Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018, 07:20

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Munition 8X57I
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2006, 13:14
Beiträge: 91
Wohnort: OstSteiermark
Hallo
Kann mir jemand sagen wo ich Munition Für das Kaliber 8X57I bekomme?

MFG

_________________
Bin immer auf der suche nach Deutschen K98 und M95


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 19:22 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Wo bekommt man die nicht? Sollte doch jeder Händler lagernd haben, oder?

EDIT: Sorry, ich hab's mit der IS verwechselt :oops:

Marvin

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 19:35 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
die I ist teuer und meist nur auf fixbestelllung beim büxer zu bekommen, abhilfe: selberladen :wink: .
was willsten damit wiederbeleben, etwa gar ein g88?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Juli 2007, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2006, 13:14
Beiträge: 91
Wohnort: OstSteiermark
lasix hat geschrieben:
die I ist teuer und meist nur auf fixbestelllung beim büxer zu bekommen, abhilfe: selberladen :wink: .
was willsten damit wiederbeleben, etwa gar ein g88?

Richtig :D
Will meinen G88 wiederbeleben :P

mfg
Karpfenhunter007

_________________
Bin immer auf der suche nach Deutschen K98 und M95


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Juli 2007, 10:13 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
bravo, gute einstellung :D .

hast du da einen originalbelassenen oder einen mit einem S lauf drinnen?
in beiden fällen wirsd du ums selberladen nicht rumkommen :? .
das herstellen eines I geschosses aus einem IS ist nicht sonderlich schwer, dafür gibt´s matrizensätze von rcbs, kosten auch nicht die welt.
passende geschosse dafür kaufen wird schon etwas kostspieliger.
bei der S laufvariante sollte man nicht unbedingt die 8x57iger hammerladungen verwenden die´s so zum kaufen gibt, sollte man nicht
einem oldtimer antun.
lieber selbergestopfte mit geringerem gasdruck.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Juli 2007, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1815
Wodurch unterscheidet sich die 8X57I von der 8X57IS?

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Juli 2007, 12:06 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
gechossdurchmesser, geschossgewicht, geschossform, arbeitsdruck :wink:
die I hat um etwa 1/10mm geringern geschossdurchmesser (.314-.318), ein etwa 200grs rundkopfgeschoss und etwa 2800bar arbeitzsdruck, die IS hat ein .323iger spitzgeschoss mit 150grs und ca 3100bar gasdruck.

bei den 88igern gibt es noch welche mit dem originalen I lauf, welche mit I lauf und S übergang und welche mit S läufen.
näheres geben die stempel auf der laufwurzel, bzw system bekannt.
in allen fällen vorher den lauf vemessen :!:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de