Aktuelle Zeit: 22. April 2018, 14:38

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hunde im Wald
BeitragVerfasst: 23. März 2007, 12:42 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 18:05
Beiträge: 252
Aber nochmals zurück zum eigentlichen Thema:

Bei mir wars bisher so das mein Hund bisher 3x einem Tier nachgelaufen ist und zwar Reh, Hase, Überläufer.
Allerdings ist er nach kurzer 1min Verfolgungsjagt immer sofort auf Kommando zurückgekommen ohne das Tier zu erwischen.
Lustigerweise ist das aber nie im Wald passiert sondern immer auf normalen Spazierwegen in relativ freiem Gelände wo es sogar erlaubt ist den Hund frei laufen zu lassen.
Daraus würde ich mal die Theorie aufstellen das es absolut nirgends
auszuschliessen ist das ein Hund beim Spaziergang ein Tier entdeckt
und dann seinen natürlichen Instinkten folgt.
Jagas Diktion zu folgen müsste dann der Hund immer angeleint sein Leben fristen bzw. wäre auf eingezäunte Plätze beschränkt was ich für totale Tierquälerei halte.

Was komplett anderes ist es natürlich wenn Hunde allein stundenlang
auf Raubzug gehen und dabei wirklich gezielt wildern.
Das ist natürlich abzulehnen und da kann ich verstehen das Jäger das
nicht tolerieren können.

Nur wie zieht man die Grenze ?
Und wäre es für den Jäger nicht sinnvoller erstmal das Gespräch
mit dem Hundehalter zu suchen (was vermutlich meist auch passiert)
statt gleich zu Artillerie zu greifen ?
Glaubt ihr nicht das jeder Haustierabschuss (egal ob gerechtfertigt oder nicht) der Jägerschaft massivsten Imageschaden zufügt und daher
wenn immer es geht unterlassen werden sollte?
Wie seht Ihr das?

lg

Spacedog


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hund
BeitragVerfasst: 23. März 2007, 13:07 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:10
Beiträge: 686
spacedog hat geschrieben:

Bin aber ein ausgesprochen netter, lustiger und friedfertiger Mensch



Glaub ich Dir !

Es wird Dir auch sicher niemand Deinen Pudel von der Leine schießen.

Falls doch dann schiess zurück - meinen Segen hast.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Hund
BeitragVerfasst: 23. März 2007, 14:18 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 18:05
Beiträge: 252
Hallo Jaga,

Zitat:
Es wird Dir auch sicher niemand Deinen Pudel von der Leine schießen.


Also über Deine Kommentare zu Pubertär und Pychotest kann ich ja noch
grosszügig hingwegsehen.
Aber anzunehmen das an meiner Leine ein PUDEL hängt ist eine
echte Beleidiung! *ggggg*

Einen Pudel findest du höchstens auf meinem Grillspieß *rofl* ;)


Zitat:
Falls doch dann schiess zurück - meinen Segen hast.


Nein ich bin ja friedliebender Pazifist ;)

Ausserdem wären AUG-Z und AE reichlich unfair gegen eine
Hasenflinte ;)

Ausserdem ist mein Hundling sowieso viel zu schnell für euch Jäger *ggg*


[/code]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. März 2007, 15:44 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 18:05
Beiträge: 252
Was tut ein Jäger, wenn er aus Versehen eine Kuh geschossen hat?

Er steckt ihr einen Hasen ins Maul und sagt, sie hat gewildert!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. März 2007, 17:25 
spacedog hat geschrieben:
Was tut ein Jäger, wenn er aus Versehen eine Kuh geschossen hat?

Er steckt ihr einen Hasen ins Maul und sagt, sie hat gewildert!


:D :D :D nach dem Motto, was nicht passt, wird passend gemacht....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. März 2007, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 16:10
Beiträge: 61
weil vorher die rede vom phsychotest war gleich mal eine frage: warum müssen eigendlich jäger keine tests über ihre phsychische verfassung vorlegen? zum thema wildernde hunde kann ich nur eines sagen: auch ich wohne neben wäldern und täglich sehe ich wie hunderudel zu tusenden durch den wald ziehen und und jedes tier das ihnen unterkommt reißen und gleich als ganzer verschlingen! und zur aussage vergeltung sei zwecklos weil der jäger so stark bewaffnet sei kann ich nur sagen die jäger die ich kenne sind meißtens so angetrunken das sie nicht ihr gewehr sondern ihren dackel durchrepitieren wenn sie im gebüsch etwas rascheln hören! :lol:

lg leitnero


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. März 2007, 22:38 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:08
Beiträge: 814
Hallo saadkms1, is scho wieder fad?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. März 2007, 23:09 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 537
leitnero hat geschrieben:
warum müssen eigendlich jäger keine tests über ihre phsychische verfassung vorlegen?

Die Frage ist falsch gestellt. Nicht warum müssen Jäger keinen, sondern warum müssen die anderen überhaupt einen Psychotest vorlegen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. März 2007, 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 16:10
Beiträge: 61
da geb ich dir recht! :wink:

leitnero


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. März 2007, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
Peregrin2 hat geschrieben:
Hallo saadkms1, is scho wieder fad?

Teilweise fühlt man sich wirklich wieder in die "gute, alte Zeit" zurückversetzt... :?

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. April 2007, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. März 2007, 11:39
Beiträge: 412
Wohnort: Bierbaum
OSTERN IS OVER

Bild


:lol: :lol: :lol:

_________________
ALLE WAFFEN ZU VERKAUFEN


-norinco 1911er
-glock 17
-g98 (mit 22er einschub)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. April 2007, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1378
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
na, wenn der auch noch aus der kloschüssel sauft, brauch ichs aber net, dass er mirs gsicht abschleckt :-)

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8663
Wohnort: Vorarlberg
Unsere Nachbarn hatten einen Jagdhund, der machte das. Er war aber (ohne Scherz) so "vornehm", dass er davor selbst spülte.

:D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2007, 15:20
Beiträge: 889
Wohnort: 1220 Wien
leitnero hat geschrieben:
das sie nicht ihr gewehr sondern ihren dackel durchrepitieren wenn sie im gebüsch etwas rascheln hören! :lol:

lg leitnero


hab mir das gerade bildlich vorgestellt
rofl :shock: :shock: :shock: :shock:

_________________
lg Angel
-=PEACE=-
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5566
grossbuchstaben werden ignoriert und satzzeichen nur spärlich verwendet.
rechtschreibfehler sind meistens flüchtigkeitsfehler.
ausserdem bin ich ß-verweigerer ;-)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de