Aktuelle Zeit: 22. August 2019, 23:14

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 562 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
Also, SOLARIUS hat geschrieben..."wie kommt man auf so was..." Denen ist nichts zu blöd um den Legalwaffenbesitz einzuschränken bzw. abzuschaffen. Leider werden die noch teilweise in der Bevölkerung Zustimmung dafür finden, siehe das Interview mit der schwachsinnigen EG vor einigen Tagen...
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 17:32 
Offline

Registriert: 18. Dezember 2008, 21:16
Beiträge: 531
Wohnort: Steiermark
Zitat:
EU verhöhnt die Anschlagsopfer!!
[...]
Weit und Breit keine legale Waffe bei den Terror Anschlägen verwendet worden, wie kommt man auf sowas!? Wer und wozu will hier die Menschen aufwiegeln?
Die Forderung und v.a. die zugrunde liegende Argumentation ist diesmal aber dermaßen absurd und die Bevölkerung zu einem guten Teil aufgrund der Entwicklungen der letzten Monate bereits so verärgert, dass ich mich frage ob der Schuss diesmal nicht eher nach hinten los geht...

Wenn man den Bogen der Glaubwürdigkeit zu sehr überspannt bricht er irgendwann und ist dann kaum mehr zu reparieren. Und wenn wir uns einmal umsehen wie ein nicht zu unterschätzender Teil der Bevölkerung aller EU-Länder inzwischen zur Politik der EU-Bürokraten stehen, fehlt nicht mehr viel. Für so manchen wurde dieser Punkt ohnehin schon vor langer Zeit überschritten...

Ob sich der Spieß diesmal nicht vielleicht umdrehen lässt? Ich denke wenn "wir" (also die div. europäischen Waffen- und Bürgerrechtsorganisationen) unsere Karten richtig spielen, könnten diese tragischen Ereignisse vielleicht doch auch noch positive und nicht nur negative Konsequenzen nach sich ziehen: shall-issue für befähigte Bürger und eine wehrhafte(re) Zivilbevölkerung die sich nicht von Bürokraten in ihren gepanzerten Limousine und von Polizei und Militär bewachten Büros zum wehrlosen Opfer erklären lässt, anstatt eines immer weiter ausufernden Polizeistaates, verdachtsunabhängiger Massenüberwachung und neuen Geheimdiensten die mehr Probleme verursachen als tatsächliche Bedrohungen aufgehalten werden.

Vielleicht findet ja einer unserer der französischen Sprache mächtiger Mitstreiter die entsprechenden Artikel hierzu - angeblich soll der eine oder andere Überlebende der Anschläge unmittelbar danach den Medien gegenüber gesagt haben, dass es nie soweit gekommen wäre wenn er bzw. andere Zivilisten nur eine Pistole mit sich führen hätten dürfen. Wieso sollen immer nur die AWN das Leid der Hinterbliebenen für ihre Zwecke ausnutzen und nicht auch wir, noch dazu wenn Logik und Ratio auf unserer Seite sind und wir damit nicht lediglich an Gefühle, Angst und Furcht appellieren wie es unsere Gegner tun?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1143
Zitat:
....noch dazu wenn Logik und Ratio auf unserer Seite sind...
Selten noch wurden politisch motivierte Bevormundungsaktionen durch Logik und Ratio erklärt und damit nachvollziehbar. Fakt ist, daß diese Herrschaften seit über 20 Jahren daran arbeiten, die Bürger in der EU zu entwaffnen. In manchen Ländern ist dies fast gelungen (Großbritannien) in anderen weniger und die sind - NOCH - in der Mehrheit.
Leider ist die große Masse der Bevölkerung an Politik desinteressiert und an Waffenrecht schon überhaupt. Daher können die auch mit uns machen, was sie wollen.

An den Verbrechensraten und Terroranschlägen wird dies freilich nichts ändern - aber das ist ja auch nicht deren Intention. Wichtig ist denen nur der wehrlose Bürger. Deshalb verachte ich diese Leute, weil sie feige und verlogen sind.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2010, 19:19
Beiträge: 3349
Wohnort: 1210 Wien
ade RESISTANCE ++1, Überall singen sie jetzt die Marseillaise, wo es im Text unter Anderem heißt: "Aux armes, Citoyens..." frei übersetzt :"Zu den Waffen, Bürger...." ist scheinbar noch keinem der "wackeren" Entwaffner aufgefallen!!
grüsse
sousek, M.Nr. 718


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Juli 2015, 06:15
Beiträge: 1143
Zitat:
ade RESISTANCE ++1, Überall singen sie jetzt die Marseillaise, wo es im Text unter Anderem heißt: "Aux armes, Citoyens..." frei übersetzt :"Zu den Waffen, Bürger...." ist scheinbar noch keinem der "wackeren" Entwaffner aufgefallen!!
grüsse
sousek, M.Nr. 718
Die Ironie dahinter ist kaum zu überbieten.

MfG
Resistance

_________________
„Wenn du jedoch die Untertanen entwaffnest, beginnst du, sie zu beleidigen; du zeigst nämlich, dass du ihnen gegenüber Misstrauen hegst, sei es aus Feigheit, sei es aus zu geringem Vertrauen; und beides erregt Hass gegen dich.“
Macchiavelli

M - 10092


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
Wahrscheinlich haben zuviele das glawischnikov interview gesehn
Die Glawischnikov schießt scharf aber immer daneben...

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
Zitat:
ade RESISTANCE ++1, Überall singen sie jetzt die Marseillaise, wo es im Text unter Anderem heißt: "Aux armes, Citoyens..." frei übersetzt :"Zu den Waffen, Bürger...." ist scheinbar noch keinem der "wackeren" Entwaffner aufgefallen!!
grüsse
sousek, M.Nr. 718
Die Ironie dahinter ist kaum zu überbieten.

MfG
Resistance
Derzeit trommeln die Kriegstreiber laut, im Speichel und der Welt werden die Bürgen zum totalen Krieg für...äh gegen den Terror gerufen...

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 18:59 
Offline

Registriert: 18. Dezember 2008, 21:16
Beiträge: 531
Wohnort: Steiermark
Zitat:
Selten noch wurden politisch motivierte Bevormundungsaktionen durch Logik und Ratio erklärt und damit nachvollziehbar. Fakt ist, daß diese Herrschaften seit über 20 Jahren daran arbeiten, die Bürger in der EU zu entwaffnen. In manchen Ländern ist dies fast gelungen (Großbritannien) in anderen weniger und die sind - NOCH - in der Mehrheit.
Das ist zwar leider alles wahr, ändert aber nichts daran dass Logik und Ratio trotz allem die einzig legitimen Mittel bleiben einen öffentlichen Diskurs zu gewinnen, und solange wir noch einen Rest-Glauben daran haben dass die Demokratie in der EU noch nicht endgültig gestorben ist, ist eben dieser öffentliche Diskurs der zu beschreitende Weg um Veränderungen herbeizuführen.

Was ist denn sonst die Alternative? Zu jammern das eh alles nichts hilft und sich in vorauseilendem Gehorsam geschlagen geben? Oder wenn der demokratische Weg ohnehin nicht mehr funktionieren kann gleich eine Revolution vom Zaun zu brechen? Auch hier erscheint mir die Ironie, angesichts der Ereignisse über welche wir hier gerade reden, kaum zu überbieten - allerdings von "unserer" Seite. Wann aufbegehren, wenn nicht jetzt?
Zitat:
Leider ist die große Masse der Bevölkerung an Politik desinteressiert und an Waffenrecht schon überhaupt. Daher können die auch mit uns machen, was sie wollen.
Die große Masse vielleicht, aber dass es gerade kleine, lautstarke Minderheiten sind welche oft signifikante Änderungen herbeiführen ist ja mal nichts neues. Dummerweise gehen die halt bisher zumeist in die falsche Richtung...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 19:02 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 09:02
Beiträge: 401
Zitat "markus":

Ich denke wenn "wir" (also die div. europäischen Waffen- und Bürgerrechtsorganisationen) unsere Karten richtig spielen...

Dazu fällt mir spontan folgende Textstelle aus Goethes Faust ein:

Die Botschaft hör ich wohl...allein mir fehlt der Glaube...

Mein Glaube ist gestorben...die geringe Akzeptanz der beiden Petitionen hat mich unsanft auf den Boden der Realität zurückgeführt!
Nur eine ganz geringe Zahl von LWB ist bereit Position zu beziehen, das ist quasi ein Freibrief für alle die sich für Verschärfungen des aktuellen Waffengesetzes stark machen! Wir LWB haben kein gemeinsames Auftreten, Jäger, Sportschützen, berufliche Waffenträger, Waffensammler...alle kochen ihr eigenes sehr dünnes Süppchen.
Traurig aber wahr...und sehr hilfreich für die Gegner des legalen Waffenbesitzes!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
European Commission - Fact Sheet
Commission Proposals to strengthen control of firearms: Questions & Answers
Brussels, 18 November 2015
.
What happens next with these proposals and when will they take effect?

The proposed revision of the Firearms Directive will now be transmitted to the European Parliament and Council for adoption. The Commission counts on the co-legislators' support for a rapid adoption of its proposal, and invites Member States to start taking the necessary steps for the future firearms legislation to come into effect by July 2016.

Following a positive vote on the Implementing Regulation on the deactivation of firearms by Member States in Comitology Committee earlier this morning, the College of Commissioners formally adopted the text. The Implementing Regulation will enter into force 3 months from publication in the Official Journal of the European Union, and will be directly applicable.

http://europa.eu/rapid/press-release_ME ... 111_en.htm

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. August 2015, 17:05
Beiträge: 58
Wohnort: Wien
Das schlimme an der Sache ist, das die Bürger diesen Schwachsinnigen Politikern auch noch glauben :cry:
Ich hätte mir nie vorstellen können das dieses Thema gerade jetzt angesprochen werden wird, das ist eine Frechheit und
zeigt wie wenig Respekt die EU vor den Opfern hat!
Was hat den bitteschön der Legale Waffenbesitz mit Terrorismus zu tun?
Als ob die verwendeten Waffen beim Händler um die Ecke gekauft wurden!
Wenn ich mir so manche Kommentare zu diversen Zeitungsartikeln durchlese wird mir echt schlecht...

Ich finde das wir jetzt die Initiative ergreifen sollten um unsere Mitbürger zu überzeugen,
das Privater Waffenbesitz die einzige Garantie für unsere Sicherheit und unsere Freiheit ist!

Des weiteren hoffe ich, das der Spuck mit der EU bald ein Ende finden wird.

Lg Milos

_________________
MgNr 10212

God created man, Sam Colt made them equal


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 19:46 
Offline

Registriert: 21. Mai 2014, 10:06
Beiträge: 97
Habe mir gerade den ganzen Text von Rubylaser gepostet auf der EU Seite durchgelesen.

Kat B soll zu Kat A werden:
- Stricter rules to ban certain semi-automatic firearms, which move from Category B to Category A and will not, under any circumstances, be allowed to be held by private persons, even if they have been permanently deactivated;

Bedeutet mit July 2016 soll das Ganze ziehen in den Mitgliedsstaaten.

Was würde das für uns bedeuten? Alles abgeben auf der BH? Vorgangsweise wie mit den Pumpguns?
Wer kann sich da ein Bild machen?

Ich hab es sooo satt und eigentlich hab ich schön langsam auch keinen Bock mehr.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 21:26 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:22
Beiträge: 642
Wohnort: Wien
Zitat:
Kat B soll zu Kat A werden:
- Stricter rules to ban certain semi-automatic firearms, which move from Category B to Category A and will not, under any circumstances, be allowed to be held by private persons, even if they have been permanently deactivated;
Welche könnten wohl mit certain (einige, bestimmte) gemeint sein?
Auf Halbautomat umgerüstete ehemalige Vollautomaten?
Was meint ihr dazu?

Freundliche Grüsse,
fischeg3
4998


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. August 2015, 17:05
Beiträge: 58
Wohnort: Wien
Zitat:
Bei einem Bundeskanzler Strache kann ich mir so einen Mist nicht vorstellen! :mrgreen:
Selbst ich als "Ausländer" (ich sehe schon wieder eine Diskussion kommen, bezüglich der Anführungszeichen :lol: )
wünsche mir den Herrn Strache als Bundeskanzler!

Lg Milos

_________________
MgNr 10212

God created man, Sam Colt made them equal


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 18. November 2015, 21:36 
Offline

Registriert: 18. Dezember 2008, 21:16
Beiträge: 531
Wohnort: Steiermark
Zitat:
Welche könnten wohl mit certain (einige, bestimmte) gemeint sein?
Auf Halbautomat umgerüstete ehemalige Vollautomaten?
Was meint ihr dazu?
Steht im Entwurf ab Seite 18 (deutschsprachige Fassung gibt's im Moment scheinbar noch keine)...
Zitat:
(13)
in Annex I to Directive 91/477/EC part II is amended as follows:
(a)
point A is amended as follows:
(i)
in Category A, the following points are added:
‘6. Automatic firearms which have been converted into semi-automatic firearms;
7. Semi-automatic firearms for civilian use which resemble weapons with automatic mechanisms
8. Firearms under points 1 to 7 after having been deactivated’;
(ii) in category B, point 7 is deleted.
(iii) In Category C, the following points are added:
‘5. Alarm and signal weapons, salute and acoustic weapons as well as replicas;
6. Firearms under category B and points 1 to 5 of category C, after having been deactivated’.
(b) in point B, the following text is deleted.’
‘The breach-closing mechanism, the chamber and the barrel of a firearm
which, being separate objects, are included in the category of the firearms on
which they are or are intended to be mounted.’


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 562 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise