Aktuelle Zeit: 25. Februar 2018, 15:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marlin Camp Carbine
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 17:18 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3485
Choate Klappschaft, Cobra Zielgerät

BildBild
BildBild
BildBild

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8656
Wohnort: Vorarlberg
Wenn wir dabei sind:

Hat wer Interesse an einem Marlin Camp in 45 ACP ??? , muss Platz auf meiner WBK schaffen.

Bitte PM

rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. April 2006, 14:44
Beiträge: 190
Wohnort: Salzburg
Nettes Kannönchen Gunter! ;)

Darf man fragen was dich der Umbau gekostet hat, oder hast die Waffe schon in diesem Zustand gekauft?

Wie bewährt sich die Schöne am Schießstand?
Wieviele patronen passen in die langen Magazine? Die Dinger sehen irgendwie aus als ob sie für die Sten Mp gemacht worden wären. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Januar 2006, 23:58
Beiträge: 666
Wohnort: Vlbg
sieht ja höchst professionell aus! 8)

frage eines laien:
was ist daran alles verändert worden, oder besser: was ist daran noch
original? nur der verschluss + lauf? :lol: sieht irgendwie total anders aus
als die von rhodium.

_________________
IWÖ Mitgliedsnummer 5149

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8656
Wohnort: Vorarlberg
Steht dabei:

Choate Klappschaft (Kostenpunkt etwa 130 Euro) und eine Zieloptik. Hab' ich mir auch schon überlegt, allerdings hat mein .45er durch die Bauart bedingt Probleme mit großen Magazinen. Ein 25 Schuss-Magazin ist, da einreihig, eine Riesenwaffel und schaut nix her.

rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 20:24 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:40
Beiträge: 250
Wohnort: Wien, Konzertsäle auf der ganzen Welt
Hab meinen Camper ganz ähnlich hergerichtet. Allerdings wird bei meinem am Vorderschaft dann in der letzten Ausbaustufe doch noch etwas gemacht.
Die Magazine gibt es ganz einfach, sind auch für S&W Serie 59 oder so in die Richtung und fassen 30 Bohnen.
Macht echt Spaß, wenn man das Ding nicht gerade zum Reinigen auseinandernehmen muß.

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 3989
www.asc.at www.lunashooters.at

Alles, was ich hier verzapf, ist biologisch im eigenen Denkstübchen gezogen worden und ohne Einsatz von Fremdmitteln.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Mai 2006, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8656
Wohnort: Vorarlberg
Stimmt das Reinigen ist eine unendlich lässtige Prozedur beim Camp. Speziell ein ganz gewisses Federchen sträubt sich stets beim Zusammenbau und geht mir auf die Nerven.

rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Mai 2006, 09:59 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3485
Kosten ca. 600-700 EUR inklusive Basiswaffe aber ohne Optik. Die Magazine fassen 30 bzw. 20 Schuß 9Para. Lauf gekürzt und mit Comp versehen, im geklappten Zustand 59 cm Gesamtlänge, daher Lampenmontage legal.

Auf das Experiment, das Ding als "Pistole" anzumelden habe ich mich dann doch nicht eingelassen...

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Mai 2006, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:10
Beiträge: 286
Wo hast Du die Magazine her? Welches Fabrikat sind die?

_________________
Nr. 4165
http://maennerpartei.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Mai 2006, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8656
Wohnort: Vorarlberg
@ peda

Hier wird eines von einem Österreicher angeboten. Fabrikat ist Mec-Gar (= Italienische Marke).

http://www.egun.de/market/item.php?id=892944

Diese Magazine sind sehr verbreitet !

Grüße rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Mai 2006, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:10
Beiträge: 286
Danke!

_________________
Nr. 4165
http://maennerpartei.at/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Juni 2006, 12:34 
Offline

Registriert: 6. Februar 2006, 19:56
Beiträge: 1119
Wohnort: Tirol
gibt´s den klappschaft hier im deutschsprachigen raum oder import aus usa?
wie sieht´s da mit der trefferleistung auf der 100m bahn aus?
so´n camp würd mich schon reizen, nur sieht der im original nicht sonderlich aus :wink: .


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Juni 2006, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8656
Wohnort: Vorarlberg
@ lasix

Eine Zeit lang gab es eine Schweizer Firma die Klappschäfte für den Camp verkauft hat (aus den USA importierte von Choate). Was ich weiss bekommt man aber in Europa den Schaft nur schwer, hab' lange gesucht. Ich habe mal eine US-Firma angeschrieben (ich glaue es war ETSS) und mir wurde mitgeteilt das eine Einfuhr problemlos ist. Kosten für den Schaft waren so rund 120 Dollar + Versand etwa 30 dollar und wenn ich mich Recht erinnere noch etwa 10 Euro Gebühr für Kreditkartenzahlung.

Grüsse rhodium


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Juni 2006, 15:43 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:40
Beiträge: 250
Wohnort: Wien, Konzertsäle auf der ganzen Welt
Schaut einfach mal wegen einem Klappschaft bei www.gunsamerica.com www.gunbroker.com oder www.auctionarms.com nach.
Da findet man immer wieder gute Angebote zum Teil von Privaten. Mit denen kann man sich leicht zusammenreden.
Ich hab das auch so gemacht, und mich hat der Schaft mit Zoll dann etwa 100 EUR gekostet.

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 3989

www.asc.at www.lunashooters.at



Alles, was ich hier verzapf, ist biologisch im eigenen Denkstübchen gezogen worden und ohne Einsatz von Fremdmitteln.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. März 2007, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2006, 13:27
Beiträge: 148
Ist der Klappschaft für die Camp 9 Wirklich legal in Ö? Dachte darf nicht unter 60 cm oder so?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de