Aktuelle Zeit: 20. April 2018, 03:22

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Juni 2007, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1389
Wohnort: südlich von Wien
Hallo alle,

ich hab zwei Fragen: Ich überlege, eine Pistole zum Fangschuß auf Schwarzwild anzuschaffen. (Revolver mag ich einfach nicht)

Ich habe ursprünglich an eine 10mm Auto Glock gedacht. Nun stellt sich aber heraus, dass es in 10mm kaum Munition gibt, und wenn, dann nur Vollmantel. Das finde ich aber wiederum sehr unpassend, ich würde niemals VM Munition für eine Notwehr(ähnliche) Situation verwenden wollen, auch nicht auf eine Sau, zwecks höherem Sekundärtrefferrisiko.

Also: Was tun?
Welches Kaliber würdet ihr empfehlen, das für eine Sau stark genug ist und gleichzeitig nicht nur in VM verfügbar ist?

lg digital

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juni 2007, 19:06 
Offline

Registriert: 19. Januar 2007, 20:14
Beiträge: 52
Wohnort: Fichtelgebirge/Nordbayern
Also,

ich hab mir für die Saujagd eine .357 Magnum zugelegt.
Von den zwei Freunden S&W.
Nehme diese nur zur Saujagd mit, bereits einmal Einsatz.

Revolver, (ist meine persönliche Meinung ziehe ich vor)
fühle mich sicherer als mit ner Pistole.

Früher war ich Gegner, aber als ein Jagdkollege von ner Sau
nieder gemacht wurde hab ich mir schnell einen Revolver zugelegt.

Er verlor ein Bein, seither bin ich trotz meiner 60 Lenze vorsichtiger
geworden und meine Chefin ist auch ruhiger, da ich meißt länger
draussen bin als geplant.

Kodiak


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juni 2007, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2007, 11:45
Beiträge: 2215
mit dem fangschuss auf wild kenne ich mich überhaupt nicht aus, hätte daher eine frage bezüglich des geschosses.

ist es nicht viel wichtiger möglichst viel penetrationsleistung bei z.b einer sau zu haben. diese sauen sind doch ziemlich hart im nehmen und mit einem dieser expansionsgeschosse wird man doch kaum die schädeldecke bei einer annehmenden sau knacken können, oder? in dieser situation muss man doch auf den schädel schießen.
und bei einem fangschuss auf den träger wird wohl VM auch reichen.

mfg stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juni 2007, 19:45 
Offline

Registriert: 7. Januar 2006, 13:15
Beiträge: 379
Wohnort: südl. Niederösterreich
Stefan hat geschrieben:
ist es nicht viel wichtiger möglichst viel penetrationsleistung bei z.b einer sau zu haben. diese sauen sind doch ziemlich hart im nehmen und mit einem dieser expansionsgeschosse wird man doch kaum die schädeldecke bei einer annehmenden sau knacken können, oder? in dieser situation muss man doch auf den schädel schießen.


Habe, wenn es wirklich zur Nachsuche auf Sauen kommt und ich mit dem Gewehr nicht weiter kann, meine SteyrM.357er mit. Mit Speer Lawman FMJ geladen, durchschlägt die schon einen Schädel (auf Überläufer-Haupt getestet). Würde lieber CorBon DPX aufmagaziniert haben, dann würde auch der Wechsel zum .40er Kaliber wegfallen, aber die ist in Österreich nicht aufzutreiben.

Zitat:
und bei einem fangschuss auf den träger wird wohl VM auch reichen.


Reicht schon, denk' aber auch an Querschläger, deshalb verwende ich für Rehe die .40er EFMJ. Trage ich im Jagdrevier immer, ist ein Wechselsystem für meine Steyr mit Tritium Visierung. Früher hatte ich zu diesem Zweck .38er Wadcutter im 4'' .357er geladen, der Revolver war mir aber auf Dauer zu schwer und zu bullig zum mitragen.

_________________
Gruß max


Suche .44 Magnum Wechsellauf für Desert Eagle XIX


IWÖ - Mitgliedsnummer 4557


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Juni 2007, 22:19 
Offline

Registriert: 19. Januar 2007, 20:14
Beiträge: 52
Wohnort: Fichtelgebirge/Nordbayern
Hab als Fangschußwaffe ein Boarhunter von S&W 3 "
kann diese nicht als zu schwer betiteln.

Gibt auch Pistolen die mehr auf die Waage bringen.

Als Geschoß benutze ich das Hornady .357 Mag 158 gr
Hab mich von anderen Weidgenossen bezüglich Waffe und Geschoß
beraten lassen, welche gerade bei uns mit Sauen große
Erfahrung haben.

Hab die Waffe auch nur im Buckelsack bei der Saujagd.

Kodiak


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juni 2007, 15:08 
Offline

Registriert: 27. März 2007, 20:36
Beiträge: 174
Wohnort: Wien
Als interresant Alternative im Pistolen Kaliber sei die .357 (SIG) (AUTO) erwähnt die eine sehr sehr gute Leistung bringt! Ansonsten den absoluten Klassiker .45 Auto (ACP). moderner und besseres Handling .45 GAP.

Der absolute Bärenabwender .454Casull, .460 Ruger, .460S&W, .500S&W

Empfehle das S&W SurvivalKit mit einem 3Zöller in .500S&W da brauchst nicht mal treffen durch den riesen Feuerball vorm Lauf ist die Sau gleich gegrillt!!! und dich hauts gleich aus der Gefahrenreichweite des verletzten Tieres!!!

_________________
Lebe deine Träume


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juni 2007, 15:17 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1018
Wo findest Du hier in Ö. legale Expansivmunition für die .45 GAP?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juni 2007, 15:51 
Offline

Registriert: 7. Januar 2006, 13:15
Beiträge: 379
Wohnort: südl. Niederösterreich
Gerald hat geschrieben:
Wo findest Du hier in Ö. legale Expansivmunition für die .45 GAP?


Bitte erweitere die Frage auf .357 Sig (Fabriksmunition nicht selbstgeladen).

_________________
Gruß max


Suche .44 Magnum Wechsellauf für Desert Eagle XIX


IWÖ - Mitgliedsnummer 4557


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Juni 2007, 16:38 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1018
Gibts nicht- auch wenn Fiocchi angeblich plant die EMB in .357 Sig u. Magnum, .38 Spezial und .40 rauszubringen. War auf der IWA zu hören.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Juni 2007, 02:10 
Offline

Registriert: 7. Januar 2006, 13:15
Beiträge: 379
Wohnort: südl. Niederösterreich
Gerald hat geschrieben:
Gibts nicht - auch wenn Fiocchi angeblich plant die EMB in .357 Sig u. Magnum, .38 Spezial und .40 rauszubringen. War auf der IWA zu hören.


Na hoffentlich nehmen die nicht die Bohnen der 9 mm Para für die .357 Sig. Hab gelesen, dass sich gerade die EMB bei überhöhter Geschwindigkeit nicht richtig öffnet. Wenn Fiocchi deshalb eine .357 Sig mit 9x19 Geschwindigkeit auf den Markt brächte wäre das auch nicht im Sinn der Erfinder (und der Benutzer).

Wäre aber zumindest mal ein Schritt in die richtige Richtung, hoffe aber immer noch auf einen Importeur der CorBon DPX ins Land bringt.

_________________
Gruß max


Suche .44 Magnum Wechsellauf für Desert Eagle XIX


IWÖ - Mitgliedsnummer 4557


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8662
Wohnort: Vorarlberg
Bin zwar kein Jäger, aber ich kann mir vorstellen, dass sich für einen erfahrenen Schützen eine Glock 33 eignet. Klein, kompakt und starkes Kaliber.

http://www.glock.at/deutsch/glock33.htm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 10:18 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:09
Beiträge: 1018
Die ist eher unangenehm im Schuß- mir langts nach zwei, drei Magazinen. Und Trainieren sollte ja Spaß machen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Man könnte natürlich mit einem Wechsellauf 9mm üben und bei der Jagd umsteigen auf die 357 SIG. Ich habe mir für die Glock 26 so etwas bestellt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2007, 11:46
Beiträge: 199
Wohnort: Austria
zakrajsek hat geschrieben:
Man könnte natürlich mit einem Wechsellauf 9mm üben und bei der Jagd umsteigen auf die 357 SIG. Ich habe mir für die Glock 26 so etwas bestellt.


Und dann mit der .357SIG nix treffen, da sich die komplett anders verhält, als die 9x19.
So erging es mir zumindest, als ich das erste mal mit der .357er schoß.
Mir liegt das ganze Rückstoßverhalten dieses Kalibers nicht.
Diese Patrone setzt viel Übung voraus.

Ein Freund lädt die 9x19 auf dem Niveau der .357 SIG und damit schießt es sich sehr gut.

Ich würde auch von der Idee des Expansivgeschoßes Abstand nehmen, wenn es um jagdliche KW geht. Speziell auf Sauen kommt es mehr auf Eindringtiefe und weniger auf möglichst große Wundkanäle an.
Decke, Muskelgewebe und Knochen sind wesentlich massiver als beim Menschen, daher sind lebenswichtige Organe wesentlich schwerer zu verletzen, wenn Expansivmunition verwendet wird.
Eine .40er mit TMFK ist da noch am ausgewogensten, was Beherrschbarkeit, Eindringtiefe und Wirkung anlangt.

_________________
Nein, tut mir leid... Goethes Faust ist ausverkauft. Da waren aber auch nur 2 da...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Juni 2007, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10573
Also wenn man wirklich gut geübt ist, dann ist der Umstieg nicht problematisch. Fürchtet man sich vor dem Rückstoß, wird sich das erst nach dem ersten oder zweiten Schuß durch Abzugsfehler bemerkbar machen.
Ich habe auch eine kurze Glock 10mm, die m.E stärker schlägt als die 357 Sig, aber gerade in der Glock ist das nicht so dramatisch.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de