Aktuelle Zeit: 25. September 2018, 18:00

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GB: Ohne Kommentar
BeitragVerfasst: 10. Januar 2007, 21:27 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Januar 2007, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
sogar der stil des plakates passt in diese zeit...

big brother :evil:

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 02:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. August 2006, 18:00
Beiträge: 1385
Wohnort: südlich von Wien
Ich kann es grad nicht fassen.

Was ist denn wirklich in die Engländer gefahren? Soo arg war es doch bei denen nicht?
Rinderwahnsinn? Versuchtes Meerwasser? Zu viel Regen?

Diese Politik. Dann noch so ein Plakat! Ist das ernst gemeint oder eine gute Aktion, die polarisieren soll?

Kommt aus Gb vielleicht der nächste kleine Irre?

Langsam wird mir das unheimlich.

_________________
Digital - Nr. 5415
"Ich dachte Sie sind ein sympathischer Mensch, und jetzt entpuppen Sie sich als Jäger!"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 03:48 
Offline

Registriert: 9. Januar 2007, 23:46
Beiträge: 2
nun, ob england, usa, deutschland und österreich (mit ihrer erbschuld sowieso): während einige wenige sich zwecks legitimation und mehrung der macht politische systeme wie unsere parlamentarischen demokraturen halten, beschäftigt sich die politkorrekte intellektuelle schickeria damit, ihre großväter den richtigen umgang mit deren vergangenheit zu lehren oder die welt vorm ozonloch oder der klimakatastrophe zu erretten.
die wiederkehrende inszenierung der verteufelung individueller wehrhaftigkeit, deren symbol nun einmal die waffe ist, ist ein symptom faschistoider tendenzen, deren ziel die macht über den einzelnen ist, das absolute machtmonopol.
weiteres indiz dafür: ein wehrdienstverweigerer aus gewissensgründen als verteidigungsminister........


oder was soll man


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 13:48 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 536
Bild
:roll:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2007, 17:40 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Zitat:
wehrdienstverweigerer aus gewissensgründen als verteidigungsminister
Schlag nach bei Kreisky ( aus dem Gedächtnis zitiert ):

"ein Minister muß kein Fachmann sein. Es genügt, wenn er ein eminent politischer Kopf ist. "


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Februar 2007, 04:45 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Hm, das muss dann ja ne Zeitungsente sein, es kann doch niemand erschossen werden, und wenn dann hätten's die Kameras gesehen....

http://www.orf.at/ (leider nicht direkt verlikbar)
Zitat:
Erneut junger Mann in London erschossen

Nach den Morden an drei Jugendlichen in Südlondon ist in der britischen Metropole ein weiterer junger Dunkelhäutiger erschossen worden. Der Mann Mitte zwanzig wurde gestern tot in seinem Auto im Osten Londons gefunden, berichtete die BBC.

In den vergangenen zwei Wochen wurden im Süden Londons drei dunkelhäutige Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren ermordet.

Die Polizei vermutet Drogen- und Bandenkriminalität hinter den Morden. In Manchester wurden drei junge Männer im Alter von 18, 19 und 27 Jahren durch Schüsse verletzt.

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. Februar 2007, 14:54 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Es muß ja recht arg zugehen, daß Österreichs Medien überhaupt so über GB berichten .

Übrigens, bei BBC News ist zu lesen:

( http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/politics/6372717.stm )
Zitat:
GUN CRIME
The number of people injured by firearms in England and Wales has more than doubled since 1998
In 2005/2006, the number of gun murders fell by more than a third from 78 to 50
There were 11,084 recorded firearms crimes in 2005/2006 - up 0.12% on previous year
London, Greater Manchester and the West Midlands account for 54% of recorded incidents
Source: Home Office
Man kann sich bei der bekannten Schönungspraxis des UK-Home Office vorstellen, wie arg es wirklich ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18. März 2007, 19:41 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Hm, es werden immer mehr Leute in GB erschossen, die Medien greifen das auch auf - und was soll die Lösung sein? Richtig, höhere Strafen für Waffenbesitz. Irgendwie hab ich das Gefühl dass das an dem Problem wenig ändern wird und die treffen wird die maximal einem Einbrecher ein Leid tun würden um ihr Leben zu retten....

Marvin

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 18:28 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 22:23
Beiträge: 424
Für den ORF eigentlich erstaunlich offene Worte zur Gewalt in England:

http://www.orf.at/070407-11025/index.html

Manches lässt sich eben nicht mehr unter Teppich kehren!

_________________
Niemals wollen wir so tief sinken
von dem Kakao, durch den man uns zieht,
auch noch zu trinken.
(Erich Kästner) Nr.546


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
naja, der orf macht blabla, spielt auf betroffen, aber die ursachen habe ich net entdeckt :?:

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
19.42 Zitat aus der ZIB 1: (in Bezug auf den letzten Mord an einem Jugendlichen in London)


"Die Regierung denkt über eine Verschärfung des Waffenbesitzgesetzes nach"



no comment....

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2006, 18:07
Beiträge: 709
Wohnort: Graz
Naja, was sollen sie sonst tun? Sollen sie das Waffengesetz liberalisieren? Damit würden sie zugeben, daß die vorangegangene Verschärfung ein Fehler war.

Hasenfuss

_________________
Mitgliedsnummer: 5023


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Januar 2007, 12:21
Beiträge: 926
Wohnort: ex Tiroler, Neo-Südburgenländer
Mir fällt nur auf dass die "Verschärfung" von Gesetzen immer das Mittel erster Wahl zu sein scheint. Illegale Waffen, Schwarzmarkt usw. scheinen ja kein Thema zu sein, zumindest nicht in GB. :evil:


Auch die Anhebung des zu erwartenden Strafmaßes hat noch keinen Morder, Triebtäter, Einbrecher usw. davon abgehalten das zu tun was er eben tut.

So ganz nach dem Motto:

"oiso bei 20 Jahren Haft hätt ich`s no gmacht, oba bei 25 Jahren d lass ich`s lieber sein...."

_________________
Mitglieds-Nr:5567
"...Glück ist nur das Bereitstellen der Gelegenheit..."
"...nach FEST kommt AB..."
"...wer für alles offen ist kann nicht ganz dicht sein..."
"...ich kann mich nicht daran erinnern..."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. April 2007, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
Zitat:
Damit würden sie zugeben, daß die vorangegangene Verschärfung ein Fehler war.
net bös sein, aber da würdest du ihnen in bezug auf "freie waffen für freie bürger" verantwortungsbewusstsein unterstellen und nicht eigene motive zur machterhaltung versus lemminge...

und wenn sie das hätten, dann wäre ein "geht ja" effekt genauso möglich wie bei den 15 soldaten, die sie aus dem iran geholt haben. wenn sie wollen, geht´s immer.

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise