-Entfernungen definiert, sondern sogar ausdrücklich davon ausgeht, daß das ein legales Szenario ist?

Du kannst natürlich auch die anderen Paragraphen des Waffengesetzes vor dir selbst und für dich selbst strenger auslegen, als sie der Gesetzgeber angelegt hat!
Wenn Dir das Spass macht...? :roll:

das mit dem Billa ist genauso, wie mit dem Tanken gehen, steht auch dort geschrieben .... lesen musst Du aber schon noch selber :wink:

GS

_________________
Der Weg ist das Ziel ! ---- aber wo ist der Weg?
(frei nach Messner)

Mitglied Nr. 364


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Juni 2007, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10574
Ich habe das schon ganz deutlich gesagt: Laut unserem Gesetz gibt es weder eine Notwendigkeit, einen bestimmten Weg zu wählen noch eine Motivation, sondern es steht: "von einem Ort zum anderen".
Anscheindend spuken hier deutsche Bestimmungen in den Köpfen herum. Ich denke, es sollte jetzt kar sein.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Juni 2007, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007, 15:20
Beiträge: 889
Wohnort: 1220 Wien
ich täte gerne mal diesen gesetzestext durchschmökern...
hat wer nen link???

_________________
lg Angel
-=PEACE=-
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5566
grossbuchstaben werden ignoriert und satzzeichen nur spärlich verwendet.
rechtschreibfehler sind meistens flüchtigkeitsfehler.
ausserdem bin ich ß-verweigerer ;-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Juni 2007, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dezember 2006, 19:11
Beiträge: 1150
Wohnort: Wien
http://www.ris.bka.gv.at/

ist immer gut wenns um gesetze geht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Juni 2007, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10574
Die Gesetzestexte sind auch bei uns auf der Homepage. Es lohnt sich auch andere Teile anzuschauen, nicht nur das Forum.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Juni 2007, 01:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Also, ich denke dass einem von einem übereifrigen Beamten alles außer Tanken oder Raststättenbesuch auf längeren Strecken als Führen ausgelegt werden kann.

Die normale Realität sieht dabei sicher anders aus. Aber aufpassen würd ich trotzdem und die Lokalbesuche lieber lassen. Ein im Lokal geklauter Waffenkoffer macht wirklich ein Riesenproblem.

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Juni 2007, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Darf ein Polizist denn, ohne dass ich ihm einen Anlass gebe, einfach so mein Auto durchsuchen?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Juni 2007, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Nein. Aber den Anlass wird er wenn notwendig finden.

lg digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Juni 2007, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Und was wäre so ein Anlass? Wenn meine Papiere in Ordnung sind, ich mich ausweisen kann und nicht betrunken bin, welchen Grund hätte sonst jemand mein Auto zu durchsuchen? Wenn ich ein Glock T-Shirt anhabe vermutet er dass ich eine Waffe im Auto habe, und kann auf diese Vermutung hin mein Auto durchsuchen, oder wie darf ich das verstehen?

Immerhin, so ein Auto zu durchsuchen ist ja sowas wie eine Art "Hausdurchsuchung" im Kleinformat. Ich möchte nicht dass jemand in meiner Angeltasche rumwühlt (die fährt immer mit - für den Fall der Fälle :wink: ), oder was sonst noch so im Kofferraum rumfliegt.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 01:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 19:43
Beiträge: 19
Geschlossenes Behältnis in neutralem Rucksack - vernüftiges Benehmen - gesittete Fahrweise - unter 0,5 Promille (= 1 Bier zum Essen)

Wer käme dann auf die Idee irgendetwas zu durchsuchen???
Da bieten sich ja Andere 3x mehr dafür an!

_________________
Mitgliedsnummer 1440


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Juni 2007, 10:54 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
Georg hat geschrieben:
Und was wäre so ein Anlass? Wenn meine Papiere in Ordnung sind, ich mich ausweisen kann und nicht betrunken bin, welchen Grund hätte sonst jemand mein Auto zu durchsuchen? Wenn ich ein Glock T-Shirt anhabe vermutet er dass ich eine Waffe im Auto habe, und kann auf diese Vermutung hin mein Auto durchsuchen, oder wie darf ich das verstehen?

Immerhin, so ein Auto zu durchsuchen ist ja sowas wie eine Art "Hausdurchsuchung" im Kleinformat. Ich möchte nicht dass jemand in meiner Angeltasche rumwühlt (die fährt immer mit - für den Fall der Fälle :wink: ), oder was sonst noch so im Kofferraum rumfliegt.

Georg


Ein Auto ist keine Wohnung und kann von der Polizei im Prinzip jederzeit durchsucht werden. Es reicht etwa (mir persönlich passiert) ein Bankraub in der Gegend, auf Grund dessen die umliegenden Ausfallsstraßen gesperrt und alle Fahrzeuge kontrolliert werden, d.h. ein Polizist schaut zumindestens in den Kofferraum.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Juni 2007, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dezember 2006, 19:11
Beiträge: 1150
Wohnort: Wien
des weiteren ist ein durchsuchen in der nähe von bestimmten örtlichkeiten (flughafen,.. ) ohne grund jederzeit möglich, und wie schon erwähnt, aus gegebenen anlass, auch jederzeit.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Durchsuchung
BeitragVerfasst: 11. Juni 2007, 20:58 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1955
Wohnort: südlich von Wien
FSchmidt hat geschrieben:
Übrigens, Trenck, ein schönes Bild vom Freiherren:

http://www.kuk-wehrmacht.de/biograph/img/trenckf.jpg


Toller Link, vielen Dank!

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juni 2007, 08:25 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 537
Es muß ja nicht gleich durchsuchen sein, es reicht schon wenn bei einer Verkehrskontrolle nach dem Pannendreieck verlangt wird. Schon hat er Einblick in den Kofferraum.

Das einfachste und legalste für den Billa ist ein Rucksack mit darin befindlicher Waffe oder besser Waffenkoffer darin. Denn wenn die an der Kasse mit dem Spruch kommt: "Kann ich da mal reinsehen" könnte es sonst zu Mißverständnissen kommen. :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Juni 2007, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2113
Wohnort: Wien/Waldviertel
@M16

In was die Dame an der Kassa auch immer reinschauen will, ein einfaches, aber bestimmtes "Nein" und die Sache ist erledigt.

Bei mir hat noch nie eine in meinen Rucksack, Tasche oder ähnliches geschaut.

Ein einziges Mal hat eine darauf beharrt, doch bei meinem Vorschlag, wenn sie mich des Diebstahles verdächtigt solle sie doch die Polizei holen, dann kann ich gleich eine Anzeige wegen Verleumdung, falscher Verdächtigung und Kreditschädigung (ich weiß, rechtlich heißt das sicher anders) machen, hat sie aufgegeben.

cowroper

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de