Aktuelle Zeit: 17. September 2019, 15:29

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1144
Die Firma hat nun eine russische Domain.
http://www.migrantenschreck.ru/
Anscheinend legen die noch ein wenig nach und verkaufen auch dieses Teil: http://www.migrantenschreck.ru/produkt/ ... -superior/

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 11:42 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3598
In Russland dürfte (rein aufgrund der für diesen Markt entwickelten Geräte vermutet) die Rechtslage so sein, dass zwischen Schusswaffen mit lethalen (metallischen) Geschossen und solchen mit weniger-lethalen (Gummikugeln) unterschieden wird.

Bei uns müsste man Onkel Doskozil erst dazu überreden, solche "Gummirevolver" per Verordnung in die "minderwirksamen Waffen" einzuordnen.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 11:44 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Vermute, das muss ein ziemlicher Dodl sein mit seinem Plunder. Der abgebrühte Waffenschieber tritt anders auf.
(Übrigends Grüße an alle aufmerksamen Mitleser von außerhalb! :P )
https://www.mimikama.at/allgemein/migra ... plattform/
[quote]In einem anderen Forum wird ausgesagt [2]:
Ich würde auch die Finger von so einem Teil lassen. Dubioser Anbieter, kein Impressum. Die Waffe selbst könnte aus chinesischer Billigproduktion stammen, verarbeitete Materialien wahrscheinlich an der Grenze des Vertretbaren.
Abgesehen vom rechtlichen Problem wohl eine Frage der Eigengefährdung beim Schießen, meiner Meinung nach.[/quote]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. Januar 2017, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Juli 2012, 19:39
Beiträge: 98
Kleines Update:
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... hsuchungen

_________________
Wenn alle das täten, was sie mich mal können, käme ich nicht mehr zum sitzen!

IWÖ-Mitglied Nr. 2869


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise