Aktuelle Zeit: 3. August 2020, 17:07

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umzug!
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. April 2007, 13:49
Beiträge: 217
Wohnort: Neusiedl am See -> Burgenland
hallo,

ich werde demnächst in eine wohnung umziehen. melden werde ich mich dort anfang mai. diese wohnsitzänderung muss ich ja bei der zuständigen BH wegen der WBK angeben - > nun meine frage.

darf ich die kat b waffen auch im elternhaus weiterverwahren oder muss ich sie in die neue wohnung mitbringen?

lg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 11:23 
Natürlich darfst du in deinem Nebenwohnsitz auch deine Waffen aufbewahren.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:00 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3630
Du darfst deine Waffen überall dort aufbewahren, wo sie gegen auf Aneignung oder Verwendung gerichteten Zugriff geschützt sind. Das kann z.B. auch ein Schließfach im Tresorraum Deiner Bank sein.

Bei der Meldung der Wohnsitzänderung solltest Du angeben, an welchen Wohnsitzen eine oder mehrere Waffen aufbewahrt werden, damit die Behörde nicht am "falschen" Ort die Verwahrung überprüft.

Eine Mehrzahl an Wohnsitzen kann zur Begründung einer Erweiterung der WBK ausreichen (z.B. Hauptwohnsitz, Nebenwohnsitz und Firmengelände je eine Waffe zur Selbstverteidigung; wenn die Behörde zickt, dann darauf hinweisen, dass Du sonst gezwungen wärest, ständig eine Waffe zu transportieren und daher Bedarf an einem Waffenpass hast).

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1808
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,
Zitat:
Natürlich darfst du in deinem Nebenwohnsitz auch deine Waffen aufbewahren.
aber Achtung! - dein Elternhaus muss als Zweitwohnsitz offiziell gemeldet werden sowohl auf der Gemeinde als auch auf der BH.
Zugang auf die Waffen im Elternhaus durch unberechtigte muss natürlich ausgeschlossen sein.

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:08 
Zitat:
aber Achtung! - dein Elternhaus muss als Zweitwohnsitz offiziell gemeldet werden sowohl auf der Gemeinde als auch auf der BH.
Zugang auf die Waffen im Elternhaus durch unberechtigte muss natürlich ausgeschlossen sein.
Würde ich "aus dem Bauch raus" auch so sehen, aber muss das Elternhaus im gegenständlichen Fall tatsächlich als Nebenwohnsitz gemeldet sein?

Was wäre z.B. mit der Verwahrung in der Wohnung der Freundin, wo man nicht gemeldet ist? (in einem Tresor zu dem nur Berechtigte Zugriff haben selbstverständlich)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:14 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:04
Beiträge: 962
Zitat:
aber Achtung! - dein Elternhaus muss als Zweitwohnsitz offiziell gemeldet werden sowohl auf der Gemeinde als auch auf der BH.
Zugang auf die Waffen im Elternhaus durch unberechtigte muss natürlich ausgeschlossen sein.
Stimmt.
Bei mir ist die Sache ähnlich. Bei meiner letzten Überprüfung hat die Polizei gewüßt , das ich dort auch gemeldet bin.

Ich hab bei "neuen" Waffenbehörde deponiert, dass meine Waffen am Zweitwohnsitz (Elternhaus in einem anderen Bezirk) gelagert sind.


Zuletzt geändert von motta am 8. April 2008, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:24
Beiträge: 3190
Ja, Meldung als Zweitwohnsitz ist erforderlich.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: jeder Zweitwohnsitz ist zu melden
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Januar 2006, 13:12
Beiträge: 1808
Wohnort: Braunau (OÖ)
Servus,
Zitat:
Ja, Meldung als Zweitwohnsitz ist erforderlich.
Zitat:
Was wäre z.B. mit der Verwahrung in der Wohnung der Freundin, wo man nicht gemeldet ist? (in einem Tresor zu dem nur Berechtigte Zugriff haben selbstverständlich)
Stimmt, jeder Zweitwohnsitz ist zu melden. Alleine schon durch die elektronische Vernetzung der Behörden kann die BH auf die Daten des Einwohnermeldeamts zugreifen - deshalb besser immer melden, damit die BH bescheid weiß und es keinen Ärger gibt.

MfG - Jogi

_________________
... proud to be a part of it ...
- Waffengalerie
- Priv. Schützengesellschaft Braunau 1403
IWÖ-Mitlgliedsnummer: 5222


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 12:53 
Darum ging es mir nicht. Dass ein Zweitwohnsitz zu melden ist ist klar. Aber ich rede ja nicht von einem Zweitwohnsitz, sondern etwa von der Wohnung einer/der Freundin. Da ist man öfters mal zu Besuch, z.B. auch ab und an nach dem Training und würde womöglich dort gerne die Waffe(n) aufbewahren. Diese Freundin ist nun so nett und erklärt sich damit einverstanden einen Tresor (zu dem zB nur ich Zugriff habe) in die Wohnung zu stellen.

Es handelt sich dabei also nicht um einen Zweitwohnsitz.
Es handelt sich dabei auch um eine Aufbewahrung die vor dem Zugriff Unberechtigter schützt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 17:05 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3630
Zitat:
Darum ging es mir nicht. Dass ein Zweitwohnsitz zu melden ist ist klar. Aber ich rede ja nicht von einem Zweitwohnsitz, sondern etwa von der Wohnung einer/der Freundin. Da ist man öfters mal zu Besuch, z.B. auch ab und an nach dem Training und würde womöglich dort gerne die Waffe(n) aufbewahren. Diese Freundin ist nun so nett und erklärt sich damit einverstanden einen Tresor (zu dem zB nur ich Zugriff habe) in die Wohnung zu stellen.

Es handelt sich dabei also nicht um einen Zweitwohnsitz.
Es handelt sich dabei auch um eine Aufbewahrung die vor dem Zugriff Unberechtigter schützt.
Bei einer Überprüfung sind die gemeldeten Waffen der Kat. B sowie die zugehörigen Urkunden vorzuweisen, Einsicht in die Meldungen Kat. C zu gewähren und die sichere Verwahrung der Waffen darzutun.

Für Waffen bzw. Waffenteile, die gerade beim BüMa sind, hat man eine Übernahmebestätigung die man vorzeigen kann.

Waffen die "außer Haus" gelagert werden sind entweder zuvor herbeizuschaffen (wenn die Ü angekündigt wurde) oder am Lagerort, gegebenenfalls an einem anderen Termin, eine Überprüfung vorzunehmen.

Die sichere Verwahrung kann man z.B. durch Foto vom Tresor nachweisen

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3956
Wohnort: Rot-Weiss
Zitat:
Bei einer Überprüfung sind die gemeldeten Waffen der Kat. B sowie die zugehörigen Urkunden vorzuweisen, Einsicht in die Meldungen Kat. C zu gewähren und die sichere Verwahrung der Waffen darzutun.
Müsste (hier steht müsste, und nicht sollte) ich auf die Frage nach Kategorie C Waffen antworten, also auch wenn diese getrennt woanders verwahrt werden?

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. April 2008, 21:41 
Gut, d.h. eine temporäre (im Sinne von ein bis ein paar Tage) "außer Haus" Lagerung ist völlig rechtens. Wichtig ist jeweils nur, dass man im Falle der Regelüberprüfung nachweisen kann, dass die Verwahrung korrekt ist und man Zugriff auf alle Waffen hat?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. April 2008, 09:08 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3630
Zitat:
Zitat:
Bei einer Überprüfung sind die gemeldeten Waffen der Kat. B sowie die zugehörigen Urkunden vorzuweisen, Einsicht in die Meldungen Kat. C zu gewähren und die sichere Verwahrung der Waffen darzutun.
Müsste (hier steht müsste, und nicht sollte) ich auf die Frage nach Kategorie C Waffen antworten, also auch wenn diese getrennt woanders verwahrt werden?

Georg
Da Du die BüMa-Meldung sowieso herzeigen musst folgt natürlich die Frage nach der Aufbewahrung. Die Waffe(n) Kat C selbst brauchst Du nicht vorzuweisen.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. April 2008, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Da die Behörde die C-Waffen nicht kennt und auch nicht weiß, muß man sie weder herzeigen, noch die Meldungen vorweisen. Wenn man sie aber herzeigt, hat man auch die Meldungen zu präsentieren.
Also zeigt man sie eben nicht her. Man muß das Organ nicht in seine Schränke hineinschauen lassen. Vorlage der B-Waffen in einem separaten Raum wäre am besten, dann zeigt man den Waffenschrank, aber nur von außen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. April 2008, 11:12 
Offline

Registriert: 10. Januar 2006, 13:38
Beiträge: 248
Hm, wenn man Kat C. nicht erwähnt und vorweist, bei einer späteren Überprüfung allerdings anhand des Datums auf der Meldung festgestellt wird dass man schon bei der vorigen Überprüfung im Besitz der Kat C war - ist man da vor der Schlussfolgerung dass da wohl etwas nicht gepasst haben muss weil man sie nicht gezeigt hat sicher? Immerhin hätte man ja bei der Frage nach anderen Waffen gelogen.
Ich mein bei der möglichen Willkür die manche Verwalter ungestraft ausüben dürfen würde ich mir da Gedanken machen :?

Marvin

_________________
M.Nr.:5189


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise