Aktuelle Zeit: 27. Mai 2018, 13:48

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfreuliche Aussichten für Jäger!
BeitragVerfasst: 24. Januar 2018, 17:27 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:32
Beiträge: 126
https://youtu.be/j6FDuGAJ7kA?t=19

Gute Aussichten. Die neue Regierung geht es an!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. Januar 2018, 21:44 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 21:32
Beiträge: 126
Ich würde den Jägern einen erfolgreichen Ausgang zu diesen Ankündigungen gönnen.

Die IWÖ ist nach einer langjährigen Phase der Vernachlässigung, bzw. Vergrämung * der Jägerschaft wieder um Kontakt zu dieser Gruppe bemüht. Der Erfolg dieses vormals jägervernachlässigenden Kurses läßt sich an den Zahlen der Einzelmitglieder der IWÖ deutlich ablesen. Bei 130.000 Jägern hat die IWÖ nur ca. 5.000 Einzelmitglieder aufzuweisen - alle Sparten der Waffenbesitzer zusammengezählt! - anstatt geschätzte 50.000.

Mittlerweile hat sich aber die Großwetterlage in der IWÖ wieder geändert und es sollte ein für beide Seiten gedeihlicher Weg gefunden werden. Schade, daß ausgerechnet jetzt das frühere IWÖ-Vorstandsmitglied Dr. Lebersorger vom Zentralverband der Jägerschaft verstorben ist. Lebersorger wäre imstande gewesen, die abgebrochene Brücke unmittelbar wieder aufzubauen. Nun liegt es an der IWÖ.

Das Verhältnis der IWÖ zu den Sportschützen hat sich ebenfalls seit geraumer Zeit zum Besseren geändert. Die IWÖ steht derzeit in einer intensiven Gesprächsrunde mit den Sportschützen. Mit der IWÖ geht es wieder aufwärts und das wird sich auch, wie man es nach der oben verlinkten Videobotschaft erhoffen kann, auch auf das Waffengesetz auswirken. Die ersten Verhandlungen der IWÖ mit dem Innenministerium waren jedenfalls erfolgversprechend.

* (Jägersprache) wiederholt stören und dadurch verscheuchen


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. Januar 2018, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2465
Wohnort: Niederösterreich
Das mit dem Waffenpass für Jäger sehe ich, wegen dem Zusatz:" im Revier", ein wenig kritisch. Eigentlich bräuchte nur das jetzige Gesetz ordentlich vollzogen werden und jeder Jäger sollte einen WP ausgestellt bekommen.

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. Januar 2018, 08:52 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3507
Die Bestrebungen der Jägerschaft gehen schon länger in Richtung "Waffenpass light" nach deutschem Vorbild, wo die Jagdkarte eine zeitlich und örtlich beschränkte, zweckgebundene Trageerlaubnis darstellt. Konkret: Jagdwaffen und Fangschusswaffen im Revier bei der unmittelbaren Jagdausübung und nur zu diesem Zweck.

Es gibt mW ein Urteil in D, wo ein Schrotthändler - nach mehrfachen Anzeigen wegen Metalldiebstählen auf seinem Gelände - einen befreundeten Jäger darum ersucht hat, mal auf Diebe anzusitzen. Tatsächlich konnte der Jäger beobachten, wie ein Auto durch den Wald an die Rückseite des Geländes heranfuhr und IIRC 3 Männer Schrott "acquiriert" haben. Der Jäger hat diese mit vorgehaltener Langwaffe gestellt und der Polizei übergeben. Das Gericht hat dies als "unerlaubtes Führen" qualifiziert, da eine Bewachungstätigkeit nicht in den Rahmen der Jagd passt.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 25. Januar 2018, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2465
Wohnort: Niederösterreich
Zitat:
Es gibt mW ein Urteil in D, wo ein Schrotthändler - nach mehrfachen Anzeigen wegen Metalldiebstählen auf seinem Gelände - einen befreundeten Jäger darum ersucht hat, mal auf Diebe anzusitzen. Tatsächlich konnte der Jäger beobachten, wie ein Auto durch den Wald an die Rückseite des Geländes heranfuhr und IIRC 3 Männer Schrott "acquiriert" haben. Der Jäger hat diese mit vorgehaltener Langwaffe gestellt und der Polizei übergeben. Das Gericht hat dies als "unerlaubtes Führen" qualifiziert, da eine Bewachungstätigkeit nicht in den Rahmen der Jagd passt.
Sollte bei uns nicht passieren, da ein vereidigtes Jagdschutzorgan eine Wache öffentliche Rechts ist.

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. Januar 2018, 09:26 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3507
Zitat:
Zitat:
Es gibt mW ein Urteil in D, wo ein Schrotthändler - nach mehrfachen Anzeigen wegen Metalldiebstählen auf seinem Gelände - einen befreundeten Jäger darum ersucht hat, mal auf Diebe anzusitzen. Tatsächlich konnte der Jäger beobachten, wie ein Auto durch den Wald an die Rückseite des Geländes heranfuhr und IIRC 3 Männer Schrott "acquiriert" haben. Der Jäger hat diese mit vorgehaltener Langwaffe gestellt und der Polizei übergeben. Das Gericht hat dies als "unerlaubtes Führen" qualifiziert, da eine Bewachungstätigkeit nicht in den Rahmen der Jagd passt.
Sollte bei uns nicht passieren, da ein vereidigtes Jagdschutzorgan eine Wache öffentliche Rechts ist.
Es war aber leider ein "einfacher" Jäger...

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 29. Januar 2018, 19:20 
Offline

Registriert: 15. Februar 2015, 20:44
Beiträge: 60
hat er halt im Prozess schlecht formuliert,.. natürlich hätte er dort nur "zufällig" auf Schwarzwild ansitzen sollen,und die Diebe dann "zufällig" ertappen und im Rahmen der Nothilfe einkassieren sollen,..geht natürlich nur, wenn er in dem Wald jagdberechtigt ist...

_________________
There is no 'overkill.' There is only 'open fire' and 'I need to reload.'


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Januar 2018, 11:57 
Offline

Registriert: 4. Januar 2006, 19:53
Beiträge: 3507
Zitat:
hat er halt im Prozess schlecht formuliert,.. natürlich hätte er dort nur "zufällig" auf Schwarzwild ansitzen sollen,und die Diebe dann "zufällig" ertappen und im Rahmen der Nothilfe einkassieren sollen,..geht natürlich nur, wenn er in dem Wald jagdberechtigt ist...
Hier der Link zum Urteil.
Zitat:
Folgt man dieser Rechtssprechung, dann ist es dem deutschen Legalwaffenbesitzer verboten, eine für ihn in D nicht zulässige Ausbildung außerhalb von D zu besuchen und dazu seine legale Schusswaffe mitzunehmen.

_________________
MgNr 3730

„Lösungen mathematischer Probleme werden nicht durch Abstimmung entschieden.“ – Marilyn vos Savant

"Ich trage eine Waffe weil mir ein Polizist zu schwer ist."

"L'Etat n'est plus nous."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30. Januar 2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Februar 2011, 12:57
Beiträge: 2465
Wohnort: Niederösterreich
Zitat:
Zitat:
hat er halt im Prozess schlecht formuliert,.. natürlich hätte er dort nur "zufällig" auf Schwarzwild ansitzen sollen,und die Diebe dann "zufällig" ertappen und im Rahmen der Nothilfe einkassieren sollen,..geht natürlich nur, wenn er in dem Wald jagdberechtigt ist...
Hier der Link zum Urteil.
Zitat:

Folgt man dieser Rechtssprechung, dann ist es dem deutschen Legalwaffenbesitzer verboten, eine für ihn in D nicht zulässige Ausbildung außerhalb von D zu besuchen und dazu seine legale Schusswaffe mitzunehmen
.
Dann dürften aber Polizisten auch keinen verletzten Wölfe töten.

_________________
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

Pirker Dietmar Nr. 6928


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Datenschutzhinweise