Aktuelle Zeit: 26. Mai 2018, 13:38

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verwahrungskontrolle
BeitragVerfasst: 29. März 2018, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. März 2013, 07:25
Beiträge: 305
Hallo zusammen

Ich möchte euch gerne meine Erfahrungen mit der ersten Überprüfung erzählen.
Dabei ist mir gleich weas aufgefallen.

Folgendes:
Terminabsprache war Ok. Als die dann kamen und meine Waffen kontrollierten, Kat.B natürlich nur habe ich mir den Überprüfungsauftrag angesehen. Es war ziehmlich locker das ganze da ich die Beamten sehr gut kannte.
Aufgefallen ist mir folgendes:
Als ich den Auftrag durchsah, viel mir auf das bei dem Teil der Handhabung, sprich Waffenführerschein die Kategorie Sportschützen fehlte. Es stand nur jagdlich und dienstlich drauf Das war im ersten Moment kein großes Problem. Als einer mich dann fragte nach dem Sachkundenachweiß musste ich ihm sagen das ich Sportschütze bin und den deswegen nicht brauche. Anzufügen ist das ich Bewerbslisten habe und das zur genüge. Der Beamte sagte mir das das egal sei und ich 8 Wochen Zeit habe diesen Nachzureichen.

Nach 2 Tagen juckte es mich dann doch und rief noch mal am Polizeiposten an und fragte ob die Überprüfung nun positiv oder negativ war. Der Beamte meinte nur von ihnen aus gab es keinerlei Auffälligkeiten aber entscheiden tut das die Behörde.
Mir ist darauf hin, dadurch das es meine erste Überprüfung war, nicht ganz wohl bei der Sache gewesen. Ich rief sofort die BH an und erkundigte mich nach der Überprüfung. Ich schilderte den Referenten meine Situation. Ich machte ihn darauf Aufmerksam das der Überprüfungsauftrag in keinerlei passender Hinsicht zur 2. Durchführungsverordnung stünde.
2. Durchführungsverordnung §5 Abs.2 Sicherer Umgang mit Schußwaffen.
Dienstlich, Jagtlich und Sportlich benutzte Waffen bzw Waffenbesitzer brauchen laut diesen Gesetzestext keinen Waffenführerschein. Nur die für die dieser Absatz nicht zutrifft.
Seine Antwort verblüfft mich. Er sagte tatsächlich, es habe damit nichts zu tun und es gibt auch "potschate" Sportschützen. Na serwas dachte ich. Darauf hin sagte ich ihm das der Sachkundenachweiß ein Kriterium bei mir war, zur Erweiterung von 5 auf 10 Kat.B Waffen.

Also ich meine das der Überprüfunsauftrag an die 2. Durchführungsverordnung angepasst werden sollte.
Vielleicht könnte man das bei den Verhandlungen mit dem Innenministerium mit einbringen!!!!

Was meint ihr zu dem Thema und wie sind eure Erfahrungen bei der ersten Überprüfung?
Bzw wie soll ich mich jetzt verhalten?

Gz. Tom

_________________
SV Mistelbach
Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Verwahrungskontrolle
BeitragVerfasst: 30. März 2018, 10:29 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:02
Beiträge: 1232
Wohnort: Wean
Viellicht hilft Dir das ursprüngliche Thema weiter.
http://forum.iwoe.at/viewtopic.php?f=13&t=19841

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Verwahrungskontrolle
BeitragVerfasst: 9. April 2018, 11:53 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3507
Der Nachweis des ständigen Gebrauchs als Sportwaffe kann mittels Ergebnislisten oder auch mittels Schießbuch (Datum, Ort der Schießübungen) geführt werden, wobei Nachweise aus den letzten 6 Monaten zu erbringen sind.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Verwahrungskontrolle
BeitragVerfasst: 16. Mai 2018, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. März 2013, 22:23
Beiträge: 43
Wohnort: Mistletoe Creek
Hi Davis,

was kam denn bei dir wegen dem Waffenführerschein raus? Ich wohne auch in MIstelbach und heute waren sie bei mir. Ich war nicht zuhause und meine Frau hat einen Termin für morgen ausgemacht. Sie haben meiner Frau auch gesagt, dass ich den Waffenführerschein nochmal machen muss.

Lg

_________________
Glock 17 Gen 4 - Gaston erbarme dich, ich will ein farbiges Griffstück! ...ich zahl' ja eh...
IWÖ-Mitglied 7963


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Verwahrungskontrolle
BeitragVerfasst: 19. Mai 2018, 11:09 
Offline

Registriert: 14. Oktober 2011, 22:11
Beiträge: 280
Wohnort: Mühlviertel / OÖ
Hi,

die kommen zu mir so regelmäßig wie die Jahreszeiten daher mache ich den Waffenführerschein immer schon ein-/zwei Wochen im Voraus. Dann ist bei der Verwahrungskontrolle alles erledigt und die Polizei kann den Auftrag als OK und erledigt an die BH zurückschicken.

_________________
Grüße
Geko

IWÖ Mitglied Nr.: 7138


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise