Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2019, 00:54

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 18:22 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2011, 11:48
Beiträge: 205
Wohnort: Wien
Liebe Rechtskundige!
/
http://www.migrantenschreck.net
bietet Waffen an, die offenbar über eine Kombination von Schreckschußmunition und einer eingesetzten Gummikugel eine Abwehr gegen Angriffe erlauben soll.

Diese Waffen werden von der schönen Schweiz nach D und Ö diskret versandt.

Meine Frage:

Ist der Online Erwerb einer Schreckschusswaffe legal?
Ist das überhaupt noch eine Schreckschusswaffe? Schließlich meine ich, dass "die Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen durch unmittelbare Einwirkung zu beseitigen oder herabzusetzen" hier zutrifft.
Braucht man, wenn überhaupt legal erworben und besessen für das Führen nicht dennoch einen Waffenpass?

LG

Peter

_________________
__________________________________________________________________
Jedem freien Bürger kommt es zu, seine Freiheit selbst zu verteidigen.
Freiheit bedeutet Verantwortung.
.17 HMR, .22 lr, .223 Rem.,.308 Win., .300 WinMag 9mmP, .40 S&W, .44 RemMag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Ist meiner Ansicht nach eine Schußwaffe. Hat sie einen glatten Lauf wäre das zumindest Kat. B


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 20:08 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2011, 11:48
Beiträge: 205
Wohnort: Wien
Muss natürlich heißen Schreckschusswaffe :oops:

Ad Zakrajsek: Gezogener Lauf wäre Kat. B. Glatt D . Ist allerdings Handfeuerwaffe daher B.

Auf denFotos sieht es so aus als ob man vorne an der Trommel Gummikugeln reinstopfen könnte. Bei Gaspatronen müsste alles in der Gegend verteilt werden.

Dafür riskier ich nicht meine WBK.

_________________
__________________________________________________________________
Jedem freien Bürger kommt es zu, seine Freiheit selbst zu verteidigen.
Freiheit bedeutet Verantwortung.
.17 HMR, .22 lr, .223 Rem.,.308 Win., .300 WinMag 9mmP, .40 S&W, .44 RemMag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Wenn es ein glatter Lauf ist, dann ist das wahrscheinlich eine Repetierflinte, daher B, gezogener Lauf C


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. April 2015, 19:09
Beiträge: 104
Wohnort: südliches Wien
Zitat:
Liebe Rechtskundige!
/
http://www.migrantenschreck.net
bietet Waffen an, die offenbar über eine Kombination von Schreckschußmunition und einer eingesetzten Gummikugel eine Abwehr gegen Angriffe erlauben soll.
Anbieter mit einer Website ohne Impressum finde ich - sagen wir mal - ein wenig fragwürdig :roll:

_________________
LG Günter (Blackhawk)
Viribus Unitis


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 21:48 
Offline

Registriert: 4. Oktober 2014, 23:27
Beiträge: 659
Wohnort: Graz
an Peaceful Shooter: Auf Anonymous gesehen?

_________________
LG Eichhörnchen

---------------------------------------------------------
Stand your ground!
Das Todesdreieck für Legalwaffenbesitzer: §§8, 12 und 13 WaffG
Eine Statistik beantwortet immer nur die an sie gerichteten Fragen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 23:09 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2011, 11:48
Beiträge: 205
Wohnort: Wien
Nein. Irgendwo auf Facebook entdeckt. Weiß selbst nicht mehr genau.

Aber https://www.youtube.com/watch?v=ILyhC32QHFQ ist von Anonymus.

_________________
__________________________________________________________________
Jedem freien Bürger kommt es zu, seine Freiheit selbst zu verteidigen.
Freiheit bedeutet Verantwortung.
.17 HMR, .22 lr, .223 Rem.,.308 Win., .300 WinMag 9mmP, .40 S&W, .44 RemMag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 23:10 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2011, 11:48
Beiträge: 205
Wohnort: Wien
Lieber Zakrajsek: die MS60 ist ein Revolver. Also Kurzwaffe mit vorangetriebenem Festkörper.
Ohne Beschuss und außerhalb des Waffenhandels vermutlich eine illegale Waffe.

_________________
__________________________________________________________________
Jedem freien Bürger kommt es zu, seine Freiheit selbst zu verteidigen.
Freiheit bedeutet Verantwortung.
.17 HMR, .22 lr, .223 Rem.,.308 Win., .300 WinMag 9mmP, .40 S&W, .44 RemMag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 07:54 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2011, 11:48
Beiträge: 205
Wohnort: Wien
Ist offenbar schon der Fall. SOnst würde so was nicht angeboten.

_________________
__________________________________________________________________
Jedem freien Bürger kommt es zu, seine Freiheit selbst zu verteidigen.
Freiheit bedeutet Verantwortung.
.17 HMR, .22 lr, .223 Rem.,.308 Win., .300 WinMag 9mmP, .40 S&W, .44 RemMag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 08:27 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Solche Gummikugelwaffen sind mir schon mal aufgefallen im Zusammenhang mit Russland. Glaune mich zu erinnern, dass der glatte Lauf sich sogar nach vorne verjüngt. Rate jedem unbedingt Finger weg von Anbietern mit solchen unseriösen Namen und derartigem Auftreten. Wer weiß woher die Ware wirklich kommt. Tippe mal drauf, dass es nicht die Schweiz ist.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 09:03 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3600
Mangels Einstufung ist davon auszugehen, dass es sich um eine Schusswaffe Kat B handelt.

Die russische OCA ("Wespe") ist in D als Kat B eingestuft. Da bei diesem Gerät kein "Lauf" im eigentlichen Sinn vorhanden ist (Gasdruck wirkt nur auf die Patrone) könnte sich die Kat B Einstufung in Österreich möglicherweise auch nur auf die Patrone erstrecken. Es gibt auch Blitzknall und Leuchtkugel Patronen dafür.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1144
Ich würde auch die Finger von so einem Teil lassen. Dubioser Anbieter, kein Impressum. Die Waffe selbst könnte aus chinesischer Billigproduktion stammen, verarbeitete Materialien wahrscheinlich an der Grenze des Vertretbaren.
Abgesehen vom rechtlichen Problem wohl eine Frage der Eigengefährdung beim Schießen, meiner Meinung nach.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 9. Mai 2016, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2011, 19:54
Beiträge: 855
Wohnort: 1070 Wien
Zitat:
Ist offenbar schon der Fall. SOnst würde so was nicht angeboten.
Und was ist wenn es ein Fake ist (Lockspitzel) um Waffenverbote aussprechen zu können.....

_________________
Werter Einbrecher. Die Türe die DU gerade aufgebrochen hast war zu DEINEM Schutz, nicht zu meinem!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1144
Die Firma hat nun eine russische Domain.
http://www.migrantenschreck.ru/
Anscheinend legen die noch ein wenig nach und verkaufen auch dieses Teil: http://www.migrantenschreck.ru/produkt/ ... -superior/

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Mai 2016, 11:42 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3600
In Russland dürfte (rein aufgrund der für diesen Markt entwickelten Geräte vermutet) die Rechtslage so sein, dass zwischen Schusswaffen mit lethalen (metallischen) Geschossen und solchen mit weniger-lethalen (Gummikugeln) unterschieden wird.

Bei uns müsste man Onkel Doskozil erst dazu überreden, solche "Gummirevolver" per Verordnung in die "minderwirksamen Waffen" einzuordnen.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise