Aktuelle Zeit: 17. Oktober 2019, 18:47

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 762 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 08:44 
Offline

Registriert: 12. Januar 2006, 10:07
Beiträge: 4781
Zitat:
In dem Draft stehen noch grausamere Dinge drin...betrifft nicht nur Halbautomaten
Kann mir die Szene lebhaft vorstellen, da braucht man nicht viel Phantasie.

Die Leichen von Paris waren noch nicht kalt, als ein Brüsseler Bürokrat in eine Euphorie verfiel, wie er sie noch nie in seinem bisherigen Leben gehabt hatte. Jahrelang produzierte er Konzepte nur für die Schublade um auf diesen einen Tag zu warten. Das Wochenende nach dem Freitag 13.11. verbringt er in einem Zustand der Glücks und der Aufregung. Schnell einen Termin mit dem Kommissionspräsidenten für den Montag machen. Es gelingt. Der Kommissionspräsident nimmt sich, mit noch leichtem Brummschädel vom Vortag, Zeit für den Büokraten.
Montag: Die Türe zum Vorzimmer des Präsidenten öffnet sich, unserem Bürokraten schlägt das Herz bis zum Hals. Es ist der Höhepunkt seiner bisherigen Laufbahn. Mit beiden Händen den vom Drucker noch warmen Ausdruck seines Gesetzesentwurf über Kopfhöhe haltend, betritt er wie schwerelos das Reich des Allerhöchsten. Am Ende des Raumes steht in einen hellen Lichtschein gehüllt, der Präsident ...
:evil:


Zuletzt geändert von horidoman am 20. November 2015, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 08:51 
Offline

Registriert: 5. Januar 2006, 11:17
Beiträge: 1950
Wohnort: südlich von Wien
Zitat:
Zitat:
Der Kommissionspräsident nimmt sich, mit noch leichtem Brummschädel vom Vortag, Zeit für den Büokraten.
Der Kommissionspräsident hat sicher keinen Brummschädel, der säuft keinen Fusel, sondern nur vom Feinsten. Bürokraten sind ganz allgemein eine Plage.
Wenn man sich manche Videos ansieht, hat man den Eindruck, der ist rund um die Uhr besoffen.

Trenck

_________________
IWÖ-Mitgliedsnummer 4198

Als "Kleinbürger mit Abstiegsängsten" bezeichnet die Gesinnungspresse Menschen, die ihr Leben mit Arbeit verbringen, aber keine Neigung verspüren, für noch mehr fremder Leute Rechnungen aufzukommen.
Michael Klonovsky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Zitat:
Wenn man sich manche Videos ansieht, hat man den Eindruck, der ist rund um die Uhr besoffen.

Trenck
Der hat die EU Hymne vielleicht falsch verstanden...
"Freude schöner Götter Junker, flunker schön im Elysium, er betrete vollbetrunken himmlischer sein Königreich"

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 09:19 
Offline

Registriert: 21. Mai 2014, 10:06
Beiträge: 97
Zitat:
Wer die UNO-Tagungen verfolgt hat, der weiß zumindest seit 15 Jahren, daß das kommen mußte. Die IWÖ hat immer gewarnt davor.

Nun rächt sich die Ignoranz der Waffenbesitzer. Nur 1 (ein) Prozent der österreichischen Legalwaffenbesitzer sind IWÖ-Mitglieder. Das Trittbrett bricht zusammen.

Ich habe schon aufgehört mich darüber zu ärgern. Ich habe aber auch aufgehört mich mit der Innenkommission der EU herumzuschlagen. Nach etlichen Schreiben habe ich festgestellt, daß alles was sie ankündigen umgesetzt wird. Widerstand ist zwecklos.

Die 99 Prozent der Waffenbesitzer verdienen es nicht besser.
Nicht aufgeben Franz, das ist es ja was sie wollen. :wink:

Es ist in anderen Bereichen nicht viel anders, siehe die ganze Überwachung, wir kämpfen noch immer und wir werden nicht aufhören.
Viele verstehen es nicht oder wollen die Realität nicht wahrhaben, sie werden es verstehen wenn die Wahrheit herauskommt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 09:35 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2015, 00:09
Beiträge: 57
Zitat:

Die Tendenz in der Bevölkerung geht - dem gesunden Menschenverstand folgend - eher in Richtung Bewaffnung!!!


Würde laut Waffengesetz nicht möglich sein Waffen von heute auf morgen zu verbieten?

Zitat von der IWÖ Seite:

Administrative Waffenverbote

Der § 17 (2) wurde unauffällig, aber dramatisch verändert. Durfte bisher der Innenminister nur „neuartige“ Waffen und Munition verbieten, so wurden still und heimlich die Worte „neuartig“ einfach gestrichen. Wer dafür verantwortlich ist, konnte nicht festgestellt werden, das muß aber von allerhöchster Stelle („politischer Wille“) kommen.

Es bedeutet, daß nunmehr jede beliebige Waffe (wenn sie gefährlich ist und welche ist das nicht) vom BMI verboten werden kann. Natürlich gibt es kein Rechtsmittel dagegen. Wir leben ja in einem Rechtsstaat – nur im Waffenrecht eben nicht.

Diese verbotenen Waffen hat man dann innerhalb von 3 Monaten abzugeben, eine Entschädigung wird es dafür eher nicht geben, weil ja die Waffe im Zeitpunkt des Verbotes sofort jeden Wert verliert. Entschädigungslose Enteignung mit ministerieller Verordnung: verfassungswidriger geht es nicht. Ob der Verfassungsgerichtshof hier helfen will, weiß man derzeit noch nicht. Wer sich an die Hohlspitzgeschoße erinnert, weiß: den VfGH kann man wahrscheinlich vergessen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Januar 2006, 22:38
Beiträge: 10548
Ja, natürlich ist das nach dem Text möglich. Daher haben wir das auch (als einzige) kritisiert. Verfassungsrechtlich geht es zwar nicht, wer aber unsere Höchstgerichte kennengelernt hat, soll sich nicht zuviele Hoffneungen machen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Oktober 2007, 02:40
Beiträge: 375
Wohnort: Im Schatten der Karawanken
Wider besseres Wissen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt: Ein Brief an "unsere 18" ist raus, mal sehen was zurückkommt...

_________________
"LINKS" und "RECHTS" sind die beiden Seiten derselben sozialistischen Medaille,
diese ist in ihrem Kern braun und aussen tiefrot mit einem breiten grünen Rand.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 20:00 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2015, 00:09
Beiträge: 57
Vorallem denke ich wird ein großer Teil sich mit illegalen Halbautomaten eindecken und das wird die EU noch weniger wollen weil sie dann gar keine Kontrolle mehr drüber haben.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. September 2007, 23:06
Beiträge: 5483
Wohnort: Wien
Der EU Rat hat es auf die Schnelle begutachtet....und weiter geht's...
Zitat:
Conclusions of the Council of the EU and of the Member States meeting within the Council on Counter-Terrorism
20/11/2015
15:15
Press release 848/15
Security & defence Justice
Home Affairs Foreign affairs & international relations

Firearms

3. The Council:
a) welcomes the adoption of the Implementing Regulation on common deactivation standards on 18 November 2015,
b) welcomes the presentation by the Commission on 18 November 2015 of a proposal to revise the current Directive on Firearms, on which work will start without delay,
c) is committed to increasing operational cooperation through Europol under the EU Policy Cycle on serious and organised crime, notably within the Operational Action Plan Firearms. All Member States affected by the problem are invited to join these efforts by the end of 2015,
d) invites Frontex and Europol to assist the Member States bordering the Western Balkans region in increasing controls of external borders to detect smuggling of firearms, and to enhance cooperation with countries in the region, inter alia by using operational regional platforms such as the Western Balkans counter-terrorism initiative.

http://www.consilium.europa.eu/en/press ... terrorism/

_________________
.22lr, .223rem, .308win, 9x19mm, .45acp, .357mag, .44mag, 12/70
IWÖ Nr.: 5710
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger.
Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen.
Volksvertreter verkaufen das Volk.

Don't steal! - The government hates competition!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 22:09 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2015, 00:09
Beiträge: 57
Was nun soviel heißt wie Tschüss Pistole....

Ich finde es nur krank das ich in meiner Situation extremst viel Geld liegen hab lassen um an eine Waffe zu kommen.

1. Psychologisches Gutachten 283 Euro
2. Waffenführerschein 65 Euro
3. Behördenkosten für den Antrag bei der BH 74.40 Euro

Macht mal knapp 500 Euro aus

So nun zur Waffe plus Munition knapp 820 Euro

Alles in allem über 1400 Euro die rausgeschmissenes Geld wären. Weil die Waffe natürlich nichts mehr Wert wäre wenn das Verbot in Kraft tritt... Da sammelt die EU mal wieder Geld ein :oops:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 22:18 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 562
Bei einer Abgabe umbedingt alle wesentlichen Teile zerstören damit diese nicht gegen uns eingesetzt werden können. Also Lauf und Schlitten seitlich quer 1x durchbohren. Und vl sogar verschweisen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 23:05 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2015, 00:09
Beiträge: 57
Irgendwie macht mir das ganze langsam Angst...

Die EU sieht der Terrorgefahr direkt ins Auge und kommt noch auf die Ideen die Bürger die sich nie was zu Schulden kommen haben lassen die Waffen zur Selbstverteidigung abzunehmen nur weil Terroristen sich illegale Waffen nehmen und damit Amok laufen...
Die EU legt es ja wirklich drauf aus das auch die Gesetzestreuen Bürger sich illegale Waffen besorgen... Denn das werden sicher viele machenbund davor sollte man dann aber wirklich bedenken haben.

Anspruch auf Schadensersatz wird man denk ich mal nicht haben? Da der Wert der Waffen ja gegen Null gehen wird...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 20. November 2015, 23:45 
Offline

Registriert: 16. November 2011, 18:41
Beiträge: 562
In Anbetracht der Tatsachen sollten wir den von mir entworfenen Infostand umbedingt besorgen. Das letzte Aufgebot. Die IWÖ wird die 500 Euro doch hoffentlich zusammenkratzen und Samstags werden sich bestimmt auch eini Leute finden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 21. November 2015, 00:14 
Offline

Registriert: 29. Oktober 2015, 00:09
Beiträge: 57
Hab dazu auch schon meinen Senf dazugeben also ich würde euch mit dem unterstützen wo ich nur kann!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: EU- Verbot von Halbautomaten?
BeitragVerfasst: 21. November 2015, 09:01 
Offline

Registriert: 22. Dezember 2013, 10:30
Beiträge: 315
Also ich blicke da nicht ganz durch : Verbot von Halbautomaten. Ist eine Pistole wie die Glock nicht auch
ein HA ? - Oder soll das Verbot nur für HA-Langwaffen gelten ?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 922 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 762 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise