Aktuelle Zeit: 12. Dezember 2019, 17:41

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Panzer
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Hallo,

Wir hatten bereits im alten Forum diverse Diskussionen darüber, aber jetzt habe ich neue Tatsachen erfahren die die Ausgangslage ändern.

Mein Vater redet seit Jahren schon dass er einen (ausrangierten) Panzer des österr. Bundesheeres kaufen möchte. Ein großes Grundstück hätten wir, und vermutlich ist es ohnehin eher Zierde als Fahrzeug.
Wir haben einen höherrangigen Militär darauf angesprochen, der erklärt hat wieso die Panzer des österr. Bundesheeres beim Aussortieren nicht an Privatpersonen verkauft werden. Laut ihm steht in den Kaufverträgen der Panzer drinnen dass diese nicht an Privatpersonen bzw. allgemein weiterverkauft werden dürfen.
Er hat uns aber die Möglichkeit genannt aus Tschechien/Ungarn etc. einen alten russichen Panzer zu "importieren", da bei denen die Möglichkeit eines Erwerbes gegeben ist.

Angenommen das Rohr wird verschweißt (nicht abgeschnitten, dann macht er optisch nichts mehr her), alles Schießrelevante gesetzeskonform unbrauchbar gemacht, ist der Panzer dann dennoch als Kategorie A zu sehen, oder nurmehr ein gepanzertes Fahrzeug (welche man zB als PKW ja auch problemlos kaufen kann)?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 17:10 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3608
Teile der Wanne und des Fahrwerks gelten mW ebenso als Kriegsmaterial. Ziemlich sicher muß an manchen Stellen die Panzerung auf "ziviles Niveau" (Autoblech) gebracht werden, da ja bekanntlich Amokläufer nur zu gerne mit ausrangierten Panzern herumfahren :twisted:

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2007, 11:10
Beiträge: 1730
Wohnort: Tirol
:D
Sag mal du bist ein kleiner Nimmersatt!Zuerst tretest eine Lawine los Mit dem Vorderschaftrepetierflinte mit gezogenen Lauf Threat und dann willst noch einen Panzer...............................
:D

Die Teile sind sicher KM,da kannst du dir glaube ich aber selber einen kleinen Panzer Schweißen,das kommt dich Billiger als wie einen abändern zu lassen.

_________________
Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am Besten wahren.
(George Washington)



Bild


IWÖ Mitglied


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 17:28 
Ich will einen Panzer auf meine WBK kaufen :o)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 19:11 
Oder gleich ein edit für Panzer, dann freuen sich die Deutschen ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Hallo,

Gunter, danke für deine Ausführungen. Dann suche ich mal nach einen Panzer und wenn ich was finde soll mein Vater Kat.-A beantragen.
Zitat:
Sag mal du bist ein kleiner Nimmersatt!Zuerst tretest eine Lawine los Mit dem Vorderschaftrepetierflinte mit gezogenen Lauf Threat und dann willst noch einen Panzer...............................
Wie gesagt, ich persönlich hätte kein großes Interesse, aber ich will meinem Vater endlich einmal ordentlich Auskunft geben. Und irgendwie sieht ein Panzer auch gut aus wenn er so vor der Firma parkt :D (dann gibt's sicher keine Einbrüche).



Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Im Visier wurde eine Zeit lang eine alter britischer Radpanzer angeboten. Vielleicht kannst den ja mit der EU Anlage Nummer 19 einführen ... kostet halt 56 Euro :D

Nein im ernst: Es scheint ziemlich schwierig zu sein, Zivil einen demilitarisierten Panzer zu erwerben. Vielleicht können Dir da Museen weiterhelfen, die über das anfallende Prozedere besser Bescheid wissen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
So, ich hab schon was gefunden. http://www.panzerkutscher.de/ . Ich werde da mal anfragen ob die irgendwelche Panzer auch zu vermitteln hätten. Und wenn's dann passt, soll mein Vater für die Kat.-A ansuchen ..

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2007, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dezember 2006, 19:11
Beiträge: 1150
Wohnort: Wien
darf ich mal mitfahren :mrgreen: ?

_________________
mfg Chris

Mitglied #5647
Alpha vor Zehner!

