Aktuelle Zeit: 2. April 2020, 07:06

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 26. Juni 2016, 01:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. März 2006, 13:00
Beiträge: 41
Wohnort: Steyr, Oberösterreich
Hallo Leute

Nachdem es mich etwas nervt immer zuerst die Waffe nach Hause zu bringen bevor man sich noch auf ein Bier trifft, frag ich mich ob es zulässig wäre im Auto einen kleinen Tresor anzubringen.

_________________
mfG
Thomas

-----------------
Mitglieds-Nr. 5188


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 26. Juni 2016, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1149
Ob das rechtlich im Falle eines Kfz-Diebstahls bzw. Einbruchs hält , bezweifle ich. Grundsätzlich ist die Aufbewahrung im Auto im Sinne des WaffG nicht zu empfehlen.
Sollte dein Auto gestohlen werden, ist nicht nur die Waffe weg, sondern auch dein Waffendokument. Und ein Bierchen zwitschern würde ich auch nicht, wenn ich eine Waffe transportiere.
In Zeiten wie diesen sollte man Behörden und der Öffentlichkeit so wenig Angriffsfläche wie möglich bieten. Nur meine Meinung.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 26. Juni 2016, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Nach dem Erlaß geht das nicht. Keine Kat. B Waffe im Auto zurücklassen, auch wenn ein Tresor eingebaut ist.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 27. Juni 2016, 08:36 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3625
Die vorübergehende, kurzfristige Verwahrung einer Kat B Waffe durch einen nicht bloß zufällig anwesenden Erwachsenen (auch ohne WBK) ist für derartige Fälle zulässig.

Also zB einen Mitfahrer (sofern man diesen nicht als Anhalter irgendwo aufgegabelt hat) im Auto für die Dauer des Bezahlens/WC Besuchs in der Tankstelle; der Tischnachbar (sofern man diesen nicht erst dort kennengelernt hat) oder auch der Kellner.

Pistole muss also entladen und im geschlossenen Behältnis in das Lokal mitgenommen und dortselbst beaufsichtigt werden.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 27. Juni 2016, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Konkret sagt das Gesetz "(3) Eine Waffe führt weiters nicht, wer sie - in den Fällen einer Schußwaffe ungeladen - in einem geschlossenen Behältnis und lediglich zu dem Zweck, sie von einem Ort zu einem anderen zu bringen, bei sich hat (Transport)."

Die Frage ist dann nur, ob ein betreten der Tankstelle dazu zählt, um von A nach B zu kommen. Für ein Bier auf der Tanke würde ich das bezweifeln.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 27. Juni 2016, 15:26 
Offline

Registriert: 11. September 2012, 07:06
Beiträge: 92
Zitat:
Konkret sagt das Gesetz "(3) Eine Waffe führt weiters nicht, wer sie - in den Fällen einer Schußwaffe ungeladen - in einem geschlossenen Behältnis und lediglich zu dem Zweck, sie von einem Ort zu einem anderen zu bringen, bei sich hat (Transport)."

Die Frage ist dann nur, ob ein betreten der Tankstelle dazu zählt, um von A nach B zu kommen. Für ein Bier auf der Tanke würde ich das bezweifeln.
Gute Bier (Alkohol) ist sicher eine etwas eigene Sache - doch wenn man gesetzlich noch Autofahren darf, dann kann man das geschlossene Behältnis sicher auch noch richtig und aufmerksam transportieren und bewachen (auch wenn das sicher viele anders sehen).
Egal, zum Transport: So weit ich weiß steht im Gesetz nicht, dass der Transport am direktesten bzw. schnellsten (kürzesten) weg geschehen muss.

(Aber es steht viel nicht im Gesetz und trotzdem wird es so ausgelegt, wenn man Pech hat.)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: RE: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 27. Juni 2016, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Dezember 2015, 19:07
Beiträge: 1308
Zitat:
Aber es steht viel nicht im Gesetz und trotzdem wird es so ausgelegt, wenn man Pech hat.
Das ist letztendlich auch mein Verständnis in dieser Causa.

_________________
LG und bleibt wachsam...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 27. Juni 2016, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2011, 17:12
Beiträge: 1160
Zitat:
(Aber es steht viel nicht im Gesetz und trotzdem wird es so ausgelegt, wenn man Pech hat.)
Genau da kommt der Runderlass ins Spiel, er präzisiert viele §§ und nennt teilweise auch Beispiele aus der Praxis. Wem das noch nicht genug ist, der kann sich VwGH-Enscheidungen im RIS suchen.

_________________
Wolfgang


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 28. Juni 2016, 10:01 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3625
Man ist nicht dazu verpflichtet, den Transport auf dem kürzesten Wege durchzuführen. Andererseits ist man auch nicht zu Umwegen in beliebigem Umfang berechtigt, insbesonders wenn es möglich und zumutbar wäre, die Waffe zwischendurch zum Ziel- oder einem anderen Verwahrungsort (z.B. Hoteltresor) zu bringen. Das Vorhandensein einer Mehrzahl von Orten, an denen ein "Bereithalten zur Selbstverteidigung" erlaubt ist und die regelmäßige Anwesenheit gegeben wird sogar extra dafür angeführt, eine über 2 hinausgehende Anzahl erlaubter Waffen einzutragen.

Beispielsweise Hauptwohnsitz, Betrieb und Nebenwohnsitz die alle regelmäßig aufgesucht werden. Das ist es der Behörde lieber, man hat an jedem Ort eine eigene Waffe, als dass man eine Waffe ständig zwischen den Orten "transportiert".

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Tresor im Auto?
BeitragVerfasst: 29. Juni 2016, 06:54 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Finde ein Tresor im Auto ist keine schlechte Sache. Nur halt nicht für die Aufbewahrung einer legalen FFW.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise