Aktuelle Zeit: 27. Mai 2018, 04:59

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 11:10 
Offline

Registriert: 7. Juli 2006, 20:02
Beiträge: 68
http://www.laumat.at/medienbericht,expl ... 10137.html


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Juli 2011, 14:49
Beiträge: 295
Wohnort: ÖSTERREICH
Das ist in Viecht gewesen.
Tragische Sache, Gott sei Dank waren Corbaleute dort und haben sofort geholfen.

_________________
Numquam Retro

Bild
http://www.drall-vsv.at

IWÖ Mitglied


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 14:53 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:32
Beiträge: 126
Staubexplosion?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Februar 2018, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1096
Zitat:
Staubexplosion?
Nein, Munlager hat gebrannt und ist dann hochgegangen. Warum, weiß man noch nicht. Noch eine Person in Lebensgefahr.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 3. Februar 2018, 04:33 
Offline

Registriert: 26. Dezember 2014, 23:10
Beiträge: 205
Der Brand ging aber offensichtlich vom Schießkanal aus, würde schon auf eine Staubexplosion mit Pulverablagerungen hinweisen.
Wo wird dort denn Munition gelagert in direkter Nähe zum Schießkanal?

_________________
Melius est stantem mori quam genibus nixum vivere.
IWÖ Mitglied Nr: 10620


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 5. Februar 2018, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8664
Wohnort: Vorarlberg
Der schwerverletzte Familienvater ist offenbar gestorben. Eine Tragödie ...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
»Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz«

Gustav Heinemann (deutscher SPD-(!)-Bundespräsident 1899 – 1976)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 5. Februar 2018, 12:36 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:32
Beiträge: 126
Wenn man bedenkt, daß die schweren körperlichen Schäden nicht durch direkte Waffeneinwirkung, sondern erst durch die versuchten Löscharbeiten hervorgerufen wurden, ist es besonders schlimm.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Februar 2018, 00:46 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 400
Eine sehr tragischer Vorfall...tiefe Anteilnahme an die Familie des Verstorbenen...und alle guten Besserungswünsche dem Verletzten!
DVC
Centershot


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Februar 2018, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3351
Wohnort: 1210 Wien
Also, ich schließe mich den Worten von CENTERSHOT vollinhaltlich an.....
grüsse
sousek, 718


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise