Aktuelle Zeit: 20. April 2018, 03:23

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. Februar 2007, 22:01 
Offline

Registriert: 22. Februar 2007, 21:16
Beiträge: 3
Wohnort: Linz
Hallo allerseits,

Mein GWD ist mittlerweile fast 8 Monate vorbei, trotzdem hab ich am Schießen waehrend meiner Bundesheerzeit Gefallen gefunden (leider hatte ich gerade mal zwei Gelegenheit, scharf zu schiessen), und hatte urspruenglich geplant, mich danach genauer damit zu befassen, aber durch den beruflichen Stress direkt danach war mir das nicht moeglich. Nachdem's mittlerweile aber "stresslich" wieder gut, und auch die finanziellen Polster gewachsen sind, will ich das jetzt mal angehen. Deswegen wollte ich hier mal fragen, was denn die beste Herangehensweise dazu ist.

Also, zuallererst, Pistolen interessieren mich ueberhaupt nicht, was mich interessiert, ist das Schiessen mit Langwaffen, stehend frei sowie liegend aufgelegt. Von daher, auch wenn ich vom GWD her damit vertraut bin, das Steyr AUG-Z interessieren. Soweit ich mich korrekt informiert habe, faellt das unter Kategorie B, ist das richtig? Weiteren Fragen, die sich mir stellen:
- wie schwierig ist die Waffe zu bekommen?
- fuer Kat. B benoetige ich eine Waffenbesitzkarte. Um die WBK zu kriegen, muss ich da schon in Sachen Sportschießen aktiv sein, oder genuegt die Absicht, mit kuenftig zu erwerbenden Waffen Sportschießen zu betreiben? Gerade diesen Punkt halte ich fuer besonders wichtig.
- wie sieht es mit Zielsportvereinen in Linz aus, bei denen es moeglich ist, mit Halbautomaten in einem Kaliber wie .223 Remington zu schießen? Was ich gefunden habe, scheint sich ja entweder sehr auf Wettkampfbasis abzuspielen, oder andererseits Jäger als primäre Klientel zu haben? Beides interessiert mich nicht, was ich suche, ist eine ungezwungene Konzentrationsuebung als Ausgleich zu Beruf und Laufen. Gibt's da ueberhaupt Moeglichkeiten?

So, das ist mal Variante 1. Was ich mir als zweite Variante ueberlegt habe, ist die Anschaffung einer alten Ordonnanzwaffe wie einer K98 oder einer M1895, weil so alte Waffen doch Stil haben, und eine Herausforderung fuer sich sind, wie ich finde. Auch hier wieder die Fragen: inwiefern ist das zu empfehlen (Preis/Qualitaet der am Markt erhaeltlichen Waffen)? Kategorie C, korrekt? Gibt es da Moeglichkeiten, diese Waffe in Linz zu schießen? Wie sieht es mit der Verfuegbarkeit von Munition in diesen alten Kalibern aus?

Fragen ueber Fragen, gleich jede Menge fuer das erste Posting. ;-) Ich hoffe, da auch die richtige Kategorie getroffen zu haben (das Posting selbst betrifft ja doch einige Aspekte des Waffenbesitzes und Waffen an sich), falls nicht: sorry.

ciao, A.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Februar 2007, 22:36 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Halbautomaten sind nicht schwierig zu bekommen. Man kauft sie im Waffengeschäft. :D

Aber, ja, man braucht dazu eine WBK. Schießsportliche Vorbetätigung ist keine Voraussetzung, es genügt lediglich Selbstverteidigung innerhalb der eigenen vier Wände UND Schießsport als Begründung anzugeben. Beide Gründe angeben, damit Du auf jeden Fall zwei "Plätze" auf der WBK bekommst.

Das Desinteresse an Pistolen kann ich nachvollziehen, geht mir genauso. Das macht die Sache aber praktisch und finanziell schwieriger. Schließlich ist Gewehrmunition teilweise empfindlich teurer (außer man ladet selbst wieder, was allerings der Investition in eine Presse bedarf), zweitens braucht man einen Langwaffenschießstand, um darauf überhaupt schießen zu können. Egal ob AUG (das auch noch in der Anschaffung sehr teuer ist) oder Ordonnanzgewehre, in Schießhallen kann man damit nicht schießen. Langwaffenschießstände sind seltener, aktiv(!) geschossen dürfte mit FFWs mehr werden.

Außerdem ist der Witz an einem Halbautomaten ja, daß man in schneller Folge damit schießt => das geht ins Geld.


Vielleicht kannst Du Dich auch für ein Gewehr erwärmen, das Pistolenmunition verschießt, die "passen" teilweise in die Schießhalle und die Fabriksmuni ist relativ günstig. Aber Achtung, Pi-Mun darf man nur mit WBK besitzen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein KK-Gewehr. Die Muni ist spottbillig.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Februar 2007, 23:04 
Offline

Registriert: 22. Februar 2007, 21:16
Beiträge: 3
Wohnort: Linz
Hmm, Halbautomat mit Pistolenmunition... ad hoc faellt mir da kein Gewehr ein. Kannst du mir da einen Hinweis auf solche Geraetschaften geben? Ansonsten hoert sich das ganz interessant an. Weil Kleinkaliber interessiert mich auch nicht so wirklich (hat fuer mich zu sehr den Flair von Olympia und Biathlon, das will ich ja nicht, ich suche eine Moeglichkeit zur Konzentration, nicht zum Wettbewerb). Ansonsten herzlichen Dank, das hat mir schon sehr weitergeholfen. Was mir jetzt noch fehlt, ist ein geeigneter Schießplatz oder eine Schießhalle in Linz.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: aug77 oder k98
BeitragVerfasst: 22. Februar 2007, 23:22 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 03:28
Beiträge: 203
Wohnort: steiermark
hallo !

sehr gute argumentation,natürlich hat der halbautomat seine reize,nur dass man damit schneller schiesst mit dem möchte ich mich nicht unbedingt identifizieren.sicher die munition,keine frage.gewehre mit pistolenmunition sind weder das eine noch das andere und gerade in oö gibt es schießanlagen genug.nur mal ins verzeichnis schauen.ich selbst schieße mit glock 26 und aug 77/z.überlegt,nicht hemmungslos drauflos ballern,dass kostet,egal mit was man schiesst.ich würde mal stände ansehen und dann entscheiden,vielleicht gibts mal die gelegenheit die eine oder andere waffe zu begutachten als entscheidungshilfe.
krkonos

_________________
iwö.nr.-5234
nunquam retrorsum semper prorsum


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Februar 2007, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Der HSV ist klasse und veranstaltet regelmäßig auch Langwaffenschießen mit STG77 (oder eigenen Waffen) in Allharting, westlich von Linz. Ist lt. meinen Informationen der (zumindest wird er so angepriesen) modernste Schießstand Österreichs mit digitaler Auswertung. Sind zwar nur 200m, dafür gibt's auch eine bewegliche Scheibe und Mannscheiben.
Hat aber den Nachteil dass er dem Militär gehört und von daher weiß ich nicht ob es auch Öffnungszeiten für die Allgemeinheit gibt.

Georg

*edit*

War heute bei Waffen Hofer in St. Johann - der hat einen ganz frisch gebauten 100m Schießkanal - demnächst kommt noch 50m und 20m unterirdisch dazu. Oberirdisch wird auch noch was dazukommen wenn ich das heute richtig verstanden habe.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
Zitat:
Hmm, Halbautomat mit Pistolenmunition... ad hoc faellt mir da kein Gewehr ein. Kannst du mir da einen Hinweis auf solche Geraetschaften geben?

tja, auf die schnelle fällt mir da der BT96 (ein HK MP5-Clone), Marlin Camp Carabine ein, das M14 gibt`s meines wissens auch in 9mm Para und ein Mittelding zwischen Pistole und LAngwaffe aber auf 50m immer noch dabei ist die SPP (gibts auch etwas aufgepimpt http://i41.photobucket.com/albums/e278/ifoundnoname/xspp.jpg )
...und es gibt sicher noch viel mehr.....

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"
Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 00:26 
Offline

Registriert: 22. Februar 2007, 21:16
Beiträge: 3
Wohnort: Linz
Hmm, HSV, daran hab ich noch ueberhaupt nicht gedacht... nachdem mein Vater Offizier ist, werd ich ihn mal fragen, inwieweit das moeglich ist.

Das mit Allharting kann ich bestaetigen. Eine sehr moderne Anlage, ein absoluter Traum. Hab waehrend meines GWD dreimal dort geschossen, zuerst in der ABA, dann Wachausbildung, und schließlich noch mal "inoffiziell", weil ich bei einem Offz-Schießen mitgeholfen hab.

Achja, die Hillerkaserne liegt nicht westlich von Linz, sondern im Sueden von Linz. ;-) Ich hab da fast 15 Jahre gleich daneben (bzw. dahinter) gewohnt.

Aber trotzdem, danke noch mal an alle fuer die Erklaerungen und Gedankenanstoesse!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 00:38 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
alfigel hat geschrieben:
Hmm, Halbautomat mit Pistolenmunition... ad hoc faellt mir da kein Gewehr ein. Kannst du mir da einen Hinweis auf solche Geraetschaften geben?


Mir fallen einige ein, aber keine, die in Ö. legal wären. Mein Post bezog sich deshalb auf Repetierer. Deswegen auch der Hinweis, daß Du ohne WBK ide PiMun nicht nachhausenehmen darfst und sie nur am Stand zum dortigen Verbrauch kaufen kannst.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Januar 2006, 17:34
Beiträge: 918
Wohnort: Wien
da gäbe es schon noch was nettes ... Beretta CX4 Storm :D

Bild

in 9mm Para, .40 S&W, .45 ACP


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 02:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
...stimmt Beretta hab`vergessen, nein verdrängt! Der Abzug ist furchtbar und Eigenpräzision ist ein Fremdwort aber ich kenne Leute die sind mit dem CX durchaus zufrieden. (Die kennen aber auch nix anderes 8) ) und Design ist schliesslich Geschmacksache....

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"

Jeff Cooper 1920-2006


Zuletzt geändert von ifoundnoname am 23. Februar 2007, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 07:52 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
barrel of a gun hat geschrieben:
da gäbe es schon noch was nettes ... Beretta CX4 Storm :D

Bild

in 9mm Para, .40 S&W, .45 ACP



Ist die bei uns zugelassen?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
Zitat:
Ist die bei uns zugelassen?

JA

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"

Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1378
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
wegen ordonnanzwaffen, such mal im forum nach mosin nagant

da wär weiter hinten was dabei: http://iwoe.org/bbforum/viewtopic.php?t=3453

machen schön bumm, die mun ist (eher) billig, schauen gut aus und sind wirklich ziemlich präzise (besonders die finnischen).

jaja, ich missioniere schon wieder 8)

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 12:34 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1525
Aha. Gibt's sonst noch Pi-Mun verschießende HAs, die man haben darf? Der Marlin Camp Carbine ist ja auch legal.

Oder sind Pi-Mun verschießende HAs generell legal (glaube nicht, oder?)?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Februar 2007, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
Zitat:
Oder sind Pi-Mun verschießende HAs generell legal (glaube nicht, oder?)?

nope... zB. die MP88 (STG77 in 9Para ist Kategorie A)

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"

Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de