Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2017, 04:15

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21. März 2012, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3941
Wohnort: Gars am Kamp
Daß bei Statistiken gerne gelogen wird ist bekannt. Bei der Kriminalstatistik ist es aber besonders arg.

Dieses Unterforum soll dazu dienen, der offiziellen Kriminalstatistik eine Faktensammlung entgegenzuhalten. Wohlgemerkt: Fakten!

Spekulationen soll hier kein Raum gegeben werden, über die Fakten kann man aber natürlich gerne diskutieren.
Schauen wir einmal, ob das funktioniert.

Das Moderatorenteam des IWÖ-Forums wird in diesem Unterforum durch Border Fox verstärkt, ich bedanke mich herzlich für seine Bereitschaft dazu!

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. März 2012, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Februar 2008, 22:43
Beiträge: 2890
Wohnort: Oberösterreich, Wien
Hallo,

bin gespannt, wie sich das entwickelt!

Ein paar Fragen, die vielleicht nicht nur für mich interessant sind:

1. Kann/Soll sich jeder beteiligen?
2. Werden Spaten (Unterforen) angelegt in welche die Gewalttaten dann gepostet werden (also bspw. Körperverletzungen, Raub, Diebstahl, Einbruch usw.)?

Vielleicht ist es auch ganz sinnvoll, wenn man sich auf eine einheitliche Threadüberschrift einigt, damit Delikte nicht mehrfach gepostet werden (Also zB. "Raub 23.03.2012 Gars am Kamp", "Diebstahl 14.04.2012 Döbling" usw.

Auch von mir Dank an BF!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. März 2012, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3941
Wohnort: Gars am Kamp
Ja - natürlich soll sich jeder beteiligen der gerne möchte!

An weitere Unterforen war eigentlich nicht gedacht, aber Du hast schon recht - aussagekräftige Threadtitel sollten schon sein!

Das ganze ist je erst einmal ein "Versuchsballon", schauen wir wie es anläuft, dann können wir das allemal anpassen.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. März 2012, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2431
Wohnort: Niederösterreich
Herzlichen Dank RITM, es ist mir eine Freude ein klein wenig mithelfen zu dürfen!

Ich glaube, es ist gerade in diesem Bereich teilweise sehr schwer nur rein sachlich zu Argumentieren, würde aber trotzdem alle Beteiligten bitten sich an die Forenregeln zu halten!

Danke und Liebe Grüße
Border Fox

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2012, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8696
Wohnort: Vorarlberg
Dürfen ausschliesslich Kriminalfälle mit Waffenbezug gepostet werden? Ich hab' mal einen nach dem Vorbild von Borderfox angehängt ... gegebenenfalls löschen, so nur Waffendelikte gewünscht sind.

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. März 2012, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3941
Wohnort: Gars am Kamp
rhodium hat geschrieben:
Dürfen ausschliesslich Kriminalfälle mit Waffenbezug gepostet werden?

Nein. Steht bei der Beschreibung des Unterforums: "Kriminalität mit und ohne Waffen"!

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. März 2012, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8696
Wohnort: Vorarlberg
So in diesem Unterforum nicht regelmässig gepostet wird, ist es eigentlich umsonst und für keine Statistik zu gebrauchen. :roll: Ich hab' leider auch nicht immer Zeit www.orf.at usw. zu durchsuchen.

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«



Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. März 2012, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Februar 2008, 22:43
Beiträge: 2890
Wohnort: Oberösterreich, Wien
Da ist wohl der Krux mit solchen Sachen: Interessant sind sie, aber wer hat jeden Abend die Muße, sich durch sämtliche Nachrichtenwebsites zu wühlen? Manche Sachen verschwinden ja auch wieder recht schnell. Die meisten hier sind wohl arbeitsmäßig beschäftigt und der Rest hat auch viel zu tun...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. März 2012, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2431
Wohnort: Niederösterreich
Ja, derzeit wird nicht viel über Verbrechen im Inland berichtet, entweder hat ORF und Co von unserem neuen Projekt gehört, oder es gibt genug andere reisserische Themen. Ich versuche mich auch über andere Seiten zu informieren, wenn jemand etwas neues erfährt, es aber selbst nicht posten will, bitte einfach eine kurze PN mit Link zu der Nachrichtenseite an mich! Danke!

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. April 2012, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8696
Wohnort: Vorarlberg
Gerade für den Titel wäre die Angabe des Datums immens wichtig, so können wir Doppelposts vermeiden.

Ich wäre im Titel für

Datum - Ort - Tat

XX.XX.12 - Musterstadt - Raubüberfall auf Pensionisten

So ist eine spätere Suche viel einfacher und man hat die Taten nach Datum gelistet vor sich.

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«



Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. April 2012, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2431
Wohnort: Niederösterreich
rhodium hat geschrieben:
Datum - Ort - Tat

XX.XX.12 - Musterstadt - Raubüberfall auf Pensionisten


Stimme dir da vollkommen zu!

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. April 2012, 15:06 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4958
Eine sehr gute Faktenausbeute dürfte man bei den Presseaussehnungen der Polizei (Sicherheitsdirektion oder Bundespolizeidirektion) selber haben.
Das sind gleichzeitig die Quellen, bei denen Presse und ORF selbst abschreiben.
Man sollte nur regelmäßig reinschauen, denn es gibt keine Archivsuche und in ein paar Tagen sind die Meldungen weg.

ZB. Sicherheitsdirektion Linz
1.)
http://www.bmi.gv.at/cms/polizei_in_oesterreich/
2.)
http://www.bmi.gv.at/cms/sicherheitsdirektionen/
3.)
http://www.bmi.gv.at/cms/SID_Ooe/
4.) Voila
http://www.bmi.gv.at/cms/SID_Ooe/_news/start.aspx


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 11:55 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4958
PS:
Zwei bemerkenswerte Landkarten veröffentlicht die Polizei für Wien, offenbar laufend auf aktuellem Stand.
http://www.bmi.gv.at/cms/bpd_wien/_sich ... formation/

Man sieht den Stadtplan von Wien mit Zonen versärkter "Firmen und Geschäftseinbrüche" und "KFZ Einbrüche"
Eingezeichnet ist eine gefärbte Fläche mit dem Gebiet von Häufungen sowie Punkte mit Polizeiwachen und deren Adresse und Telefonnummer.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27. April 2012, 15:59 
Offline

Registriert: 22. März 2011, 11:30
Beiträge: 310
Also ich suche eigentlich immer so:

http://news.google.at/
Stichwort: Überfall, Raubüberfall
Seiten aus Österreich
Letzten 24 Stunden

Wenn man alles hier rein posten würde, würde das Forum übergehen. Gibt ja auch genug Raufhandlungen, speziell am Wochenende.
Siehe: https://www.google.at/search?hl=de&gl=a ... 40&bih=839

Ich möchte aber nicht wissen von wieviel Taten erst gar nicht berichtet wird. Einem Bekannten ist vor drei Tagen in Ottakring das Auto gestohlen worden. In den Medien war darüber nichts zu finden...

LG - Bielski

_________________
Mitgliedsnr.: 7076

Glock 17 // Glock 32 // Glock 36


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11. November 2012, 22:16 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2012, 14:46
Beiträge: 299
Ich kann dir versichern das nichts vom Praterstern berichtet wird.
Kaum ein Tag ohne größeren einsatz und viele wären weit Medienwirksamer als was man sonst so liest.

Unter vorgehaltener Hand heist es man möchte nicht das neue Projekt Prater nebst neuer Bahnstation und Touristenziel gefärden.

Hier ein paar Dinge die ich selbst gesehen / erlebt habe (und das jedesmal nur weil ich vorbei wollte oder schnell was Einkaufen).

Handtaschendiebstahl (entreissen)
Attacke mit der Motorsäge in der Pizzeria (glaub das war sogar in den Medien)
Unter Drogen stehender der mit Metallstangen auf Austos einschlug an der Shelltankstelle.

Letzen Sommer - Schüsse vor dem Bahnhof (verltetzte weiß ich nicht ich war zu schnell weg :mrgreen: )
Messer vs Stahlrohr - reine drohungen keine Handlung aber mitten im Bahnhof
Massenrandale - erst nach xfachen wiederstand und nach der Vernehmung sofortiger Wiederholung gabs dann die ERSTE Festnahme

Die üblichen, durch besoffene Praterdom geher, tumulte und Schlägerein lassen wir mal aus.

Liste ließe sich sich leicht weiter Ausführen - man befrage einfach die Securitys die dort Dienst haben (inkl dem der den Würstelstand !! am We bewacht)


btw: in den obigen hat die Polizei entweder 20min gebraucht um einzutreffen oder hat daneben stehend gewartet bis Angestellte den Täter unschädlich gemacht haben - kein Scherz so gewesen bei der Motorsägen geschichte, so auch mit der Eisenstange auf der Tankstelle. Und der "Schütze" wurde auch nicht gefasst.

Aka echte Helden rufen die Polizei, denn die wollen auch zuschaun.

_________________
“Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?”
(Josef Stalin)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de