Aktuelle Zeit: 19. Januar 2018, 03:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2006, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

Kein schlechtes System wenn es wirklich funktioniert, aber für den Preis...
Da wären wieder mal unsere HTL'er gefragt :wink:

Zitat:
Verkehrssicherheit 17.10.2006

Weniger Unfälle durch neues Wildwarngerät
Im Gurgltal auf der Miemingerstraße zwischen Nassereith und Imst wird seit dem Frühsommer ein spezielles Wildwarnsystem getestet. Und das mit großem Erfolg. Denn die Unfälle sind deutlich zurückgegangen.


Warnton und Licht schreckt Wild ab
Seit Mai sind auf den Leitpflöcken entlang der Straße zwischen Imst und Nassereith die neuen Wildwarnreflektoren montiert. Werden sie von einem Autoscheinwerfer beleuchtet, dann beginnen sie zu piepsen und blau zu blinken. Das Wild soll so von einem Überqueren der Straße abgehalten werden.

Laut Statistik funktioniert System perfekt
Zwischen 20 und 30 Unfälle jährlich zählte Bezirksjägermeister Norbert Krabacher noch bevor die neuen Geräte angebracht wurden. Seit die Wildwarngeräte montiert sind, hat sich die Zahl der Unfälle durch Wildwechsel auf der Teststrecke auf zwei reduziert.


Das System ist relativ teuer
6 Kilometer lang ist die Teststrecke. Die Kosten dafür betragen rund 19.000 Euro. Finanziert wurde die Teststrecke zur Hälfte vom Baubezirksamt Imst und der Uniqa Versicherung. Die Jäger haben die Wildwarnreflektoren montiert und warten sie.


Land Tirol an Warnsystem interessiert
Von seiten des Land steht man diesem piepsenden Warnern positiv gegenüber gegenüber. Jetzt gilt es weiter zu testen und eventuelle Kinderkrankheiten auszumerzen. Dann sollen die Wildwarngeräte tirolweit an starken Wildwechselstellen angebracht werden.

--> Wiwasol-Warngeräte

Quelle: http://tirol.orf.at/stories/144027/



MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2006, 11:18 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3476
Um es mal salopp auszudrücken ... der voll geile Bock wird sich auch davon nicht abhalten lassen.

Es könnte auch sein, daß das Wild den entsprechenden Straßenabschnitt permanent meidet ... und wenn das System dann flächendeckend verwendet wird?

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2006, 13:06 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
Gutes Gerät und schon seit einigen Jahren bei uns im Einsatz. Die Fallwildzahlen konnten um über 80% reduziert werden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2006, 13:13 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Spaßig wird es dann, in der Dunkelheit zu Fuß einer Straße zu folgen. Wenn man eine Lampe hat, piepts und blinkts ohne Ende, wenn man unbeleuchtet ist, mähen einen die Autos nieder.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2006, 14:20 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
Peregrin2 hat geschrieben:
Spaßig wird es dann, in der Dunkelheit zu Fuß einer Straße zu folgen. Wenn man eine Lampe hat, piepts und blinkts ohne Ende, wenn man unbeleuchtet ist, mähen einen die Autos nieder.


Was willst Du uns damit sagen ???


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Oktober 2006, 00:50 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
jaga hat geschrieben:
Peregrin2 hat geschrieben:
Spaßig wird es dann, in der Dunkelheit zu Fuß einer Straße zu folgen. Wenn man eine Lampe hat, piepts und blinkts ohne Ende, wenn man unbeleuchtet ist, mähen einen die Autos nieder.


Was willst Du uns damit sagen ???


Daß Fußgänger nicht so gern ins Unterholz springen wie Rehe und Wildschweine.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Zwei Drittel weniger Unfälle
BeitragVerfasst: 12. November 2006, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

gerade hab ich noch folgendes entdeckt:

ooe.orf.at hat geschrieben:
Zwei Drittel weniger Unfälle 12.11.2006

Testeinsatz von Wildwarngeräten erfolgreich
Erfolgreich ist bisher in Oberösterreich der Testeinsatz von akustischen Wildwarngeräten verlaufen. 24 Strecken wurden mit den Geräten ausgestatten, in diesen Bereichen ist die Anzahl der Wildunfälle um zwei Drittel zurückgegangen.


Das teilte Verkehrsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Erich Haider (SPÖ) in einer Presseaussendung mit.

461 Testgeräte installiert
Das fünfjährige Projekt startete im Jahr 2004. Damals wurden an insgesamt 24 Strecken mit je einer Länge zwischen 600 und 3.000 Metern in allen Bezirken 461 Testgeräte montiert. Pro Kilometer sind etwa 30 Geräte erforderlich. Kriterien für die Einrichtung einer Teststrecke waren mindestens fünf Wildunfälle pro Kilometer und Jahr.

Fünf Sekunden langer Pfeifton
Durch die Einwirkung von Scheinwerferlicht werde ein elektronisch erzeugter Pfeifton rund fünf Sekunden lang abgegeben, der das Wild abhalten soll, die Straße zu queren, beschrieb Haider die Wildwarngeräte. Zusätzlich seien weiße Reflektoren am Gerät angebracht.


Um zwei Drittel weniger Unfälle
Um eine Zwischenbilanz erstellen zu können, wurden jetzt die Unfälle an zwölf Teststrecken ausgewertet. Gab es von 31. März 2003 bis 31. März 2004 dort 133 Wildunfälle, so waren es im selben Zeitraum 2005/2006 nur mehr 40 Unfälle. Die Zahl der Unglück sei somit um zwei Drittel zurückgegangen, berichtete Haider.

Quelle: http://ooe.orf.at/stories/150062/


MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de