Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018, 10:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modernes 9mm Militärluftdruckgewehr
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 08:51 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Um von einem Artikel im "Waffenrecht" in den richtigen Thread abzuzweigen:

raptor hat geschrieben:
Ist so ein nicht-automatisches Luftdruckgewehr >6mm, das also Kat. C ist, auch sonst wie eine Kat. C Schußwaffe zu behandeln? Z.B. Transport nur in geschlossenem Behältnis und entladen? Jugendliche können damit nur auf konzessioniertem Schießstand schießen? Etc....



Zur eigentlichen Frage: In einem dort verlinkten Artikel über militärische Luftdruckgewehre im 18. Jh. wird ein modernes 9mm Lufdruckgwehr erwähnt, das bei US-Kommandotruppen im Einsatz sein soll.

Trotz intensiver Suche online habe ich nichts gefunden. Weiß wer von Euch mehr?

Interessant wäre auch, ob so eine Waffe eine Alternative zur SV gegenüber Feuerwaffen wäre.(?)

Lethal dürfte sie ja sein, aber ich bezweifle den Nutzen für SV. Dürfte wesentlich teurer als eine Feuerwaffe sein. Außerdem weniger zuverlässig.

Übliche Luftdruckgewehre haben ohnehin keinen SV-Nutzen, darüber bin ich mir im Klaren, bitte diese nicht gestellte Frage nicht beantworten.
:wink:

Danke. :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Gemeint sind vermutlich die Pressluftgewehre des Herstellers Shinsung, einem Koreaner. Diese gibt es bis ins Kaliber .50 rauf.

Schusskadenz ist nicht sehr hoch, außerdem ist nach wenigen Schuss die Pressluftflasche erschöpft, außerdem sind die Teile sehr unhandlich. Da kannst du gleich auch mit einem normalen UHR kommen, nur dass der ein bisschen mehr Krach macht ..

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 10:23 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Hmm, es war von einem amerik. Hersteller die Rede.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2007, 11:46
Beiträge: 199
Wohnort: Austria
Sieh dich mal hier um, vielleicht wirst du ja fündig:

http://www.beemans.net/

_________________
Nein, tut mir leid... Goethes Faust ist ausverkauft. Da waren aber auch nur 2 da...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 11:26 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Danke, aber von dort habe ich den Hinweis ohne genauere Details.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Dann war es vielleicht eine Quackenbusch? (oder wie man das schreibt).

Georg

*edit*

der Holländer Alfred de Vries baut unter dem Namen Beaumont High-End Pressluftgewehre - auch in Wunschkalibern. Gibt eine Tactical-Ausführung die für das Training gedacht ist - nur dass eben Pressluft verwendet wird.

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
http://www.quackenbushairguns.com/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
welchen Nutzen soll sowas haben? Ich hab gehört, dass die Koreanischen LG beim Schuß lauter schnalzen als ein 22er HV Patrönchen.
Im Visier stand sogar was von einem Schußknall zwischen 357 und 44er, was ich aber so nicht glauben mag.

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 17:37 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Hmm, so eine Beaumont dürfte eine nette Sache für Benchrest-Training sein. Aber 330m/sec mit einem .22 Projektil dürfte kaum mannstoppend sein. Und das mit einem Repetiergewehr, das mit jedem Schuß schwächer wird.

Schade, Akte geschlossen. Wenn ich die Skills hätte, würde ich selber versuchen, was cooles zu basteln oder zusammenzustellen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
@raptor: 3 Schuss kriegst du raus, dann ist der Presslufttank leer.

Zum Vergleich: die Deutschen holen mit ihren 7,5J aus einer vergleichbaren Pressluftflasche bis zu 400 Schuss heraus :lol:

Aber wie gesagt, da ist jede Repetierwaffe genauso schnell ..

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Juni 2007, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 21:58
Beiträge: 1703
Wohnort: Niederösterreich
Zitat:
Schade, Akte geschlossen. Wenn ich die Skills hätte, würde ich selber versuchen, was cooles zu basteln oder zusammenzustellen.


Versuchen, eine Google Suche nach dem "Caselman airgun" zu tun. Es ist Kaliber 7.62.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Juni 2007, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2006, 14:44
Beiträge: 190
Wohnort: Salzburg
Austro Boer hat geschrieben:
Zitat:
Schade, Akte geschlossen. Wenn ich die Skills hätte, würde ich selber versuchen, was cooles zu basteln oder zusammenzustellen.


Versuchen, eine Google Suche nach dem "Caselman airgun" zu tun. Es ist Kaliber 7.62.


Die Caselman Airgun ist im Kaliber .32


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Juni 2007, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 21:58
Beiträge: 1703
Wohnort: Niederösterreich
Ballistik hat geschrieben:
Die Caselman Airgun ist im Kaliber .32


Mein Fehler, 7.65mm. Nicht 7.62mm


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de