Aktuelle Zeit: 18. Januar 2018, 01:51

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fangschuss im fremden Revier
BeitragVerfasst: 7. März 2007, 10:56 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
In Kärnten ist es seit zwei (?) Jahren so, dass ein Jäger auch in fremden Revieren berechtigt oder sogar verpflichtet ist, verletztes Straßenfallwild abzufangen oder mit einer Schusswaffe zu töten. Ausgenommen davon sind Autobahnen wo dies nur der Polizei gestattet ist. Im verbauten Gebiet ist zusätzlich auch der Schrotschuss erlaubt.

Meine Frage an die Kollegen hier ist ob das in den anderen Bundesländern gleich gehandhabt wird.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. März 2007, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
Das ist - glaube ich - eine rechtliche "Grauzone".
Wir hatten das ja schon voriges Jahr hier diskutiert, an meiner Meinung und meinem Wissensstand von damals hat sich nichts geändert.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Oberösterreich
BeitragVerfasst: 8. März 2007, 09:36 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:11
Beiträge: 59
Wohnort: im Mühlviertel
Liebe Leute!

Ich wohne in OÖ genau an einer Reviergrenze. Anrufe wegen angefahrenem Wild bekomme ich von herüben wie drüben ziemlich genau zur Hälfte.

Ich persönlich halte das in Anlehnung an den Par. 57 OÖ Jagdgesetz. (Wildfolge, Nachsuche)
Schriftliche Vereinbarung gibt es mit den Nachbarn nicht. Betreten des Nachbarrevieres nur mit ungeladener Schusswaffe und angeleintem Hund.

Daher drei Telefonnummern der Nachbarjäger am Handy speichern, wenn der dritte nicht abhebt erledigt die Arbeit die Straßenmeisterei wenn das Stück auf der Straße liegt. Liegt es nicht dort, erledigt das der Fuchs in den darauffolgenden Tagen.

Kaffeemaschine einschalten, Espresso herunterlassen.

Ist leider so, ich kanns auch nicht ändern.

Grüße, bertl.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. März 2007, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Also, ich sitz grad im Jungjägerkurs / NÖ und wir hatten das Thema gerade.

Ein Fangschuss wäre bei uns definitiv NICHT in fremden Revieren erlaubt. So etwas kann einen für 5 Jahre die Jagdkarte kosten. Das ist juristisch gesehen Wilderei und !!! keine !!! Grauzone. Angeblich wurde das ausjudiziert und ist auch bereits mehrfach geschehen (5jähriger Entzug).

Nicht mal ein ein Wildfolgevertrag ohne besondere Regelung würde übrigens helfen.

lg digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de