Aktuelle Zeit: 16. September 2019, 15:11

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2015, 18:05 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
Ja die haben nur geld für die asylanten, und das nicht wenig, bin gespannt was sie dann sagen und machen wenn der erste den sprengstoff der eingeschmugelt wurde zündet, naja kann ja passieren, wird unser bundeskasperl sagen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2015, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. März 2013, 07:25
Beiträge: 319
Zitat:
Ja die haben nur geld für die asylanten, und das nicht wenig, bin gespannt was sie dann sagen und machen wenn der erste den sprengstoff der eingeschmugelt wurde zündet, naja kann ja passieren, wird unser bundeskasperl sagen
Und auch für Großwinzer und ehemlige Parteimitglieder!!!! Nur für'n Rest nix......
http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,1242372

Wenns mich fragt's!!!!
Bild

Sorry für die kurze Ausschweife......

_________________
SV Mistelbach
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2015, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. März 2013, 07:25
Beiträge: 319
Hier auch noch ein kurzer Link....
Und gleich nochmal Sorry, aber ich konnte nicht wiederstehen
http://steiermark.orf.at/m/news/stories/2746958/

_________________
SV Mistelbach
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 14. Dezember 2015, 19:11 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
wir werden noch schauen was da alles auf uns zu kommt cichago ist ein kurort gegen uns fast 9000 verbechen von den asylanten nur verschweigen sie es, österreich ist sicher, ja am scheißhaus herr faymann


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 15. Dezember 2015, 17:23 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3598
Selbstverständlich soll man nicht von sich aus unfreundlich werden. Man kann auch freundlich aber bestimmt sein.

Wenn man selber das Protokoll schreibt und er keine Arbeit damit hat wird das jeder korrekt agierende Polizist einsehen. Stören kann es nur solche, die gesetzlich nicht gedeckte Forderungen (Fotografieren, in den Tresor reinschauen, C/D Waffen kontrollieren, ...) aufstellen. Und gerade bei letzteren ist es gut, die Ausweisdaten schon vorher notiert zu haben.

Ich selbst habe schon beides erlebt. Absolut problemfreie korrekte Kontrollen und haarsträubende Überschreitungen des Auftrags.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 15. Dezember 2015, 17:52 
Offline

Registriert: 7. Juli 2015, 19:28
Beiträge: 32
Zitat:
Das haben wir von der IWÖ im Ministerium angeregt (gefordert). Antwort: Das kostet was und dafür hat die Republik kein Geld.
Eine faustdicke Lüge, denn vor dem 30.6.2014 ging das und wurde dann einfach abgeschaltet. Man hätte es nur wieder einschalten müssen. Das will aber die Frau Minister nicht.
Wenn ich einen gesamten Ausdruck meiner gemeldetet Waffen möchte muss ich einen Antrag bei der Waffenbehörde beantragen oder? Wieviel kostet der Ausdruck.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2015, 13:53 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1239
Wohnort: Wean
Zitat:
wir werden noch schauen was da alles auf uns zu kommt cichago ist ein kurort gegen uns fast 9000 verbechen von den asylanten nur verschweigen sie es, österreich ist sicher, ja am scheißhaus herr faymann
Und wieder ein Beitrag zur Hebung des Niveaus............... :roll:
Stellen wir uns nur einmal vor, einer von uns hat ein neues Mitglied geworben. Dieses neue Mitglied schaut sich hier um und findet einen derartigen Beitrag. Noch Fragen? Immer wieder bedauerlich, daß die Moderatoren nicht daß tun, wozu sie da sind.

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2015, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. November 2015, 15:43
Beiträge: 140
Zitat:
Die IWÖ ist kein Mädchenpensionat!
Aber augenscheinlich ein Spielplatz für Rechtsextreme? Genau solche Aussagen sind der Grund dafür warum ich in meinem vorwiegend linken Bekanntenkreis niemanden mobilisieren kann und die Rechten sind ironischerweise AWN.

Das pauschale Verurteilen von 9000 Menschen ist weder zweckdienlich noch intelligent. Soweit ich das bei meiner Anmeldung richtig verstanden habe geht es bei der IWÖ um ein liberales Waffenrecht und nicht um Volksverhetzung.

_________________
M-Nr.: 10387

“If someone has a gun and is trying to kill you, it would be reasonable to shoot back with your own gun.”
(Dalai Lama)

"Das Recht, zur freien Rede, ist fest mit der Fähigkeit zur Selbstverteidigung verbunden."
(Richard Machowicz)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2015, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Rechtsextreme sind hier keine, aber recht ist ja nicht falsch, sondern richtig. Und Hitler war kein Rechter sondern ein Linker. Klar?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2015, 21:36 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
eben so denke ich auch


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Volksverhetzung gibt es bei uns nicht. Der Ausdruck stammt vom Freisler und von Goebbels. Wenn ihn heute die Linken verwenden, ist das nur allzu bezeichnend.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2518
Wohnort: Niederösterreich
Die Moderation ist nicht so einfach, da wir eigentlich so wenig wie möglich zensieren wollen. Der Bereich wo es ein wenig strenger zugeht ist "meine" Kriminalitätsentwicklung, da muß ich (leider) häufig Beiträge löschen, da sonst aus der Faktensammlung eine Heulecke über sämtliche Zustände in unserem Land wird.

Anm. Ich finde den Beitrag von Norli auch mehr als grenzwertig, allerdings denke ich, daß ein gesamtes Forum nicht am Post eines einzelnen Mitglieds gemessen werden kann bzw wird!

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 11:21 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
ich hba eigentlich nur das geschrieben was in den zeitungen steht, und scheinbar niemand lesen tut, oder will, und nicht weiter denkt, ist ja nicht aus meinen inneren, somdern abgeschrieben, teilweise von der kronenzeitung


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 11:24 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
man lese nur die heutige kronen zeitung ich kann kann ja lesen, viele eben nocht nicht
Syrien- Flüchtling unter Terrorverdacht verhaftet


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: waffenüberprüfung
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 12:12 
Offline

Registriert: 18. Januar 2013, 06:34
Beiträge: 68
ich vergeliche sie nicht mit terrosten, denn das sind ja die neuen wähler für häupl, scheinbar braucht er sie.sie werden hier wohnen nichts arbeiten weil das weiß schon die regierung das der großteil keine arbeit bekommt. und es sind laut faymann alle sehr intelligent die aus syrien kommen, darum gehen sie mitte auf den strassen, autobahnen, und auf den gleisen, das ist eben eingeführte intelligenz, die wir in österreich so brauchen, darum ist das boot noch nicht voll, danke herr konrad, ich gebe ihnen mein fischer boot auch noch, ist aber nimmer ganz dicht, darum würde es so gut zu unseren politikern passen


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise