Aktuelle Zeit: 21. April 2018, 13:27

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
https://kurier.at/chronik/oesterreich/w ... 29.288.361

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 12:51 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
:lol:
Schon die Überschrift ist ja ein Kracher!
Zitat:
ÖVP und FPÖ sind für Freizügigkeit beim Waffenbesitz, ...

Die ÖVP, welche in den Umfragen immer schneller um den Ausguss rotiert, ist in der derzeitigen WP Frage ja vermutlich nur dafür, weil sie Angst vor einem Streik der Bodyguards ihrer Bonzen hat. :mrgreen:
Darum vermutlich auch die Einschränkung der Dienstwaffenträger auf "Sicherheitspolizei" (dh. ohne Justiz, BH, Zoll usw.) bei der Regierungsvorlage.

Ansonsten unterscheidet sie kaum etwas von ihren grünen Busenfreunden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 13:10 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
aurum hat geschrieben:
horidoman hat geschrieben:
Ansonsten unterscheidet sie kaum etwas von ihren grünen Busenfreunden.

Für die ÖVP sind 10% schon zu viel.

Jepp, aber in Wien wären sie schon froh, wenn sie soviel hätten!
Bin daher für die Zukunft der ÖVP recht optimistisch!
Der perfide Trachtlerverein steht vor dem Abgrund, wenn rotblau kommen solle und der Futtertrog austrocknet, ist es aus!

:mrgreen:
https://neuwal.com/wahlumfragen/wahlumf ... p?uid=1239


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Der Kriminalsoziologe Hammerschiick hätte ja mit mir bei der Präsentation der VICE-Dokumentation diskutieren sollen. Er ist aber, als er erfahren hatte, wer am Podium sitzt, schnell krank geworden und ist nicht gekommen. Ein Hoch der Wissenschaft!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 15:06 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4776
zakrajsek hat geschrieben:
Der Kriminalsoziologe Hammerschiick hätte ja mit mir bei der Präsentation der VICE-Dokumentation diskutieren sollen. Er ist aber, als er erfahren hatte, wer am Podium sitzt, schnell krank geworden und ist nicht gekommen. Ein Hoch der Wissenschaft!

Hoffentlich nichts ernstes!
Rasende Angstflatulenzen legen sich ja hinterher immer schnell! :twisted:

Erinnert beinahe an das grüne "Leuchtturmprojekt" von Salzburg. Nämlich den Tempo-80er auf der Autobahn um die Stadt. Seit einigen Jahren. Ein Ergebnis ist jetzt herausgekommen. Effekte für die Umwelt gleich null, dafür die DOPPELTE Zahl an Unfällen mit Personenschäden. Hier einige Beispiele des wissenschaftlichen Diskurses darüber: :roll:
http://www.krone.at/salzburg/gruener-au ... ory-499107
http://salzburg.orf.at/news/stories/2780737/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Die ganze Kriminalsoziologie ist ein unwissenschaftliches Geschwafel, das nur dem Zeitgeist nach dem Mund redet. Man möge sich nur einmal den Kreissl anhören.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 19:31 
Offline

Registriert: 11. Februar 2011, 21:00
Beiträge: 155
FSchmidt hat geschrieben:
Dieser Kurier-Artikel wäre eine Supergelegenheit für Leserbriefe. Gut geschrieben erscheinen sie auch in waffenfeindlichen Medien. Die alten Aktivisten haben das vorgezeigt.
Nun wären jene an der Reihe, die immer sagen, daß die Alten nichts taugen, die Kritiker, Palastrevolutionäre und Aufrührer.

Von mir selber sind schon exakt 120 LB, nur über die Waffenrechtsdebatte, in den Zeitungen erschienen. Ich mag nicht mehr. Ich mach Platz für die, die vorgeben es besser zu könne.

Los doch! An die Arbeit.


Lieber Franz, ich versteh´ Dich ja nur zu gut!
Altersmäßig sind wir ungefähr gleich.

Aber aufgeben tut man einen Brief u. nicht eine Herausforderung!

Und noch etwas:

Der Mensch in seinem ersten Zorn, wirft gern die Flinte in das Korn.
Der Zorn jedoch alsbald verfliegt, die Flinte tief im Korne liegt.
Der Mensch bedarf so mancher Finte, zu kriegen eine neu Flinte.
(Eugen Roth)

LG Steamy

_________________
Mitglied Nr. 370


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. November 2016, 19:49 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
Lieber Franz, ich versteh´ Dich ja nur zu gut!
Altersmäßig sind wir ungefähr gleich.

Aber aufgeben tut man einen Brief u. nicht eine Herausforderung!


Das kann ich vollinhaltlich unterstreichen!
Lieber Franz...dein "heiliger Zorn" hat sicher seine Berechtigung, er löst aber keine Probleme...
Altersmäßig geben wir uns ja auch nichts, wir haben aber einige gemeinsame Ziele.
Eines dieser vielen Ziele ist die fließende Übergabe der Verantwortung an geeignete Mitstreiter.
Du bist kein "Hinschmeisser"...dazu hast du viel zu viel Zeit in unsere Sache investiert, allein wenn ich an dein wertvolles Buch denke, das muss dir erst einmal jemand nachmachen!
Deine Bereitschaft (auf eigene Kosten als IWÖ Mitglied!!!) nach Brüssel zu fliegen zeigt ja dass da bei dir noch Feuer vorhanden ist!
Wir werden uns demnächst wieder in Ruhe treffen, da gibt es einige Sachen die wir besprechen sollten, interessante Sachen!
Bis bald...ich freue mich!
Liebe Grüße vom
Centershot


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de