Aktuelle Zeit: 19. November 2019, 05:35

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 59 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2014, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, ich glaube bei den meisten Exekutivbeamten ist das pure Unwissenheit. Die bekommen einen Zettel (Ausdruck aus dem ZWR) und glauben alles kontrollieren zu müssen. Den Worten von GUNTER kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen, höflich aber bestimmt ablehnen.....
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. September 2011, 23:52
Beiträge: 416
Zitat:
Also, ich glaube bei den meisten Exekutivbeamten ist das pure Unwissenheit. Die bekommen einen Zettel (Ausdruck aus dem ZWR) und glauben alles kontrollieren zu müssen.
Vielleicht sollten die Herrschaften den Überprüfungsauftrag auch sinnerfassend lesen bevor sie ihn vollstrecken.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. September 2011, 23:52
Beiträge: 416
Wie heißt es so schön Unwissenheit schützt vor Strafe NICHT!!!!!!

Hab ich schon 1000 Mal in meinem Leben gehört sollte auch für Exekutivbeamte gelten!

Denn bei einem Waffenbesitzter ist dann alles Weg, da gilt das nämlich nicht unwissend zu sein.

LG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 13:51 
Offline

Registriert: 3. Januar 2012, 13:21
Beiträge: 626
wenn man die anforderungen - und die durchfallsraten - bei den aufnahmetests für den polizeidienst kennt, wundert einen gar nichts mehr.

laut einem bekannten der kurz vor der pensionierung steht, dürfte es wirklich bald so weit sein wie der alte witz geht warum immer zu zweit aufgetreten wird: einer kann lesen, der andere schreiben.

hauptsache kennzeichen aufschreiben und speicherkarten von radargeräten tauschen, alles andere ist ja ein verlustgeschäft


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, es gibt "natürlich" Gleiche" und "Gleichere" die Mitarbeiter des Leviathans sind eben die Gleicheren die können sich jeden Unsinn leisten ohne Konsequenzen befürchten zu müssen......
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 20:32 
Offline

Registriert: 16. Januar 2009, 21:04
Beiträge: 737
Wohnort: Österreich
Zitat:
wenn man die anforderungen - und die durchfallsraten - bei den aufnahmetests für den polizeidienst kennt, wundert einen gar nichts mehr.

laut einem bekannten der kurz vor der pensionierung steht, dürfte es wirklich bald so weit sein wie der alte witz geht warum immer zu zweit aufgetreten wird: einer kann lesen, der andere schreiben.

hauptsache kennzeichen aufschreiben und speicherkarten von radargeräten tauschen, alles andere ist ja ein verlustgeschäft
Schwachsinn. Der Bildungsstandard steigt, und ich wette, die meisten würde es nicht unter die ersten 100 bei einem Aufnahmetermin schaffen. Teilweise sind da fertige Juristen etc. am Start.
Ohne Matura ist ein Durchkommen heutzutage fast unwahrscheinlich, und das ist auch tatsächlich so.

Ironie an: Aber das ist halt so. Die Waffennarren halten sich über die Polizei auf, die Polizei über die Waffennarren. Jeder bleib bei seinem Vorurteil. Ironie aus.

_________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2014, 23:08 
Offline

Registriert: 3. Januar 2012, 13:21
Beiträge: 626
Zitat:
Schwachsinn. Der Bildungsstandard steigt
das dürfte zwar den feuchten träumen der linksrotalternativen mafia entsprechen, es gibt auch genug "statistiken" die das belegen sollen, übrigens die gleichen die die neue mittelschule und die auflösung der sonderpädagogischen zentren unterlegen - wenn dann auf einmal 4 "lehrer" in einer klasse herumlaufen und das lerntempo der klassenkasperl bestimmt - aber als elternvertreter seit 7 jahren und als einer der regelmäßig bei bewerbungsgesprächen vo, lehrling bis zum abteilungsleiter bewerber aktiv "verhören" muß, kann ich dir genau das gegenteil bescheinigen.

die dummheit, der analphabetismus und weniger als null allgemeinbildung sowie zusätzlich das - entschuldigung - "leckts mich alle am a..h" syndrom werden von jahr zu jahr schlimmer bei den schulabgängern. angesichts dessen von steigendem bildungsstandard zu sprechen halte ich für zumindest gewagt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 00:12 
Offline

Registriert: 16. August 2013, 14:34
Beiträge: 312
Wohnort: Wien
http://www.ams.at/bis/StammberufDetail.php?noteid=83 :D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 02:44 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2012, 14:46
Beiträge: 299
@jok auh wenn wir langsam etwas abdriften
aber tatsächlich ist es eine Wohlstandsfrage.
Die Bildung bei der Mittelschule in den besseren Gegenden (zb 13/18/19 in Wien) steht in einem großen Gegensatz zu der in anderen Bezirken. Das Bildungsniveau bei den jungen ist heir wirklich sehr stark, auch die Reife. Ist wirklich zum extremen Gegensatz geworden.

_________________
“Gedanken sind mächtiger als Waffen. Wir erlauben es unseren Bürgern nicht, Waffen zu führen – warum sollten wir es ihnen erlauben, selbständig zu denken?”
(Josef Stalin)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 08:20 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1240
Wohnort: Wean
Zitat:
Zitat:
wenn man die anforderungen - und die durchfallsraten - bei den aufnahmetests für den polizeidienst kennt, wundert einen gar nichts mehr.

laut einem bekannten der kurz vor der pensionierung steht, dürfte es wirklich bald so weit sein wie der alte witz geht warum immer zu zweit aufgetreten wird: einer kann lesen, der andere schreiben.

hauptsache kennzeichen aufschreiben und speicherkarten von radargeräten tauschen, alles andere ist ja ein verlustgeschäft
Schwachsinn. Der Bildungsstandard steigt, und ich wette, die meisten würde es nicht unter die ersten 100 bei einem Aufnahmetermin schaffen. Teilweise sind da fertige Juristen etc. am Start.
Ohne Matura ist ein Durchkommen heutzutage fast unwahrscheinlich, und das ist auch tatsächlich so.

Ironie an: Aber das ist halt so. Die Waffennarren halten sich über die Polizei auf, die Polizei über die Waffennarren. Jeder bleib bei seinem Vorurteil. Ironie aus.
Zum Bildungsniveau der Polizisten kann ich nichts sagen. Es ist aber Tatsache, daß diese Beamten die Sicherheitsüberprüfung rechtswidrig durchführen-nur dieser Umstand ist für mich von Interesse! Die Einträge hier belegen eindeutig, daß rechtswidrige Kontrollen in ganz Österreich vorkommen!
Daher noch einmal meine Aufforderung an die IWÖ, hier in geeigneter Form etwas zu unternehmen!

petes


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
In der neuen Zeitung gibt es einen Artikel dazu.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 17:42 
Offline

Registriert: 16. Januar 2009, 21:04
Beiträge: 737
Wohnort: Österreich
Zitat:
Zum Bildungsniveau der Polizisten kann ich nichts sagen. Es ist aber Tatsache, daß diese Beamten die Sicherheitsüberprüfung rechtswidrig durchführen-nur dieser Umstand ist für mich von Interesse!en!

petes
Genau Deiner Meinung, aber irgendwer muss sich ja dann immer auf Grund der Fehleistungen Einzelner in irgendwelchen Bashings ergehen, womit dann die Threads abdriften. Ich will solche Blödheiten aber nicht imer unkommentiert lassen. Denn für jede falsch gelaufene Amtshandlung gibt es 10 Amtshandlungen, die gut gelaufen und tadellos ausgeführt sind. Aber gemessen wird immer nur an der Fehlleistung.

_________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2014, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Januar 2014, 18:56
Beiträge: 274
Wohnort:
Zitat:
In der neuen Zeitung gibt es einen Artikel dazu.
Leider keinen besonders hilfreichen ...

_________________
Der Verstand des Gebildeten wählt den rechten Weg,
der Verstand des Ungebildeten den linken

Bibel Buch Kohelet 10,2


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 1. November 2014, 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Wir haben jetzt eine parlamentarische Anfrage wegen der rechtswidrigen Verwahrungskontrolle angeregt. Wird nächste Woche kommen. Anfragen wird (dreimal darf man raten) die FPÖ. Man wird sehen, was das BMI antwortet.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 1. November 2014, 08:41 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1240
Wohnort: Wean
DANKE!

Peter


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 59 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise