Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 02:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuerwerbungen der letzten 4 Monate
BeitragVerfasst: 22. Mai 2007, 21:50 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 06:22
Beiträge: 508
Smith & Wesson 625-8 in 45 ACP (USA-Version Case da Direktimport aus den USA gewesen)
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0002.jpg
Die Vollmondckips habe ich mir selber gepostet, es waren nur die Halbmondclips dabei, die ich jedoch bis jetzt noch nie benützte. Erfreulicherweise lässt es sich auch ohne Clips schiessen und das herausnehmen der einzelnen Hülsen ist nicht so ne Knubbelei wie gedacht.

Husqvarna M 07 in 9 mm Browning Long mit Zubehör
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0003.jpg
andere Seite mit Päckchen Munition
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0008.jpg

Schweizer Ordonnanz Revolver 1929 in 7,5 mm swiss Canevasit Modell. Die Canevasit Modelle des 1929er Revolvers sind relativ selten anzutreffen..

http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0005.jpg
Inzwischen sind es 4 CH-Ordonnanzrevolver zwei 1929er und zwei 1882er in meiner Sammlung gworden.
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0006.jpg
Man erkennt zwischen beiden 1882er Revolvern Unterschiede
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0007.jpg
Sehr gut zu sehen die dünne Rahmenbrücke beim oberen Revolver im Gegensatz zum unteren. Nur die frühen Versionen hatten die dünne Rahmenbrücke.
Auch zu sehen mehr schlecht denn recht (man muss genau gucken um die Schlitzschraube zu erkennen) auf Höhe des Hammersporn vor der oberen Trommelbohrung beim unteren 1882er Revolver die Schlitzschraube die das nachträglich angebrachte Stossbodenplättchen hält, welche bei den meisten 1882er Revolver nachträglich eingebaut wurde.
Dieses Plättchen bzw. Schlitzschraube fehlt beim oberen 1882er Revolver auf dem Bild.
Zubehör bzw. Holster und Munition zu den CH-Ordonnanzrevolvern
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0009.jpg
Das rechte Holster von den 3 unterschiedlichen Holstern ist ein sog. Fahrradholster relatv selten und evt. über 100 Jahre alt. Gehört zum 1882er Revolver mit dem Gummigriff und dünner Rahmenbrücke der die Nummer 320* trägt und sicherlich vor dem Jahr 1900 gebaut wurde.

"System" Apparat Lienhard

Dieses "System" Apparat Lienhard 4,5 mm könmnte man fast als Vorläufer der M20 Waffen in Deutschland bezeichen. Ich erwarb es vor kurzem für 100 Franken von privat. Das System wurde wenig genutzt da Läufchen innen blank ist. Mittels Adaptierpatronen kann vorne die Kügelchen setzen und hinten die Zündhütchen. Probiert habe ich es allerdings nicht, da ich nicht genau weiss wie es funktioniert bzw. wie weit der Lauf eingedreht werden muss. Das Läufchen lässt sich sowohl in meinem CH-K 31 einschrauben sowie in meine Walther PP, PPK und FN 1910/22 alle in 7,65 mm Browning sowie in meine CH-Parabellum und Sig P 210 beide in 7,65 mm Para. Ich schätze das Alter des System auf die 40er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Für mich ist das ein tolles Sammlerteil da es erstaunlich für sein Alter doch noch reichhaltig Zubehör hat. Sogar ein Kurzbeschrieb ist noch vorhanden sowie ein "Schussbild".

Box mit Aufdruck in etwa die Grösse einer blauen Sig P 210 Schachtel
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0010.jpg
Inhalt
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0011.jpg
Kurzbeschrieb vorderer Teil
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0013.jpg
Kurzbeschrieb hinterer Teil
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0012.jpg
Set ausgebreitet
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0014.jpg
In meine Parabellum ein wenig eingeschraubt. Unten sieht man zwei Adaptierhülsen in 7,65 mm Para die ganz untere ist eine in 7,5 x 55 für die CH-Karabiner bzw. Langgewehr.
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0015.jpg
Das System ganz in meine P 210-2 7,65 mm Para eingeschraubt wobei das vordere Teil abgenommen worden ist durch mich
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0016.jpg
Das ganze in meine FN 1910/22 eingeschraubt.
http://img.photobucket.com/albums/v310/ ... IM0017.jpg
Eine Adaptierhülse in 7,65 mm Browning fehlt mir allerdings. Man könnte glatt meinen es sei ein Schalldämpfer montiert :lol: ist es aber nicht. Unten sieht man die zerlegte 7,5 x 55 Adaptierpatrone. Im hinteren Teil ist ein seperater Schlagbolzen drin der anstelle des Zündhütchen im Boden sitzt. Im Trockentest funktionierte es mit meinem Karabiner 31. Der seperate Schlagbolzen der Adaptierpatrone funktioniert tatsächlich. Im vorderen Teil kommen hinten Zündhütchen und vorne Kügelchen rein. Das ganze wird wohl dann zusammengeschraubt in dem Sinne das der seperate Schlagbolzen im hinteren Teil der Adaptierhülse dann auslöst, wenn der Schlagbolzen des CH-K 11 oder 31 oder Langgewehr dann auf den hinteren Teil der Hülse bzw. Hülsenboden trifft.


Nachtrag: Thumbnails da gewünscht worden :wink:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Zuletzt geändert von schlagbolzen am 24. Mai 2007, 23:02, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Mai 2007, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:55
Beiträge: 545
Wohnort: WGS84 80°19´00"N / 57°55´00"E
Lotto 6er?

_________________
"The man to protect you is you. Not the state, not the agent of the state, and not your hired hand. YOU!"
Jeff Cooper 1920-2006


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. Mai 2007, 19:31 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 06:22
Beiträge: 508
@ifoundnoname

Ne kein 6er im Lotto. :lol: Die Husqvarna M 07 kaufte ich schon Ende letzets Jahr die 225 Franken kostete. Konnte aber das Teil erst mit dem WES abholen, welcher ich im April einlöste. Der S&W 625 kostete etwas mehr als 1300 Franken. und wurde im April beim Büma gepostet. Der CH-Ordonnanzrevolver von privat erwarb ich für etwas mehr als 500 Franken. Da es in meinem Land keine Mengenbegrenzung gibt bezüglich Waffen, steht es dir frei sofern es dein Budget zulässt und gesetzeskonform ist soviel zu posten wie du willst. :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mai 2007, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
posten = einkaufen

Ich betätige mich hier mal als Übersetzer ... *g*


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mai 2007, 10:45 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4520
Zitat:
Da es in meinem Land keine Mengenbegrenzung gibt bezüglich Waffen, steht es dir frei sofern es dein Budget zulässt und gesetzeskonform ist soviel zu posten wie du willst.

Ja komm reibs uns unter die Nase! :(
Aber andererseits schaut der Gesetzgeber in Ö darauf, daß meine Finanzen geordnet beleiben. :lol:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mai 2007, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:05
Beiträge: 567
Wohnort: Weinviertel
rhodium hat geschrieben:
posten = einkaufen

Ich betätige mich hier mal als Übersetzer ... *g*


Danke!! Hab mich eh schon gefragt...

Gruß,
ronhan

_________________
Grüße, Ronald


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mai 2007, 23:11 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 06:22
Beiträge: 508
@Egil

Es war ein wenig Zufall mit im Spiel. Das System Lienhard sowie der Canevasit Revolver waren Glückstreffer, mit dem ich selber nicht rechnete. Nur die Husqvarna M 07 sowei Smith & Wesson waren gewollt mittels WES.

Die anderen 3 CH-Ordonnanzrevolver, FN 1910/22, Sig P 210 und CH-Parabellum 06/29 sind schon seit längerer Zeit in meinem Besitz. Ihr müsst auch sehen, bald kommt Schengen auch für die Schweiz und da nutzt man halt die Gelegenheit aus. Vom finanziellen Aspekt war es auch nicht so teuer. Wenn ich denke wieviel manch einer für ne Les Baer oder Kort-Revolver ausgibt bin ich dazu im Gegensatz günstig gefahren

@rhodium

Richtig, habe ganz vergessen das dies ja eigentlich nur Dialekt ist und nicht deutsche Umgangssprache.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mai 2007, 08:10 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:07
Beiträge: 865
@schlagbolzen: Sprich wie Dir der Schnabel gewachsen ist, wir verstehen Dich schon. :wink:

Tolle Eisen!

lg, JPC 200

_________________
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß dieser Kontakt und dessen Inhalt höchstwahrscheinlich lebenslang gespeichert wird. Sie können das verhindern, indem Sie die bestehenden Parteien und Politiker abwählen."

Mitglieds-Nr. 1384


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mai 2007, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
@JPC 200

Sag sowas nie zu einem Schweizer *g* :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mai 2007, 12:34 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:07
Beiträge: 865
Ich finde das köstlich, wenn DAS ausgerechnet ein Vorarlberger sagt... :lol:

lg, JPC 200

_________________
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß dieser Kontakt und dessen Inhalt höchstwahrscheinlich lebenslang gespeichert wird. Sie können das verhindern, indem Sie die bestehenden Parteien und Politiker abwählen."

Mitglieds-Nr. 1384


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Juni 2007, 14:40 
Offline

Registriert: 9. Januar 2006, 06:22
Beiträge: 508
Habe mir heute von privat ein AK 47 Werkshalbautomat in 7,62 X 39 ungarische Fertigung erworben mit etwas Zubehör. Wollte was handliches mit günstig erhältlicher Fabriksmunition erwerben für den Schiesskeller. Geschossen habe ich natürlich noch nicht damit. Der Abzug geht wie Butter kein spürbarer Druckpunkt wahrnehmbar sondern geht fliessend. Hätte ich nicht gedacht bei dieser Waffe. :shock:

Bild: Bild
andere Seite: Bild


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de