Aktuelle Zeit: 8. Dezember 2019, 12:37

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CH: Messer führen? Kubotan?
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 14:05 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Da ich demnächst in der Schweiz umgehe, folgende Fragen (das Waffenrecht dort hat sich ja geändert, oder?):

* darf man wieder ein Messer führen? Gibt es Einschränkungen bzgl. des Typs?

* darf man eine Kubotan führen?

Danke. :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 21:14
Beiträge: 2109
Wohnort: Wien/Waldviertel
Meinen Kubota darf ich sogahr ohne Führerschein führen (wenn er eine Tafel mit der Aufschrift 10 km hat). Der ist nämlich ein japanischer Traktor :lol:

Was ein Kubotan ist weiß ich nicht.

eric

_________________
SASS # 66906, NRA # 168015547


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 14:30 
Offline

Registriert: 22. November 2007, 12:43
Beiträge: 2364
Kubotan:


http://www.bushipower.com/Merchant2/gra ... 1830PP.jpg

_________________
--------------------

IWÖ Nr 5888


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 15:00 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Kubotan führen ist in D seit 1.4. verboten. Ob Besitz verboten ist, ist mir nicht klar. D.h. ob man ihn z.B. während einer Fahrt übers deutsche Eck im Kofferraum haben darf.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. August 2006, 17:07
Beiträge: 1375
Wohnort: früher Oberösterreich, jetzt bei Wr. Neustadt
bitte wer führt einen kubotan mit sich? mit dem trainiert man nur.

der vorbereitete mitmensch hat einen massiven stahlkugelschreiber bei sich. sonst könnte ein wohlmeinender richter auf die idee kommen, dass du den angriff proviziert hast, um endlich deine fähigkeiten zu testen.....

:evil: : http://www.gericht.at/beitrag/gericht/g ... nid=787984

_________________
wo ist meine signatur hin?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 20:18
Beiträge: 8655
Wohnort: Vorarlberg
Messer in der Schweiz führen ist schwierig:

Verordnung vom 21. September 1998 über Waffen, Waffenzubehör und Munition (Waffenverordnung, WV), Schweiz

Art. 61 Messer und Dolche

(Art. 4 Abs. 1 Bst. c WG)

1 Messer gelten als Waffen, wenn sie:

a.
einen einhändig bedienbaren Schwenk-, Klapp-, Fall-, Spring- oder anderen Auslösemechanismus aufweisen; und
b.
geöffnet insgesamt mehr als 12 cm lang sind; und
c.
eine Klinge haben, die mehr als 5 cm lang ist.

2 Dolche gelten als Waffen, wenn sie eine feststehende, spitz zulaufende und weniger als 30 cm lange Klinge aufweisen, die:

a.
symmetrisch ist; oder
b.
asymmetrisch ist und einen Rücken mit Säge, Haken oder Zacken aufweist.


:arrow: ein gewöhnliches Spyderco gilt also waffenrechtlich als "Waffe" und darf nicht geführt werden!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 17:45 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
D.h. ein nicht einhändig zu öffnendes Messer darf geführt werden?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 18:30 
Offline

Registriert: 22. November 2007, 12:43
Beiträge: 2364
Zitat:
D.h. ein nicht einhändig zu öffnendes Messer darf geführt werden?


........so ala Mcgyver :D

_________________
--------------------

IWÖ Nr 5888


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. April 2008, 22:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3607
Feststehende Messer mit Klinge über 30 cm (z.B. Hirschfänger) sind unabhängig von ihrer Ausführung erlaubt.

Feststehende Messer mit Klinge bis 30cm dürfen nur einseitig geschliffen sein und keine Säge oder Haken am Klingenrücken aufweisen.

Einhändig feststellbare Klappmesser sind bis 12cm Gesamt- und 5cm Klingenlänge erlaubt.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2008, 10:28 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 20:12
Beiträge: 4597
Es gibt recht handliche feststehende Klingen.
Übrigens auch nette Einhandklappmesser mit Gesamtlänge unter 12 cm.


Zuletzt geändert von Dave am 1. Mai 2008, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2008, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2006, 23:06
Beiträge: 3955
Wohnort: Rot-Weiss
http://www.messerkoenig.at/downloads/Di ... usland.pdf

Georg

_________________
"The problem with Socialism is that eventually you run out of other people's money"
Lady Margaret Thatcher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2008, 18:20 
Offline

Registriert: 24. Oktober 2006, 08:38
Beiträge: 1524
Danke :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mai 2008, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. März 2006, 17:39
Beiträge: 233
Wohnort: Vlbg
Zitat:
Messer in der Schweiz führen ist schwierig:

Verordnung vom 21. September 1998 über Waffen, Waffenzubehör und Munition (Waffenverordnung, WV), Schweiz

...
Es gibt zum Glück einige Änderungen in dieser Verordnung.

http://www.messerforum.net/showthread.php?t=46243

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4336


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mai 2008, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Februar 2008, 16:07
Beiträge: 75
Zitat:

Einhändig feststellbare Klappmesser sind bis 12cm Gesamt- und 5cm Klingenlänge erlaubt.
:shock: somit wäre mein Leatherman Surge auch verboten ?? (Gesamtlänge 19, 5 cm, Kling 8cm)

_________________
Glock 19
S&W 629 DX


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mai 2008, 10:26 
Offline

Registriert: 16. Mai 2006, 08:22
Beiträge: 536
Meines Wissens nach (aber ohne Verweise liefern zu können) wird das Führen von Einhandmessern in der Schweiz mit Wirkung 01.08.08 wieder liberalisiert, wegen Nichtakzeptanz des Verbots in der Bevölkerung.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise