Aktuelle Zeit: 9. Dezember 2019, 06:25

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Panzer
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 14:45 
Offline

Registriert: 6. Januar 2006, 12:01
Beiträge: 352
Zitat:
Wir haben einen höherrangigen Militär darauf angesprochen, der erklärt hat wieso die Panzer des österr. Bundesheeres beim Aussortieren nicht an Privatpersonen verkauft werden. Laut ihm steht in den Kaufverträgen der Panzer drinnen dass diese nicht an Privatpersonen bzw. allgemein weiterverkauft werden dürfen.
Georg
Angeblich hat Arnold Schwarzenegger den M-47, auf dem er seinen Wehrdienst abgeleistet hat, vom Bundesheer gekauft und in die USA verfrachtet, wo er jetzt auf seinem Anwesen stehen soll.

_________________
IWÖ-Mitglied Nr.:4405


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2007, 15:15 
Offline

Registriert: 26. Januar 2006, 00:47
Beiträge: 4516
Arnie hat (irgend)einen M-47 gekauft, weil er beim ÖBH so einen gefahren hat und der steht jetzt vor irgendeinem seiner Planet Hollywood Restaurant's.
So hab's ich gehört.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2007, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Erste Nachricht von den Deutschen erhalten, die verkaufen die Dinger auch. Habe eine Telefonnummer bekommen. Wenn mein Vater also an seiner Idee weiterhin festhält dann wird es eine Anfrage ans Ministerium geben.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2007, 17:21 
Was muss man denn (je nach Zustand natürlich) für so einen Panzer finanziell einplanen? Was kostet eine Demilitarisierung?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Panzer marsch!!
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2007, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. März 2007, 17:14
Beiträge: 596
Wohnort: NÖ.
Ich denke, du musst (scheinhalber) ein Museum gründen - dann gehts.

_________________
Mitgliednummer: 5598

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd!
(chin. Weisheit)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2007, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
Zitat:
Gib mir ne Flex, nen Schneidbrenner und ein paar Stunden Zeit...
:lol: :lol:

warum panzerstahl panzerstahl heißt, weißt aber schon, und wegheben tust es mit dem wagenheber vom zgonc :-)
Panzerverschrottung
der Link zur Asservatenkammer zeigt einige nette beschussversuche.

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2007, 16:03 
Offline

Registriert: 13. März 2007, 13:06
Beiträge: 74
Wohnort: Weinviertel
Ich kenne Personen, die Panzer angemeldet haben, bei Interesse stelle ich gerne den Kontakt her, aber bitte PN,
lg Bernd

_________________
M. Nr.: 5586


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2007, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Januar 2006, 13:29
Beiträge: 1817
ich kenne auch jemanden

Bild

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer: 5283
Einigkeit macht stark!
Vivat et res publica, gloriosa Austria.

Bin interessiert an österreichischen Ordonnanzwaffen & Zubehör, auch Exportmodelle (ab 1800)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. November 2007, 10:53 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Naja, wenn man sich WK II Panzer ansieht, deren Platten offensichtlich brenngeschnitten sind, scheint ein ( allerdings entsprechend dimensionierter ) Schneidbrenner nicht so komisch.
Allerdings braucht es viel Dissousgas und noch mehr Sauerstoff.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. November 2007, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Mit einer Sauerstofflanze kann man sicher einfach durch einen Panzer durchfahren:

http://images.google.at/imgres?imgurl=h ... e%26sa%3DG

Hatte mal das Vergnügen in Lindau das Technische Hilfswerk bei einer Sauerstofflanzenvorführung zu sehen. Die sind mit dem Ding durch 50 cm Beton "gefahren", sehr spektakulär ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. März 2008, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Februar 2008, 22:43
Beiträge: 2882
Wohnort: Oberösterreich, Wien
Etwas teuer, aber schon feueruntauglich: http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0197112250


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. März 2008, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Muss man in Österreich aber trotzdem noch "Entmilitarisieren" lassen, wenn man den von Tschechien nach Österreich einführen will!

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. März 2008, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
Haben schon jemanden angesetzt, es wird was aus England werden. Aber danke für den Link.

Und trotz Demilitarisierung benötigt jedes Fahrzeug nochmals eine Kat.A Genehmigung. Dafür darf dann jeder (der den dafür nötigen Führerschein hat) fahren, und nicht nur der Genehmigungsbesitzer.

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. März 2008, 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 02:40
Beiträge: 375
Wohnort: Im Schatten der Karawanken
Nach dem Import:
Das "Entmilitarisieren" eines T34 ging und geht (Quelle: mein Grossvater)
mittels Panzerfaust sowohl stilecht als auch recht zuverlässig vonstatten. :twisted:

_________________
"LINKS" und "RECHTS" sind die beiden Seiten derselben sozialistischen Medaille,
diese ist in ihrem Kern braun und aussen tiefrot mit einem breiten grünen Rand.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. März 2008, 10:21 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Hallo Georg!
Wenns auch eine Feldküche oder ein altes Puch-Mopperl tut, 14.03.2008 in Salzburg :D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise