Aktuelle Zeit: 22. Februar 2018, 08:28

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Forumsregeln


Dieses Unterforum dient der Faktensammlung, entsprechend sollen hier auch nur Fakten besprochen werden.

Geschieht etwa ein Verbrechen mit einer Schußwaffe, so hat es wenig Sinn ewig zu diskutieren, ob die Waffe legal besessen wurde oder nicht. Wenn es bekannt wird ist genug Zeit für Diskussionen.

"Was wäre wenn" - Spekulationen sollen unseriösen Medien vorbehalten bleiben.



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27. Mai 2016, 20:23 
Offline

Registriert: 6. Februar 2016, 06:45
Beiträge: 1503
http://www.kleinezeitung.at/s/steiermar ... ckgelassen

Zitat:
Vor Soldaten geflüchtet: Waffe und Munition blieben zurück

Bundesheerpatrouille wollte nahe der Grenze Unbekannten überprüfen. Er flüchtete zu Fuß. Zurück blieben ein Fahrrad, eine Waffe und Munition.


Der Trommelrevolver und eine nicht unerhebliche Menge an Munition wurden sichergestellt Foto ©

Soldaten, die im Grenzeinsatz stehen, hatten sich in der Nacht auf Fronleichnam mit einer Wärmebildkamera auf einer Anhöhe im Gemeindegebiet von Mogersdorf (Bezirk Jennersdorf) postiert. Gegen 1.20 Uhr bemerkten sie eine unbekannte Person, die sich auf dem Bahndamm der Ostbahn in Richtung Ungarn bewegte. Als sie die mobile Patrouille bemerkte, die zur Überprüfung losgeschickt worden war, lief sie im Schutz der Dunkelheit in Richtung Raab nach Ungarn davon.

Größere Menge Munition

Als die Soldaten das Gelände durchsuchten, fanden sie nicht nur ein Fahrrad, sondern auch eine Waffe und eine größere Menge an Munition. Es handelt sich dabei um einen Trommelrevolver, israelische Militärmunition, Vollmantelgeschoße, Randfeuerpatronen, Signalpatronen und zwei Flobertmagazine. Zudem wurden in unmittelbarer Nähe des Fahrrads Taschenlampen, Uhren, eine Sturmhaube, ein Laserpointer sowie ein KFZ-Spannungsprüfer gefunden. Zudem stellten die Soldaten auch einen Laptop sicher.
In welchem Zusammenhang die aufgefundenen Gegenstände mit der geflüchteten Person stehen, konnte noch nicht geklärt werden. Erhebungen zur Ausforschung der Person sowie nach der Herkunft der Fundsachen laufen.


Interessantes Konvolut. Siehe Foto.

_________________
Ein feste Burg ist unser Gott! (Martin Luther)

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."

(Peter Scholl - Latour)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de