Aktuelle Zeit: 26. April 2018, 22:29

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Glock 17 online kaufen
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 14:10 
Offline

Registriert: 20. Februar 2007, 14:00
Beiträge: 15
Wohnort:
Hallo,

Bin erst seit Kurzem wieder mit dem Waffenvirus infiziert und möchte mir sobald ich die WBK habe,eine Glock 17 zulegen.
Da ich mich jetzt etwas shclau gemacht habe,bin ich auf 2 ganz nette Onlineshops gestossen.
http://www.gunrack.de/index.php?id=product,1,2,87

und

http://www.waffenostheimer.de/catalog/p ... 06ecd494fc

beide vor allem der Letzte bieten die Glock ja sehr günstig an.

Da ich ein alter Onlineshopper bin,dachte ich mir,wieos nicht auch ne Glock so kaufen noch dazu wenn sie um zig Euros billiger ist wie im Ort.

Aber wa sich mich frage,wie es da mit der Garantie aussieht,bzw ob Glock überhaupt eine weltweite gibt?

Bzw kennt die Shops irgendjemand+kann mir sagen ob die vertrauenswürdig sind...


Danke
Fred

_________________
SUA SPONTE


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Bitte immer auch die Suche benutzen
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

1. Willkommen im Forum!
2. Bitte immer auch die Suche benutzen --> Suchwort: Import --> Ergebnisse:
a) Import aus D
b) Waffenimport aus D
c) Waffenkauf in DE
d) FFW Import und Export...... ich hab`s probiert
...

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 15:11 
Offline

Registriert: 20. Februar 2007, 14:00
Beiträge: 15
Wohnort:
Hab bisschen rumgesucht aber wohl die falschen Stichwörter eingegeben!

SORRY!

WAS ich da jetzt aber schon gelesen habe,danke für die Links,zahlt sich das garnicht aus.

Allein wegen der Bearbeitungsgebühr von EUR 56...den Behördengängen usw.

Da kauf ich dann doch lieber bei gebrauchtwaffen.at ,Dorotheum od versuche beim Waffenhändler nen gute preis rauszuschlagen.
Geht einfacher !

DANKE nochmal

_________________
SUA SPONTE


Zuletzt geändert von zingzong2005 am 20. Februar 2007, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: ich lass dich selbst drauf kommen
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

zingzong2005 hat geschrieben:
Hab bisschen rumgesucht aber wohl die falschen Stichwörter eingegeben!

SORRY!

WAS ich da jetzt aber schon gelesen habe,danke für die Links,zahlt sich das garnicht aus.

Allein wegen der Bearbeitungsgebühr von EUR 56...den Behördengängen usw.


Genau. Wollte es im ersten Post fast schon reinschreiben, hab mir aber dann gedacht ich lass dich selbst drauf kommen. :D :wink:
Außerdem wollen unsere heimischen Händler auch was verdienen, auch wenns nur ein paar lächerliche Euronen sind :roll:

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

zingzong2005 hat geschrieben:
Hi,
danke dir nochmal für die Links und deine Posts.

Habe mir gerade deine Galerie angeschaut+gesehen,dass du unter anderem auch eine Glock 17 hast.

Ist das ne gute Waffe für den Start?
Sprich öfter mal in den Schießkeller gehen, zum Schießen lernen ...

Bis jetzt hab ich nur Gutes gehört,aber dachte mir eine weitere Meinung dazu kann ja nie schaden. :-)

Fg
Fred


Das kommt ganz darauf an. Diese Diskussion hatten wir auch schon des öfteren, aber hier nochmal.
Was willst du schießen?
Für ab und zu bzw. als Selbstverteidigungswaffe hab ich sie mir zugelegt.
Für Präzesion musst du v.A. den Abzug tunen und Abzugstraining machen. Es gibt genügend Leute die mit der Glock spitzen Ergebnisse schießen, ich leider nicht - hab KK-Pistole & Revolver mit ca. 1050g Abzugsgewicht - vgl. mit G17 2500g Abzugsgewicht :shock:
Ansonsten kann ich die Glock zu einsteigen schon empfehlen, bloß wennst hoher hinaus willst, wirst wahrscheinlich mal umsteigen.

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Februar 2007, 16:34 
Offline

Registriert: 20. Februar 2007, 14:00
Beiträge: 15
Wohnort:
Ich hab da bezüglich Abzugtuning usw schon einige Tipps bekommen.

Da diejenigen sicher auch hie rim Forum sind,werden sie eh wissen wen ich meine.
DANKE auch an dieser Stelle nochmal!!!

Da ich ja gerne rumwerke/schraube wird das sicher eine der ersten Arbeiten sein,die ich an meiner Glock mache.

Wenn ich mir alle positiven Meldungen bezüglich Glock usw anschaue,wird die 17 sicher nicht die Einzige bleiben.

Ich bin für den Anfang mal damit zufrieden wenn ich halbwegs ins schwarze treffe,alles andere wird dann eh mit der Zeit kommen.

_________________
SUA SPONTE


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
Waffen aus Deutschland kosten "Zack-Bumm" :D mind. 56 Euro zusätzlich für die österr. Einfuhrgebühr. Da kommt noch die deutsche hinzu (etwa 15 Euro).

Eine Glock würde ich in Österreich kaufen. Schreib' einfach diverse Händler via e-mail nach dem günstigsten Angebot für eine (neue!!!, auch neue Bauserie!!!) Glock an, wirst Dich wundern was da für Preise auf einmal möglich sind ....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 12:37 
Offline

Registriert: 20. Februar 2007, 14:00
Beiträge: 15
Wohnort:
Hmm,also das beste Angebot ist bis jetzt für ne Neue EUR 550 .

Da aber einige bei gebrauchtwaffen.at usw ,so gut wie neue Glocks um EUR 350-450 anbieten, schwanke ich noch ob gebraucht kaufen od beim Händler...

_________________
SUA SPONTE


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
Ich würde tendenziell zu einer neuen Glock raten.
Wie auch rhodium richtig geschrieben hat - wichtig ist eine neue Bauserie!
Und zwar wegen der Montageschiene für Lampe und/oder Laser.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Griffstück bei Glock umtauschen
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,

RITM hat geschrieben:
Ich würde tendenziell zu einer neuen Glock raten.
Wie auch rhodium richtig geschrieben hat - wichtig ist eine neue Bauserie!
Und zwar wegen der Montageschiene für Lampe und/oder Laser.


oder man kauft sich eine Gebrauchte und tauscht dann das Griffstück bei Glock um :wink:

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
Wenn's einem der Aufwand wert ist...
(Gratis wird der Tausch ja wohl auch nicht sein.)

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1811
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,
RITM hat geschrieben:
Wenn's einem der Aufwand wert ist...
(Gratis wird der Tausch ja wohl auch nicht sein.)


leider nein. :cry:
Und ein zusätzliches Griffstück geht auch nicht mehr, soweit ich weiß (auch schon mal im Forum diskutiert) wird nur mehr getaucht ALT-gegen-NEU :cry: :evil:

Weiß jemand zufällig was der Tausch ALT-->NEU kostet?


MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. Februar 2007, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 17:52
Beiträge: 3939
Wohnort: Gars am Kamp
jogi4u hat geschrieben:
Weiß jemand zufällig was der Tausch ALT-->NEU kostet?

Hab' gerade mit einem Freund telefoniert der für seine G19 ein neues Griffstück (oliv :D ) gekauft hat (damals konnte er das alte Griffstück noch behalten 8) ). Hat ca. € 50,- gekostet, die Waffe war aber zusätzlich noch für ein paar Wochen "weg". "Anpassen" und (ich nehme an) auch beschießen.

_________________
Gruß
Richard Temple-Murray


Cui bono?

Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de