Aktuelle Zeit: 18. Oktober 2018, 01:49

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster schalldämpfer Nö genehmigt
BeitragVerfasst: 8. Dezember 2017, 08:58 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 21:34
Beiträge: 21
Kann hiezu wer was beitragen bzw weiss wer mehr?

https://www.jagderleben.de/news/erstmal ... -genehmigt


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Dezember 2017, 12:27 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 550
Die Zulassung des Schalldämpfers wird über kurz oder lang kommen. Gerade bei Gewehren ist es ein leicht zu widerlegender Mythos, dass der Knall damit weg wäre.
Jeder der schon einmal neben einer Schießbahn gestanden hat, wird festgestellt haben, dass der Geschossknall im Überschallbereich nicht zu dämpfen ist.
Der einzige Vorteil des Schalldampfers ist der Schutz der eigenen Gesundheit für Hund und Schütze selbst.

Übrigens - Schalldämpfer sind in Deutschland der Waffenkategorie gleichgestellt wofür sie verwendet werden. Das bedeutet für Luftdruckwaffen sind diese frei erwerbbar (in Österreich allerdings verboten).

In Finnland und vielen anderen nordischen Ländern ist die Verwendung von Schalldämpfern schon lange Standard.

Es gibt in Österreich einige Initiatoren, die sich um die Zulassung von Schalldämpfern - richtigerweise Schussknalldämpfern - bemühen.
So konnte man in der Steiermark bei einer Sport- und Testveranstalltung bereits mit Schalldämpfern schießen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Dezember 2017, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. September 2009, 15:13
Beiträge: 1212
Wohnort: Innsbruck
Zitat:
...richtigerweise Schussknalldämpfern...
Der nächste Lutz Möller geschädigte. :lol: Nicht böse gemeint. Der Lutz Möller schreibt halt viel, wenn der Tag lang ist.

_________________
Ein Narr sagt, was er weiß; ein Weiser weiß, was er sagt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2017, 06:59 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 21:34
Beiträge: 21
Zitat:
Die Zulassung des Schalldämpfers wird über kurz oder lang kommen. Gerade bei Gewehren ist es ein leicht zu widerlegender Mythos, dass der Knall damit weg wäre.
Jeder der schon einmal neben einer Schießbahn gestanden hat, wird festgestellt haben, dass der Geschossknall im Überschallbereich nicht zu dämpfen ist.
Der einzige Vorteil des Schalldampfers ist der Schutz der eigenen Gesundheit für Hund und Schütze selbst.

Übrigens - Schalldämpfer sind in Deutschland der Waffenkategorie gleichgestellt wofür sie verwendet werden. Das bedeutet für Luftdruckwaffen sind diese frei erwerbbar (in Österreich allerdings verboten).

In Finnland und vielen anderen nordischen Ländern ist die Verwendung von Schalldämpfern schon lange Standard.

Es gibt in Österreich einige Initiatoren, die sich um die Zulassung von Schalldämpfern - richtigerweise Schussknalldämpfern - bemühen.
So konnte man in der Steiermark bei einer Sport- und Testveranstalltung bereits mit Schalldämpfern schießen.
@lateiner ich glaube du hast die frage nicht verstanden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Dezember 2017, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Schussknalldämpfer ... ein Wort wie Lebkuchenknöpfe ... passend zur Jahreszeit.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise