Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 21:21

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kriminalstatistik
BeitragVerfasst: 12. Januar 2006, 07:41 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 10:48
Beiträge: 19
Gestern in Wien Heute
FPÖ und SPÖ bezweifeln die Richtigkeit der Angaben und man staune, sie verwenden die Argumente die hier vor Monaten schon genannt wurden. Ein Täter 20 Einbrüche sind in der Statistik 20 aufgeklärte Fälle vieles wird nicht angezeigt usw. Ist doch erstaunlich beginnt man jetzt sich bei der IWÖ um zu sehen um gute Argumente zu haben ?
Ich denke wir haben nichts dagegen aber seit News scheint man uns ernst zu nehmen.

_________________
Gruß
Sascha


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kriminalstatistik
BeitragVerfasst: 12. Januar 2006, 11:40 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Dazu eine Meldung der OÖ Nachrichten:

>Ein Minus um 7,4 Prozent (von 466.397 auf 431.959 Fälle) in Sachen Diebstahl, Einbruch, Raub & Co. hat laut Innenministerium viel zum allgemeinen Rückgang der Kriminalitätsrate beigetragen. Dies stehe laut Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Erich Haider (SP) nicht im Einklang mit Aussagen der Versicherungsgesellschaften, "die einen Anstieg der Fälle und Schadenssummen bei den Einbrüchen um 15 Prozent in Österreich melden."
>

Kommentar ist wohl überflüssig.

_________________
IWOE Ausweis # 19.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kriminalstatistik
BeitragVerfasst: 12. Januar 2006, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Die Kriminalstatistik ist schwer manipuliert. Außerdem kommt dazu, daß viele Leute wegen Aussichtslosigkeit gar nicht mehr zur Polizei gehen.
Bei den Autos - wo immer die Versicherung mitspielt - ist aber die Zahl der Straftaten dramatisch gestiegen. Das heißt, daß auch insgesamt die Kriminalität gestiegen ist, aber manche Delikte (entweder wegen der Zählweise oder weil nicht mehr angezeigt wird) aus der Statistik fallen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Kriminalstatistik
BeitragVerfasst: 16. Januar 2006, 14:16 
Es werden ja auch Verkehrsunfälle in der Kriminalstatistik als geklärte Straftaten eingetragen. Ob eine Fahrlässige Körperverletzung allerdings auch tatsächlich Kriminalität darstellt???
Aber auf alle Fälle ein gutes Mittel um die Aufklärungsquote zu heben (und die Bevölkerung zu täuschen) da es in diesem Bereich fast nur geklärte Fälle gibt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise