Aktuelle Zeit: 22. Januar 2018, 16:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schweizer K11
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 15:13 
Offline

Registriert: 5. März 2007, 12:31
Beiträge: 325
Wohnort: Neufeld a.d. Leitha
servus!

möcht mir in bälde so einen schweizer zulegen,allerdings hab ich gesehen dass das visier von 300m aufwärts geht - wo ist dann der haltepunkt auf 100m zu wählen oder macht das auf weniger distanz keinen unterschied?
gibt es sonst noch einen markanten unterschied zum K31??
soweit ich weiss unterscheiden sich nur die verschlüsse (angeblich is der vom K11 etwas stabiler?)

bin für jede auskunft dankbar!

lg,
30-06


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 11:39
Beiträge: 412
Wohnort: Bierbaum
höheres korn und gut is.

schiessen top die teile, echte schweden-killer *g*

_________________
ALLE WAFFEN ZU VERKAUFEN


-norinco 1911er
-glock 17
-g98 (mit 22er einschub)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 16:33 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
haltepunkt musst du selber ermitteln, meist liegt der bei 100m etwa 25 über visierpunkt.
vom prinzip her ist der 11er und der 31iger gleich, nur hat der 11er einen 7cm längeren verschluss der hinten verriegelt, der 31iger hat dafür einen 7cm längeren lauf und verriegelt vorne, beide sind gleich lang.
der 31iger hat die längere visierlinie.
von der verarbeitung her ist der 11er besser, beim 31iger ist der verschlussgang hackeliger, der vom 11er läuft wie butter und lässt sich mit 2 finger repetieren.
beim 11er hast du eher einen .311er lauf drinnen, der 31iger kommt meist mit einem .308er.

wenn man aber selber läd kann man dieses kleine manko beim 11er durch verwendung entsprechender geschosse beseitigen und trefferergebnisse erzielen die mit dem 31iger problemlos mitthalten.
wenn man allerdings nur auf fabrikmunition zurückgreifen kann ist der 31iger die bessere wahl, aber in jedem fall vorher lauf vermessen.

ich hatte schon 31iger mit .311er läufen, der wurde vom vorbesitzer nur mit fabrikmunition geschossen, mit mässigem erfolg :?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 17:57 
Offline

Registriert: 5. März 2007, 12:31
Beiträge: 325
Wohnort: Neufeld a.d. Leitha
@lasix :

danke erstmal!

das heisst der K11er is mit der GP11 nicht so gut wie der K31?
der beweggrund der anschaffung wäre eine möglichst günstige (ordonnanz) büchse mit sehr guter präzision die mich als schütze etwas fordert :wink:
angedacht wären bis 250.- €,und der schweizer gefällt mir auch gut :D
mit wiederladen is nix bei mir-das is mir eine zu komplexe angelegeheit :oops:
wenn sich der haltepunkt wie TMP geschrieben hat mit nem höheren korn behebn liesse wärs schon gut da mir lieber is wenn das sing dort landet wo ich hinhalte:lol:

btw: bei meinem IO R94 steht das korn ziemlich links,kann das normal sein?? hab das ding noch ned geschossen....

lg,
30-06


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
[quote="30-06]

btw: bei meinem IO R94 steht das korn ziemlich links,kann das normal sein?? hab das ding noch ned geschossen....

lg,
30-06[/quote]

ja, kann.

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 18:11 
Offline

Registriert: 5. März 2007, 12:31
Beiträge: 325
Wohnort: Neufeld a.d. Leitha
@stefan

na werdma dann ja bald sehen ob der prügel was trifft :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 19:09 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
Zitat:
..das heisst der K11er is mit der GP11 nicht so gut wie der K31?


das hab ich so nicht gesagt, die gp 11 ist, nanonanet, für die 11er serie erdacht worden, was jetzt nicht heisst das der 11er mit einem .311er diameter lauf mit dem verwendeten .307er geschoss der gp11 nix trifft.
soll jetzt nur heissen das man die volle leistung bei einem k11 mit einem .311er lauf (die da eher häufiger anzutreffen sind) noch besser trifft wenn man eben .311er geschosse reinstopft.
es kann durch aus passieren das du einen k31 hast der mit fabriksmunition absolut nix trifft. ebenso kann der aber abgehen wie schmid´s katze und einen zehner nach dem anderen rausstanzen.

am besten schiessen eh die g11, ist aber nicht so führig wie ein k31 :wink:
ich hab grad selber ein g89 und einen k11 hier zum wiederbeleben, beides top geräte, wobei der alte m89 in der verarbeitung so ziemlich die krönung darstellt. so was von genialen schlossgang gibt´s heut gar nicht mehr :D

wenn man einen gut passenden 31iger findet stinkt der mit der richtigen muniton gefüttert die alt eingesesenen schwedenmauser gewaltig ab :twisted: , allerdings wird man da ums selberladen nicht rumkommen. zumal die (original) gp11 nicht leicht zu bekommen ist und die nachbauten diverser firmen zwar gut gehen aber nicht das optimum darstellen :? .

ich durfte schon einige male bei den berühmt berüchtigten 300m ordonanzschiessen in der schweiz beiwohnen, junge junge, da geht´s aber ab.
was die da auf diese entfernung treffen schaft mancher hier auf 100m nicht :twisted:
und soo eine hexerei is wiederladen nu auch wieder nicht 8)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Schweizer K11
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 19:24 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3477
30-06 hat geschrieben:
... allerdings hab ich gesehen dass das visier von 300m aufwärts geht ...


Die Schweizer treffen schon auf 300m, nähere Visiereinstellungen werden nicht benötigt :wink:

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
30-06 hat geschrieben:
@stefan

na werdma dann ja bald sehen ob der prügel was trifft :lol:


jepp, mach ma :wink:

sag mal, hast du auf den prügel jetzt eine optik montiert, oder nicht? mit der optik werden wir wohl mehr dareisen.

mfg stefan

_________________
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Juli 2007, 19:48 
Offline

Registriert: 5. März 2007, 12:31
Beiträge: 325
Wohnort: Neufeld a.d. Leitha
@lasix

...so,ich fackel glaub ich nimma lang rum und kauf den stock einfach :lol: ,viel verhaut kann ned sein und für den preis gibts wohl eh kaum was präziseres- aber danke für alle infos!!

@stefan

jep der R94 hat montage und ein POSP 6x24 hab ich dazubekommen.allerdings rutscht das ding leicht runter-hab auch schon probiert die schraube etwas fester zu drehen.....momentan hälts noch,aber trotzdem hab i schiss dass ma das ding nach 3 schuss ins gugg donnert
:lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
30-06 hat geschrieben:
allerdings rutscht das ding leicht runter-hab auch schon probiert die schraube etwas fester zu drehen...


das dürfte bei den Dingern üblich sein, bei meinem POSP (SSG-98 ) und Weavermontage (R97) habe ich das aber hinbekommen und hält bombenfest

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Zuletzt geändert von Martin am 15. Juli 2007, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 16:22 
Offline

Registriert: 5. März 2007, 12:31
Beiträge: 325
Wohnort: Neufeld a.d. Leitha
na obs hält wird sich dann ja zeigen :lol: ...kleben kann man das ganze ja ned sonst bekommt man den gehäusedeckel nimma runter...hab eine seiten-aufschubmontage drauf.ausserdem ist mir aufgefallen dass das absehen etwas schief hängt - oder ich bin einfach zu blöd das ding richtig zu montieren :roll:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de