Verkaufe Kahr PM9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 08:58 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Weiß nur das dem Wehrmachtsmuseum in Ardagger(heißt jetzt glaub ich anders) vom BMLV ein T-34/85 geschenkt? jedenfalls überlassen wurde.
Bald hatte der brave Museumsbetreiber Besuch von einem "netten" Rollkommando der (damals noch) Staatspolizei, mit allem unangenehmen Drum und dran samt Generalverdacht und sowiso. Vor sofortigem schweren Kerker und Anzeige nach dem Verbotsgesetz dürfte ihn nur die Tatsache, daß es ein russischer Panzer wr gerettet haben.
Jedenfalls mußte dann erts ein Experte! des BMI monatelang herumtüfteln, bis man endlcih zu dem SChluß kam, die Republik ist nicht in Gefahr, es müßten aber doch noch einige Änderungen vorgenommen werden.
Ähnliches hat sich ja bei dem Sammler aus dem Waldviertel(dessen JS II Fahrgestell auch noch lange auf dem Lagerplatz neben der B-17 in Wr.Neudorf/Vösendorf stand) abgespielt, da aber unter sabbernder Begleitung der Medien, da er doch tatsächlich auch deutsche Fahrzeuge hatte und noch dazu einmal Beziehungen zur Kameradschat Baneberg gehabt haben dürfte. Wieder prüften Experten des BMI monatelang den Blechrequisiten Tiger auf einem Panzerfahrgestell. Rausgekommen ist glaub ich ein Zollvergehen(hatte das zum Raupenschlepper mit Fahrerkabine umgebaute JS-II Fahrgestell falsch deklariert.
Nach all dem Negativen, das Positive:
Ich weiß aber von zumindest einem M-24 in Privatbesitz(fuhr beim Tag der offenen Tür in Zwölfaxing herum). Es sollte also möglich sein. Sinnvoll ist sicher erstmal im BMLV freundlich anzufragen. Abzuklären welche Änderungen sie sich denn vorstellen würden, damit das Ding seinen KM Charakter verliert und aber auch gleich wegen der "Experten" des BMI anfragen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. November 2006, 21:57
Beiträge: 693
Wohnort: a echter tiroler!
mahlzeit männer!

riekmann in klein pöchlarn / NÖ bietet das ding hier an: http://automobile-riekmann.com/verkauf/ ... 1970_1.htm und wenn ich sowas haben darf warum dann nicht auch einen panzer?

gruß

_________________
zwar kein wunschkennzeichen, aber immerhin die nummer 5822 hier.

[b]please stay at least a shotgun length away![/b]

dem land tirol die treue!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dezember 2006, 19:11
Beiträge: 1150
Wohnort: Wien
weil man damit keinen überfahren kann? ;)

_________________
mfg Chris

Mitglied #5647
Alpha vor Zehner!

Verkaufe Kahr PM9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 12:43 
Das is ja hoffentlich nicht der Grund, weil überfahren kann ich jemandem mit einem Auto auch.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Hallo Egil,

Natürlich vorher anfragen, das ist klar. Aber dafür sollte man ja vorher schon ein Fahrzeug in Aussicht haben, denn nur mit der Vorstellung "Panzer" hinkommen ist auch nicht das Beste was man machen kann.
Ich konnte aus deinem Text aber nicht erkennen dass das Ding Kriegsmaterial ist, bzw. nicht mehr - dann würde das Ding ja auch keine Ausnahmegenehmigung mehr erfordern, oder?
M-24 hört sich ja auch interessant an, wäre nur gut zu wissen wo sowas verkauft wird. Es sind ja wie ich gesehen habe eher die östlichen als die westlichen Panzer die man zu kaufen bekommt.
Ganz bei mir in der Nähe wurde auch vor ein paar Jahren ein Panzer aus einem Betonbunker geholt. Leider weiß ich nicht wohin der dann verfrachtet wurde, war aber ein sehr schönes Stück. Trotz der Tatsache dass er jahrzehntelang in einem Bunker verbuddelt war.

@sniffer: interessantes Gerät, wäre nur gut zu wissen ob da auch ein Zertifikat dabei ist. Werd's auf alle Fälle meinem Vater zeigen. Sieht ja auch gut aus.
Das Teil braucht ein Zuggerät, während der Panzer selbständig fährt. Ob das allerdings den Unterschied ausmacht weiß ich nicht.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 14:25 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Das ist ja genau das Problem. "Panzer"(das Teil auch ohne Waffen) ist auf jeden Fall KM. Was man allerdings alles machen muß, damit er(das Teil an sich, nicht nur die Bordwaffen) nicht mehr als KM gelten, da gibt es offenbar unterschiedliche Meinungen, die offenbar auch soweit gehen, daß soetwas "immer" KM bleibt, aber zumindest so abgeändert werden kann, daß es, ich sag mal, "Ausnahmegenehmigungsfähig" wird.
Bei einer gezogenen Kanone ist es ja relativ leicht sie "unbrauchbar" zu machen.
Beim Panzer bleibt der Panzerschutz, auch der der Wanne.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise