Aktuelle Zeit: 23. April 2018, 17:30

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P08 - Abzug kommt sehr spät
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2017, 00:10 
Offline

Registriert: 27. Juli 2017, 09:13
Beiträge: 10
Ich habe mir vor kurzem eine P08 zugelegt. Keine Angst, es ist keine Sammlerstück sondern eine schöne nicht nummerngleiche zum schiessen.

Mir ist aufgefallen, dass der Abzug sehr spät kommt. Also wirklich spät. Wenn ich den Abzug sehr langsam durchziehe, dann stehe ich schon hinten an und nur mit deutlich Nachdruck macht es klick. Wenn ich den Abzug schneller durchziehe dann löst sie ein bisschen besser aus.
Nun bin ich nicht gerade ein P08 Spezialist, aber nach dem Zerlegen ist mir schon klar geworden wie das Ding funktioniert. Da sind ja mehrere Teile beim abziehen im Spiel. Welches würdet ihr tauschen. Bzw. ist das ein bekanntes Problem?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P08 - Abzug kommt sehr spät
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2017, 13:30 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 537
Ich bin leider kein P08 Experte. Weiter unten findest du einen Link mit einer simulierten Darstellung der Funktion einer Luger. Die Abspielgeschwindigkeit des Videos zur besseren Beobachtung der Teile am besten auf 0,25 einstellen.

Prüfe die beteiligten Teile mal auf Abnützungserscheinungen. Es könnte sein, dass entweder irgend etwas mit dem rechtwinkelige Hebel in der Seitenplatte nicht mehr passt, oder vielleicht auch die Seitenplatte nicht mehr original ist und daher der Abstand etwas anders ist oder der Abzug eine Abweichung an Maßen aufweist.
Es kann aber auch sein, dass etwas mit dem Unterbrecherstift nicht mehr passt. Kontrolliere hier mal das Spiel.
Möglicherweise wurde der Abzug mal mit Gewalt im gesichertem Zustand abzudrücken versucht und jetzt ist irgendwas verbogen/beleidigt.

Ich hatte mal auf einem Schießstand das Vergnügen mit einer P08, die zum Doppeln neigte, aber da vermute ich eher, dass die Blattfeder am Übertragungsglied zum Schlagbolzen schon sehr lahm war oder die Schlagbolzenrast am Ende ihres Lebens.

https://www.youtube.com/watch?v=PEdRo0g-Mp8


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: P08 - Abzug kommt sehr spät
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2017, 12:35 
Offline

Registriert: 27. Juli 2017, 09:13
Beiträge: 10
Grüß euch.

Hab das problem nun lokalisieren und beheben können. Schuld war die (nicht nummerngleiche) abzugstange. Ich hab an dieser die gleitfläche um 0,3mm auf einer cnc schleife runtergeschliffen und sozusagen damit auch die abzugfläche verringert.
Auch hab ich mit der schleife auch gleich die fläche auf der der bolzen aufliegt begradigt um 0,1mm. Da hatte jemand herumgefeilt. Ist nun pipifein gerade die fläche.
Hab die abzugstange dann neu brüniert.

Ein weiterer kleinerer punkt war der schnappstift. Den hat auch wer angeschliffen. Somit bleibt er zwar nicht mehr so leicht stecken (altbekanntes problem der p08) aber man erhöht den abzugwinkel auf noch später weil der stift sozusagen schräg im loch aufliegt beim abziehen.
Alten stift raus. Neuen stift rein. Problem gelöst.

Der abzug kommt noch immer spät. Aber definitiv vor dem endanschlag des abzugs. Auch habe ich optisch kontrolliert wie viel der schlagbolzen nun noch auf der abzugstange aufliegt und es sieht in ordnung aus.
Sicherung funktioniert auch noch einwandfrei und bei den schusstests hatte ich kein dauerfeuer. :mrgreen:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de