Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018, 19:18

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Hallo zusammen!

Ich bitte nachfolgendes Thema nicht falsch zu verstehen.
Dies ist nur eine allgemeine Frage aus Interesse.

Über Munitionsarten/Projektile scheiden sich die Geister.
Mich würde interessieren was im Fall der Fälle die bessere mannstoppende Wirkung erzielt.

Also, was wäre die bessere Munition um den Angreifer zu stoppen?

Magtech Vollmantel oder Magtech First Defense Hohlspitz?

Ich habe jetzt bewußt diese Marke als Beispiel verwendet.
Meine Frage bezieht sich im übrigen auf das Kaliber .45ACP

Gruß und Danke, Alex

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 11:39
Beiträge: 412
Wohnort: Bierbaum
sagt doch schon der name *lol*

_________________
ALLE WAFFEN ZU VERKAUFEN


-norinco 1911er
-glock 17
-g98 (mit 22er einschub)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
Verzeiht mir die Frage, aber ist die first def in Österreich als Hohlspitz nicht verboten? Dann würde sich die Qual der Wahl ja gar nicht stellen, da eh nur die TM bliebe, VM kann man nicht direkt als sehr Mannstoppend bezeichnen.
Denk ich nur mal so.

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
-=>TmP<=- hat geschrieben:
sagt doch schon der name *lol*


Nomen est Omen ist zwar richtig allerdings bei dieser Frage nur bedingt, denn...

Meines Wissens nach braucht ein Hohlspitzgeschoss immer einen gewissen Gegendruck um "aufzupilzen"!
Die Cops in USA verwenden überwiegend Hohlspitz, bleibt die Frage ob diese Munition wirklich nötig ist wenn der menschliche Körper zu wenig Gegendruck erzeugt um die Kugel in die dafür vorgesehen Form zu bringen....!?

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Old Sam hat geschrieben:
Verzeiht mir die Frage, aber ist die first def in Österreich als Hohlspitz nicht verboten? Dann würde sich die Qual der Wahl ja gar nicht stellen, da eh nur die TM bliebe, VM kann man nicht direkt als sehr Mannstoppend bezeichnen.
Denk ich nur mal so.


TM Hohlspitz sind verboten....aber Magtech First Defense sind u.a. in Österreich erlaubt!

Bild

Ganz korrekt lautet das Verbot: "Teilmantelgeschosse für FFW mit offener oder verdeckter Hohlspitze"
Aus dem Gedächtnis, was hier erlaubt ist, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
EFMJ
First Defense
EMB
Barnes
TM ohne Hohlspitze

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 11:39
Beiträge: 412
Wohnort: Bierbaum
ne das funzt schon.

aber ich dachte das geschosse dieser art verboten sind!!!


es gibt aber auch legale hohlspitz geschosse!
die sind zu 100% tombak, somit fallen sie nicht unter das verbot.


weiß net ob mein händler begeistert wäre wenn ich seinen namen hier so poste...
also bei interesse pn.

_________________
ALLE WAFFEN ZU VERKAUFEN





-norinco 1911er
-glock 17
-g98 (mit 22er einschub)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
Och, aufpilzen tun sie schon, kann man selber in bal. Seife oder 30% Gelatine versuchen, ist natürlich nur annähernd.
Da wir, wie alle Lebewesen, zum Großteil aus Wasser bestehen und sich dieses nicht komprimieren lässt, brauchts nur die nötige Geschwindigkeit und der Druck baut sich auf, hab ich mir mal sagen lassen.

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
Dann müsste das Gold Dot von Speer ja auch erlaubt sein? :?:

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Wenn ich mir so die Speer Gold Dot ansehe:

Bild

dann würde ich nein sagen, da offenes Teilmantelhohlspitzgeschoss.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 15:42 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Laaaanger thread hier:
http://iwoe.org/bbforum/viewtopic.php?t ... light=efmj
First defense erlaubt, da kein Teilmantel
Gold dot: Verboten, Teilmantel
Was soll man an dem Thema falsch verstehen?
Von uns sicher keiner.
Ist doch in Ordnung wenn man sich darüber Gedanken macht.
In Ö steht das Bereithalten zur Verteidigung ja zum Glück noch im Gesetz.
Im Kaliber .45 gibts auch in Ö auch nicht wirklich viel Alternativen zur FirstDefense.
Zitat:
Also, was wäre die bessere Munition um den Angreifer zu stoppen?

Also bei der Auswahl: Ganz klar First Defense.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Egil hat geschrieben:
Also bei der Auswahl: Ganz klar First Defense.


Das ist eine klare Aussage, danke!

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. November 2006, 21:12
Beiträge: 753
Egil hat geschrieben:
Was soll man an dem Thema falsch verstehen?
Von uns sicher keiner.
Ist doch in Ordnung wenn man sich darüber Gedanken macht.
In Ö steht das Bereithalten zur Verteidigung ja zum Glück noch im Gesetz.
Im Kaliber .45 gibts auch in Ö auch nicht wirklich viel Alternativen zur FirstDefense.


Primär stellt sich die Frage wirklich aus reinem Interesse an dieser Art der Munition.
Selbstverständlich auch aus eigenem Schutz.

Wobei ich der Meinung bin das es im Cal .45ACP ohnehin schon egal ist was dich trifft...denn bei dem was diese Kugel an Masse mit sich bringt bist du so oder so down!

_________________
DVC


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 18:00 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Naja, wirklich "mannstoppend" ist wohl nur 12 gauge.
Mit FFW, auch in .45 sollte man sich nicht zu sicher fühlen was die Zielwirkung betrifft.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Ja, die legendäre Mannstoppwirkung ist generell ein hochstilisiertes Märchen, besonders beim Kal. 45, was ich im letzten Jahr so raus gefunden habe.

Lieber ein guter Wundkanal = möglichst viel Zerstörung und Energieabgabe, und das ist fast mehr die Frage des Geschosses, als des Kalibers - verkürzt gesagt.

Man möge mich da korrigieren, wenn ich unrecht habe.

lg
digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Juli 2007, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juni 2007, 01:10
Beiträge: 686
Wohnort: Im Reiche des Steinadlers
was mich noch interessiert ist, kann von euch wer sagen, wer das Projektil der first def von Mag Tech herstellt?
Ich hab gerade nachgeschaut, die Pillen von Barnes kosten schon ein Vermögen, 28 Euronen nur die Geschoße ( 20 Stück!!!) bei Johannsen.

Das Gold Dot ist im eigendlichen Sinn ja ein Bleihohlspitzgeschoß, bei dem ein dünner Kupferüberzug elektrolytisch aufgetragen wurde. Gleiche Machart wie H&N . Gilt dann der Begriff Teilmantel doch dafür?

_________________
LG Old Sam
StyriaMountainMen


IWÖ Nr.: 2940


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de